Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

PSP-Import-Special

Sonntag, 31. Oktober 2004 um 08:13 von Wayne

Eigentlich sollte ja Sonys PlayStation Portable noch Ende 2004 in Europa und in Nordamerika veröffentlicht werden. Doch daraus wurde ja bekanntlich nichts und so kommen die armen Europäer, vorausgesetzt sie wollen mit der mitnehmbaren PlayStation noch diesen Winter zocken, an einem Japan-Import der PSP nicht vorbei. Was muss man bei einem Import beachten? Kann man europäische Titel auf dem japanischen Handheld zocken?

Launch, Spiele und Allgemeines


Sonys "Walkman des 21. Jahrhunderts" erscheint im Land der aufgehenden Sonne am 12. Dezember 2004. Diesen wird es dort in zwei verschieden Packages zu kaufen geben. Zum Ersten gibt es die PSP, ein Battery Pack und einen AC-Adapter. Dies gibt es für Yen 20.790, was in etwa EUR 153 entspricht, in Nippon zu kaufen. Weiter gibt es aber noch das "Value Pack", welches eine PlayStation Portable, ein Battery Pack, einen AC-Adapter, ein Memory Stick Duo, Kopfhörer mit Fernbedienung und eine Aufbewahrungsbox mit Trageschlaufe beinhaltet. Dieses Paket erscheint für Yen 24.800 (EUR 182) auf dem japanischen Markt.

Zum Launch des Handhelds bzw. im gleichen Monat erscheinen folgende Titel für das neue, portable System.

Titel

Hersteller

LUMINES

Bandai

The Legend of Heroes Gagharvtrilogy White Witch

Bandai

VAMPIRE CHRONICLE The Chaos Tower

Capcom

KOLLON

CyberFront Corporation

Need for Speed Underground Rivals

Electronic Arts

Tiger Woods PGA Tour

Electronic Arts

ARMORED CORE: FORMULA FRONT

FromSoftware

RENGOKU: The Tower of Purgatory

Hudson

Dynasty Warriors

KOEI

Mahjong

KOEI

Metal Gear Acid

Konami

Mah-Jong Fight Club

Konami

AI Go

Marvelous Interactive Inc.

AI Mah-Jong

Marvelous Interactive Inc.

AI Shogi

Marvelous Interactive Inc.

KOTOBA NO PUZZLE MOJIPITTAN DAIJITEN

Namco

Ridge Racer

Namco

Puyo Pop Fever

SEGA

Dokodemo Issyo

SCEI

Hot Shots Golf

SCEI

PUZZLE BOBBLE POCKET

TAITO



In den Vereinigten Staaten, Kanada, Europa und in Australien erwartet man den 16:9-Handheld gegen März 2005. Ob er dort auch so kostengünstig wie in Japan sein wird, bleibt abzuwarten.

Benötige ich einen Spannungswandler?

Die Frage ist, entgegen der Erwartungen einiger User, eindeutig zu beantworten: NEIN! Man braucht definitiv keinen Spannungswandler. Die Hardware-Abteilung von Sony Computer Entertainment Inc. hat ganze Arbeit geleistet und legt der PlayStation Portable einen Multivolt-AC-Adapter bei. Das bedeutet, man kann die PSP von japanischen, US-amerikanischen und auch europäischen Steckdosen betreiben. Man braucht nur einen Steckdosen-Konverter, dieser ist von Nöten, da die japanische Plugs nicht in europäische Steckdosen passen. Dafür sollte man Sony doch zumindest ein kleines Lob aussprechen.

Werde ich meine in Europa gekauften Spiele auf der JAP-PSP spielen können?


Molly Smith, Mitarbeiterin bei Sony Computer Entertainment America, machte vor einigen Tagen mit der größten Angst der potentiellen Importeure eine Ende und lies verlauten, dass die Spiele der PlayStation Portable keinen Regionalcode besitzen werden. Dies bedeutet, dass man z.B. europäische Titel auf der japanischen PSP zocken kann.

Wie sieht es mit den Video-UMDs bzw. den Musik-UMDs aus?

Diesbezüglich gibt es derzeit noch keine offiziellen Aussagen seitens Sony. Angeblich sollen aber Video- und Musik-UMDs einen Ländercode ähnlich wie die VHS- bzw. DVD-Videos erhalten. Dies würde bedeuten, dass man damit auf dem japanischen Handheld die europäischen UMDs laufen lassen könnte, da Japan und Europa den gleichen DVD-Code, nämlich Code 2, haben. Es könnte aber natürlich auch sein, dass Sony diese Regionalcodes nicht hernimmt und für jedes eigene Terretorium (USA, Japan, Europa) einen eigenen Code entwickelt, sodass man nur Multimedia-UMDs abspielen kann, die man sich in der Heimat gekauft hat.



Kann man die Menüsprache umstellen?

Die PlayStation Portable hat von Haus aus in der japanischen neun Sprachen inplementiert. Dazu gehören u.a. die Sprachen Englisch und Deutsch. Deshalb dürfte es im Menü eigentlich keine Schwierigkeiten geben.

Was sollte ich beim Importieren beachten?

Beim Importieren der PSP gibt es nicht viel zu beachten. Eine große Auswahl an Importhändlern gibt es nicht - in Deutschland wird wohl Importfun.de den Sony-Handheld als einziger Importshop verkaufen. Ansonsten ist mal wohl vollkommen auf die Stores aus Hong-Kong angewiesen. Da diese wohl aber alle nur per Kurier (EMS, UPS) versenden werden, muss man damit rechnen, satte 16% des Paketwerts, die Einfuhrumsatzsteuer, an den deutschen Staat zahlen zu müssen. Am sichersten ist es außerdem, wenn man ihn bei Importfun ordert: man hat ein Jahr Garantie auf das Produkt und den Stress der Zollbeamten kann so auch entgehen. Bei dem angesprochenen Shop wird die blanke PSP (Handheld, AC-Adapter, Akku) wohl um die EUR 250 kosten. Recht viel billiger kommt man leider mit einem HK-Import auch nicht weg, da diese Shops den Preis der PSP auch ziemlich gepusht haben. Aber jeder muss natürlich selbst entscheiden, wo er importiert.

Lohnt sich ein Import wirklich?

Es dauert ja nicht mehr so lange, bis die PSP auf nach Deutschland kommt. Könnte man eventuell auf einen Import verzichten? Ein Punkt, der für die japanischen Version spricht, ist der Preis. Es heißt ja nicht, dass wenn die PSP in Japan kostengünstig kommt, es überall so sein muss. Wahrscheinlich wird man in Europa wieder einiges mehr zahlen müssen. Ein Aspekt, der eindeutig gegen einen Import spricht, ist die Sprache der Spiele. Die Launch-Titel wird man wohl kaum auf Englisch umstellen können. Deshalb fallen Titel wie Metal Gear Acid, die ja eindeutig von der Story leben, leider weg. Titel alá Need for Speed Underground Rivals oder Rigde Racer sind aber sicherlich auch ohne Japanischkenntnisse gut spielbar. Es muss jeder selbst wissen, ob er importiert, oder nicht - aber eines ist sicher, den Kauf von Sonys Handheld wird man wohl kaum bereuen.



Bilder (Insgesamt 132 Bilder, Zeige Bilder 0 bis 0)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.