Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Consolewars E3 2014 Meinungen

Wie fandet ihr die diesjährige E3?

Donnerstag, 19. Juni 2014 um 13:15 von Sanlei

Abschließend zur diesjährigen E3, nach der Siegerehrung und dem Vergleich eurer erfüllten Erwartungen durch unser E3 Bingo, wollen wir nochmal die größten Überraschungen, Enttäuschungen, die besten Momente, aber auch die Most Wanteds mit unseren kleinen Fazits Revue passieren lassen.


Größte Überaschung: Starfox, Baby!
Größte Enttäuschung: A spark of...Conker
Bester Moment: Als mir klar wurde, dass ich THE LOOT habe... Spaß ohne: Iwata vs Reggie war ein Highlight!

Top 5 Most Wanted
1. Shantae and the Pirate's Curse
2. Smash Brothers Wii U
3. The Legend of Zelda (Wii U)
4. Cuphead
5. Gunman Clive 2

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Well, well, well...endlich wieder eine E3 die dem großen Namen gerecht wird. Wenig fette, unerwartete, neue Ankündigungen, dafür richtig große Kaliber, saftige frische Ableger alter Serien, Delikates von der Indie-Platte und das Gefühl, dass diese Gen wirklich gut wird.

Handhelds sind scheinbar sowohl in Kyoto als auch in Tokyo momentan nur Nebenprodukte, wobei bei Sony bereits ein leichter Verwesungsgeruch durch die Pk geweht hat. Summe Summarum - vier Entwickler haben diesmal auf ihren Shows gezeigt, dass sie THE LOOT haben und EA, dass sie schöne Konzepte krizzeln können.

Da ich geborener 2d-Fanboy, Nostalgiker und Pika bin, sind besteht meine Top5 natürlich aus 2,5 vielversprechenden Sidescrollern, der Sicherheit, dass Sakurai wieder Fanservice en masse liefern wird und der stillen Hoffnung auf ein Anouma-Zelda, das mehr bietet als hübsche Optik und leere Flächen. Wer möchte mit mir Amiibo-Figuren tauschen?


Größte Überaschung: Der Kampf Reggie vs. Iwata, respektive der ganze Humor, mit dem man das Digital Event begonnen hat. Nintendo scheint doch zu zuhören
Größte Enttäuschung: EA, die Conker Verarsche von MS und kein richtiges Gameplay zu Uncharted 4
Bester Moment: Brohei Broshida betritt die Bühne und lacht erstmal wie ein kleiner, glücklicher Junge. Einfach goldig

Top 5 Most Wanted
1. Uncharted 4: A Thief's End
2. The Order: 1886
3. Assassin's Creed Unity
4. Batman: Arkham Knight
5. Die ganzen Indie-Perlen

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die E3 kurz zusammengefasst? Phil Spencer:

Zitat:


"Einige Menschen haben mich danach gefragt, wer diese Woche gewonnen hat - die Antwort ist simpel. Es sind die Gamer."



Ich bin mit allen drei Herstellern zufrieden, wir haben Games, Games, und nochmal Games bekommen. Schon jetzt weiß ich nicht, wie ich 2015 die ganzen Spiele zocken soll und wie mein Geldbeutel der Belastung stand hält. Electronic Arts sollte auch noch erwähnt werden: Man hätte so viel liefern können, und wir bekommen "conceptual prototypes". Ihr mich auch EA, ihr mich auch...


Größte Überaschung: Bayonetta 1 für die Wii U
Größte Enttäuschung: Conkers Bad Troll Day und die Degradierung der Vita zum Controller
Bester Moment: Als Link Cartoon Link mit den Worten "They promised me, you wouldn´t be here" aus dem Event verscheucht

Top 5 Most Wanted
1. Xenoblade X
2. The Legend of Zelda (Wii U)
3. Bloodborne
4. Grim Fandango
5. Bayonetta

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die E3 der guten Spiele und kleinen Überraschungen. Insgesamt ein wirklich gutes LineUp bei fast allen Herstellern. Gerade auch Nintendo, Sony und MS haben sich dieses Jahr keine Blöße gegeben. Dank Internet waren die großen Überraschungen fast alle schon bekannt und der Megaton ließ wie üblich auf sich warten. Dafür hatten alle 3 ein unerwartet vielfältiges und frisches Lineup. Und auch wenn es viel GCI und oft wenig Gameplay gab, die Current Gen ist spätestens ab dieser E3 interessant geworden. Mehr kann und sollte man von einer Videospielmesse nicht erwarten.


Größte Überaschung: Grim Fandango
Größte Enttäuschung: Everything was 2015
Bester Moment: Robot-Chicken-Clips in Nintendos Digital Event

Top 5 Most Wanted
1. The Legend of Zelda (Wii U)
2. Grim Fandango
3. Xenoblade X
4. No Man's Sky
5. Uncharted 4

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die große Überraschungen bleiben auf dieser E3 aus. Dennoch lieferten insbesondere die drei großen Konsolen-Hersteller gute Shows ab mit vielen guten Spielen, auf die man sich freuen kann. Im Gegensatz zum letzten Jahr vermisste man bei Nintendo die große PK fast gar nicht - mit dem äußerst humorvollen Digital Event und dem nachfolgenden Treehouse hat Nintendo ein gutes Präsentations-Konzept für diese E3 gefunden. Nach dieser E3 können wir uns alle auf ein 2015 freuen, in dem ein Kracher den anderen jagen wird. Etwas mehr Spiele hätte ich mir dennoch für 2014 gewünscht - allen voran Xenoblade X.


Größte Überaschung: Grim Fandango kommt zurück!
Größte Enttäuschung: Lily Bergamo verkommt zum F2P Massaker Let it Die...
Bester Moment: Grand Theft Auto V PS4 Trailer. Irgendwie erwartet und doch unerwartet zugleich.

Top 5 Most Wanted
1. Bloodborne
2. No Man's Sky
3. The Order: 1886
4. Uncharted 4: A Thief's End
5. Grand Theft Auto V

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die diesjährige E3 war für alle "Fanlager" wohl lohnenswert. Man bekam Neuankündigungen und viel neues Material zu bereits bekannten Spielen, sowie einige Überraschungen präsentiert. Wie immer haben einige Leaks im Vorfeld die Spannung leider etwas herausgenommen. Wie wären wohl die Reaktionen ausgefallen, wenn Bloodborne nicht bereits als Project Beast geleakt wäre? Aber das ist nun mal das Zeitalter des Internets. Wurde Nintendo zudem im Vorfeld belächelt, keine traditionelle Pressekonferenz abzuhalten, bewies man mit dem Digital Event, dass man Neuankündigungen auch so ansprechend präsentieren kann. Der Humor und die witzig verpackte Selbstkritik lockerte das Ganze zudem noch auf. Am Ende hat man vielleicht bei allen Herstellern die ein oder andere Ankündigung vermisst, aber wie immer gilt auch diesmal: Nach der E3 ist vor der E3... oder gamescom. Oder TGS.


Größte Überaschung: Nintendo entwickelt mit "Splatoon" einen Multiplayer-Shooter.
Größte Enttäuschung: M.I.A.: Fallout 4, Mass Effect 4 (quasi), Quantum Break, Deus Ex, Sony Santa Monica, Epic Games, Valve...
Bester Moment: Reggie vs. Iwata Kampfszene im Digital Event

Top 5 Most Wanted
1. Super Smash Bros. for Wii U
2. Bloodborne
3. Mass Effect 4
4. The Legend of Zelda (Wii U)
5. No Man's Sky

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die E3 wird oft des Zockers Weihnachtsfest genannt, aber was ist Weihnachten ohne überraschende Geschenke? Nett, aber doch irgendwie enttäuschend, so hat sich diese E3 für mich angefühlt. Man merkt, dass viele Studios noch nicht bereit sind für die neue Gen, vor allem große japanische Namen wie Capcom oder Square Enix waren gefühlt beinahe komplett abwesend. Die Pressekonferenzen der großen Hersteller sind mittlerweile so festgefahren und gleich, dass da der Spaß an der Sache verloren geht. Des Microsofts Call of Duty war des Sonys Destiny, (zeit)exklusive Inhalte plus überenthusiastischen "YEAH!!!!11"-Rufen von gekauften Animateuren aus dem Publikum inklusive. Nintendo stellte hier eine Ausnahme dar, die in Zukunft hoffentlich richtungsweisend sein wird.


Größte Überaschung: Captain Toad: Treasure Tracker
Größte Enttäuschung: Electronic Arts' "Kickstarter"-Videos
Bester Moment: "You're f***ed." - Dan Hay, Executive Producer (Far Cry 4) während Ubisofts Pressekonferenz

Top 5 Most Wanted
1. Xenoblade X
2. Uncharted 4
3. No Man's Sky
4. ABZÛ
5. The Legend of Zelda (Wii U)

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Die E3 2014 wird vielen wahrscheinlich nicht in Erinnerung bleiben. Wieso? Weil es sehr wenig Negatives zu berichten gab. Zwar ging es dieses Mal mehr um die nächsten Jahre als sonst, aber viele Enttäuschungen gab es nicht. Jeder der drei Konsolen-Hersteller hat überzeugen können und zeigte, dass Videospiele doch nicht so tot sind wie manche glauben. Im Gegenteil, das nächste Jahr wird ein ganz, ganz großes. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich noch viel mehr Titel aufzählen als die fünf oben. Aber auf die freue ich mich ganz besonders. Eine Mischung aus großartigen Entwicklungsstudios wie Naughty Dog oder Monolithsoft und neuen Ideen von kleinen Teams wie Hello Games und Giant Squid. Wie gesagt: Ich könnte hier noch weitermachen. Scalebound, Bayonetta 2, Bloodborne, Inside, Galak-Z und noch viel, viel mehr.
PS: Und dass Persona 5 mein am meisten erwarteter Titel ist sollte klar sein, aber leider war das Persona-Team noch nicht bereit etwas zu zeigen.


Größte Überaschung: Squid Girl Ika Musume, äh Splatoon, der etwas andere Nintendo Shooter
Größte Enttäuschung: Das Fehlen von Fire Emblem x Shin Megami Tensei
Bester Moment: viele von "You have the Loot", über den Robot Chicken Sequenzen, zum Pikachu Trolling auf dem SSB Invitational

Top 5 Most Wanted
1. Xenoblade X
2. The Legend of Zelda (Wii U)
3. Splatoon
4. Batman: Arkham Knight
5. Bayonetta 1+2

Kurze Meinung zur diesjährigen E3
Insgesamt sehr solide E3 für alle und es wurden, wie beim Bingo ansehbar, viele unserer Erwartungen erfüllt. Microsoft konnte mich zwar wegen des üblichen Beginns mit CoD am Wenigsten begeistern, aber Sunset Overdrive mit dem winkenden Bärchi schuf da für mich zumindest einen Lichtblick. Loben muss ich Nintendo, weil die Präsentationsart sehr gut gefiel und für Splatoon, so simpel es auch erscheinen mag, mir endlich das Shooter Genre schmackhaft macht und trotz der hohen Ziele auf das offensichtliche Mario Branding verzichtet wurde. Einzig für den 3DS hätte ich mir einen anderen Titel neben dem Pokemon 3rd-Gen Remake und STEAM gewünscht. Wie dem auch sei, 2015 kann gerne früher eintreffen.



X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.