Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Fortnite fliegt aus dem Appstore

Die bewusste Provokation Epics zeigt die erwartete Wirkung

Apple iOS // Donnerstag, 13. August 2020 um 23:28 von Heavenraiser


Epic hatten soeben erst angekündigt bei den Fortnite-Versionen aus dem App Store und dem Play Store zusätzlich eine Direktzahlung zu ermöglichen, um einen einheitlichen Preis für die Spielwährung V-Bucks anzubieten. Dieser wurde im gleichen Zug von 9,99€ auf 7,99€ für 1.000 V-Bucks reduziert und ermöglicht mit der Spiel-Währung den Erwerb von kosmetischen Items sowie der Season-Pässe. Die 9,99€ gelten dabei weiterhin für Zahlungen über den App Store sowie Play Store, wobei Spieler nun auch die Variante für 7,99€ direkt über Epic angeboten wurde.

Als Reaktion darauf hat Apple Fortnite aus dem App Store entfernt, wobei dies von Epic bereits einkalkuliert gewesen war. Andernfalls hätte man nicht direkt eine Werbekampagne mit dem Hashtag #FreeFortnite starten können. In dieser spricht man die Spieler direkt an und erhofft diese gegen Apple zu mobilisieren, um den Anteil von 30% bei Verkäufen über den App Store auf 10% zu senken. Diese 10% nimmt Epic nun bei Verkäufen über den Direktvertrieb, wobei man den Anteil auch Apple sowie Google zugestehen würden. Im Play Store ist zum jetzigen Zeitpunkt Fortnite noch zu finden, wobei dieses vorher auch direkt bei Epic herunter geladen werden konnte. Hierbei verfolgen Google einen offeneren Ansatz für ihr mobiles Betriebssystem, als es Apple tuen.

Ob sich Epic mit der Verhandlungstaktik durchsetzen und für sich verbesserte Konditionen aushandeln kann, wird die Zukunft zeigen. Dabei fahren Epic bereits ein ähnliches Vorgehen im PC-Bereich, um die Marktmacht von Steam einzudämmen. Hier setzt man aber vor allem auf Gratis-Spiele, wie das soeben erst erschienene A Total War Saga: TROY, welches in diesem Fall bis morgen Nachmittag um 15 Uhr umsonst gibt.

Update:
Um die bewusste Provokation zu unterstreichen, haben Epic mittlerweile auch auf YouTube ein Video veröffentlicht, welches Bezug auf einen alten Apple-Werbespot nimmt. Zugleich wurde auch eine Klage gegen die Geschäftspraktiken Apples erhoben.

Update 2:
Wie abzusehen war, ist Fortnite jetzt auch nicht mehr im Play Store auffindbar.




X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.