Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

GamesCom`10: WWE Allstars

Wrestling, die Zweite - und diesmal unrealistisch!

Dienstag, 31. August 2010 um 21:50 von Sharky81



WWE Allstars

Wrestling, die Zweite: Da wir wissen, was für große Wrestling-Fans die meisten von euch sind, schieben wir gleich das zweite Feature nach. Im selben Atemzug mit Smackdown vs. Raw 2011 gewährte uns THQ nämlich auch einen kurzen Blick auf das neueste Baby „WWE Allstars“.



Dieses schlägt in eine ganz andere Kerbe als Smackdown vs. Raw. Versteht sich dieses mehr als realistische Simulation, nimmt sich „WWE Allstars“ selbst nicht richtig ernst und soll vor allem eines bieten – schnelle und unkomplizierte Action, in der die WWE-Stars der Gegenwart gegen die WWE-Legenden der Vergangenheit antreten. Die Wrestler präsentieren sich deshalb in einem extrem überzeichneten Comic-Look, der jedoch im Gegensatz zu den Modellen aus „Legends of Wrestlemania“ sehr gefällt und für einige Lacher sorgt.

In der uns gezeigten Version verprügelten sich die beiden bisher bestätigten Wrestler John Cena und The Rock nach allen Regeln der Kunst. Bei den stark Action-betonten Kämpfen werden Wrestling-Aktionen und Finishing-Moves ebenso spektakulär und extrem unrealistisch (ja, noch unrealistischer als in Wirklichkeit) in Szene gesetzt, wie die Wrestler überzeichnet sind. Bei jedem Aufprall auf den Ringboden breiten sich beispielsweise regelrechte Erdbeben-Wellen aus und Gegner werden wieder nach oben geschleudert, woraus man unterhaltsame Kombinationen erstellen kann. Beispielsweise kann man einen Gegner auf den Boden hämmern, ihn wieder auffangen und einen weiteren Move zeigen. Besonders die unkomplizierte Steuerung, die um Grunde nur die sechs Tasten A,B,X und Y sowie zwei Schultertasten benötigt, macht „WWE Allstars“ für jeden schnell zugänglich. So können auch Freunde, die den Titel nie gespielt haben, schnell ins Spiel finden. Bereits nach wenigen Minuten konnten wir auf das komplette Move-Repertoir zurückgreifen und uns aufreibende Matches liefern.



Bezüglich der zur Verfügung stehenden Wrestler liesen sich die Entwickler zwar keine weiteren Details entlocken, man kann jedoch davon ausgehen, dass Legenden wie Hulk Hogan, Bret „The Hitman“ Hart oder Stone Cold Steve Austin ebenso enthalten sein werden wie alle großen Superstars der Gegenwart. Auch zu den restlichen Details wie Spielmodi oder Online-Features schwieg sich THQ leider noch aus. Was wir bisher gesehen haben, gefiel uns jedoch recht gut. Erscheinen soll WWE Allstars irgendwann 2011.




Bilder (Insgesamt 132 Bilder, Zeige Bilder 0 bis 0)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.