Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Neues Update zu Fortnite veröffentlicht

Changelog inside ...

Consoles // Dienstag, 29. Januar 2019 um 18:12 von needcoffee


Das Entwicklerstudio Epic Games hat jetzt für das recht erfolgreiche Game Fortnite ein neues Upate veröffentlicht. Das Update trägt die Versionsnummer 2.00 beziehungsweise 7.30 und kann ab sofort für die PS4-, Xbox One-, PC- und Nintendo Switch-Plattform heruntergeladen werden.

Da der Changelog arg umfangreich ist, hier ein kleiner Auszug. Der vollständige Changelog lässt sich wie immer hier einsehen: Klick mich!

BATTLE ROYALE

GAMEPLAY

  • Arbeitsspeicher- und Netzwerkoptimierung für Äpfel und Pilze.
  • Spezielle Nachrichten für Fahrzeuge wurden den Eliminierungsnachrichten hinzugefügt, wenn Spieler durch diese eliminiert werden oder zu Boden gehen.
  • Bearbeitungsverzögerung
    • Bearbeitungsverbesserungen auf Seite des Clients wurden erneut aktiviert.
    • Diese wurden in V.7.20 deaktiviert, da sie einen Eingabefehler verursachten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Boogiebomben keine Wirkung gegen Spieler mit Schneemanntarnung hatten, deren Beine/Füße sichtbar waren.
  • Erhöhung von Materialgewinn durch Truhen- und Boden-Loot von 20 auf 30.
  • Erhöhung von Materialgewinn durch Vorratslieferungen von 40 auf 60.

Fehlerbehebungen

  • Die Zielerfassungshilfe erfasst nun auch Gegner in Fahrzeugen, anstatt die Unterseite von Fahrzeugen, in denen sich Gegner befinden, zu erfassen.
  • Schnelles Wechseln zwischen Fallen und Waffen mit einem Controller sorgt nicht mehr dafür, dass der Spieler schießt oder die Spitzhacke schwingt.
  • Vorratslieferungsballons nehmen nun Umgebungsschaden. Dies beinhaltet Schaden durch Explosionen und das Doppeldecker-MG.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein freies Stück Wand als platzierbar angezeigt wurde, aber nicht gebaut werden konnte.

FREUNDE

  • Die Streamer-Modus-Einstellungen wurden durch zwei separate Einstellungen ersetzt:
    • Anonymitätsmodus
      • Hiermit wird euer Name allen Spielern, die nicht in eurem Team sind, als „Anonym“ angezeigt.
      • Eure Kontoinformationen gehen weiterhin mit Meldungen ein, die andere Spieler über euch mittels der Spielermeldung abschicken.
    • Namen anderer Spieler ausblenden
      • Hiermit werden die Namen aller Spieler, die nicht in eurem Team sind, als „Spieler“ angezeigt.
    • Keine dieser Einstellungen ist in Turniermatches wirksam.

MOBILE GERÄTE

  • Controller-Unterstützung für mobile Geräte
    • Android: Die meisten Bluetooth-Controller-Adapter, beispielsweise Steelseries Stratus XL, Gamevice, XBox1, Razer Raiju, und Moto Gamepad. 
    • iOS: MFi-Controller, beispielsweise Steelseries Nimbus und Gamevice.
    • Vibration von Mobiltelefonen ist abgeschaltet, während ein Controller angeschlossen ist.
  • 60 Hz für ausgewählte Android-Geräte
    • Wir implementieren Unterstützung von 60 Bildern/Sek. (muss in den Optionen eingeschaltet werden) für ausgewählte Android-Geräte. Wir haben mit unseren Partnern zusammen an der Optimierung gearbeitet und bieten dies vorerst nur für die folgenden Modelle an:
    • Samsung Galaxy Note 9 (USA Version)
    • Huawei Honor View 20
    • Huawei Mate 20 X

ALLGEMEIN

PERFORMANCE

  • Optimierungen für die Nintendo Switch (Battle Royale und Kreativmodus)
    • Auf der Nintendo Switch wird nun eine effizientere Arbeitsspeicherverteilung verwendet, um Abstürze aufgrund von fehlendem Arbeitsspeicher drastisch zu reduzieren.
    • Ruckler, die durch automatische Speicherbereinigung verursacht wurden, konnten auf der Nintendo Switch reduziert werden.
    • Die Performance des Level Streamings auf der Nintendo Switch wurde verbessert und Ladezeiten von Gebäuden verkürzt.
    • Die Größe des Texturen-Pools auf der Nintendo Switch wurde um 100 MB erhöht. Dies reduziert Probleme mit verschwommenen Texturen.
    • Eine Verbesserung der Grafikkartenleistung für die Nintendo Switch erhöht die Bildschirmauflösung.
    • Es können nun doppelt so viele kosmetische Elemente auf dem Bildschirm dargestellt werden, da mehr freier Arbeitsspeicher zur Verfügung steht.
  • 60 BpS-Bildmodus aktiviert:
    • Samsung Galaxy Note 9 (USA Version)
    • Huawei Honor View 20
    • Huawei Mate 20 X


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.