Ein Reddit AMA bringt neue Informationen zu Overwatch 2 hervor Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
PC
SWI
PS5
XBSX
1

Ein Reddit AMA bringt neue Informationen zu Overwatch 2 hervor

News

Cross-Play, Pings, Beta und mehr

Kürzlich hat Blizzard auf Reddit ein AMA abgehalten und dabei unzählige Fragen der Community beantwortet. Dabei sprach Blizzard über Cross-Play, Cross-Progression, eine mögliche Beta und ein allfälliges Update zu Overwatch 1 und vieles mehr. Eine kleine Übersicht:
 
Ping System
Andere Games bieten längst Pings an, um den Spielerinnen und Spielern die Kommunikation zu erleichtern. Dadurch kann man die Mitspielerinnen und Mitspieler vor Gegnerinnen oder Gegner warnen, man kann sie auffordern, sich zurückzuziehen, oder sie zu einem Angriff animieren. Auf Reddit wurde Blizzard gefragt, ob sie ein ähnliches System für Overwatch 2 in Betracht ziehen würden. Die Antwort von Aaron Keller, seines Zeichens Game Director, hatte dazu folgendes zu sagen:
 
"Wir haben das definitiv in Betracht gezogen. Wir haben sogar einen Prototypen davon, der gerade intern läuft. Wir wollen es uns aber nicht zur Gewohnheit machen, Spielern Dinge zu versprechen, bevor sie tatsächlich angekündigt sind und ich werde diese Tradition hier sicherlich nicht brechen (ich bin mir sicher, dass ich es an einem anderen Punkt in diesem AMA vermasseln werde), aber es ist etwas, von dem wir als Team begeistert sind und an dem wir derzeit arbeiten." 
 
Cross-Play und Cross-Progression
Auch eine mögliche Cross-Play oder Cross-Progression Funktionalität des Titels wurde erfragt. Dabei hielt sich Blizzard aber gewohnt vage, was die Antwort betrifft. John Lafleur, der technische Director des Games, deutete aber an, dass die Cross-Play Funktionalität höher gewichtet werden könnte als Cross-Progression.
 
"Wir sind ziemlich aufgeregt über die Möglichkeiten von Cross-Play und Cross-Progression, aber wir haben heute noch nichts anzukündigen. In Anbetracht der zusätzlichen Komplexität von Cross-Progression wäre es jedoch wahrscheinlich am sinnvollsten, zuerst Cross-Play anzugehen und dann Progression als potenzielles Add-on anzubieten, wenn wir uns entscheiden, diesen Weg zu gehen."
 
Gleichzeitig betonte Bill Warnecke, seines Zeichens Lead Software Engineer, dass man zumindest einen zeitgleichen Release auf allen verfügbaren Plattformen anstrebe. Es sei jedoch möglich, dass man auf Probleme stoße, die ein solches Vorgehen verhindern würden.
 
Beta Testphase
Auf die Frage, ob eine Testphase geplant sei, antwortete John Lafleur mit einem klaren Ja. Wann diese jedoch ansteht, wurde jedoch nicht angekündigt. Was auch Sinn ergibt, wenn man bedenkt, dass der Titel mit Sicherheit erst im kommenden Jahr erscheinen wird.
 
"Mit ziemlicher Sicherheit, ja. Wenn ich wüsste, wann, könnte ich es dir nicht sagen. Wenn ich es dir sagen würde, müsste ich dich umbringen. Aber u/blizz_akeller ist unser hauseigener Secret-Leaker, also versuch es doch mal mit ihm! "
 
120 Tick Server
Für die Overwatch League bietet Blizzard 120 Tick Server an. Für die Mehrheit der Spieler scheint man aktuell aber keine solche Pläne zu haben. Gemäß Bill Warnecke seien die Vorteile solcher Server nur für sehr spezifische Situationen signifikant. So hätten sie festgestellt, "dass der größte Vorteil des Spielens auf 120 Ticks nur dann zum Tragen kommt, wenn alle Spieler in einem Match eine hervorragende Netzwerkqualität und extrem niedrige Latenz haben.
 
Talente und Multiplayer
In der Vergangenheit wurden bereits verschiedene Single-Player und kooperative Elemente des Sequels zu Overwatch gezeigt. In diesen Spielmodi verfügen die Helden über verschiedene Talente, die die Charaktere verstärken oder verändern können. Eine Möglichkeit, diese Talente auch in die 5vs5 Matches zu integrieren wurde bislang aber nicht diskutiert. Entsprechend wurde eine solche Möglichkeit nun auch erfragt. Keller teilte der Möglichkeit zwar nicht grundlegend eine Absage, in kompetitiven Modi werden sie aber mit Sicherheit nicht zu sehen sein. 
 
"Das könnte wirklich Spaß machen und ich würde es gerne machen, aber keines der Talente wird mit PvP-Balance im Hinterkopf entworfen, also könnte es ein wenig außer Kontrolle geraten. Wenn wir einen Modus einführen würden, der diese in der Spielhalle beinhaltet, würde das den Fokus nicht auf die kompetitive Natur des Spiels legen. Außerdem wären Talente in Tiny OW-Spielen fantastisch!"
 
Crowd Control
Während eines Livestreams kürzlich, kündigte Blizzard an, die Crowd Control Effekte im Spiel signifikant reduzieren zu wollen. Die Community fragte darum nach, was dies für Charaktere bedeutet, die in besonderem Maße auf diese Crowd Control Effekte angewiesen sind, oder gar um diese herum designed wurden. Darauf antwortete Geoff Goodman, seines Zeichens Lead Hero Designer:
 
"Das ist etwas, was wir gerade mitten im Testen sind. Die Idee ist, Crowd-Control-Effekte (insbesondere Stuns) bei Nicht-Tank-Helden zu reduzieren. Das bedeutet nicht, dass Tanks mehr CC erhalten, oder dass sie Schaden verlieren und sich mehr auf CC konzentrieren. Das bedeutet vielmehr, dass das aktuelle Tank-Lineup ihre aktuellen CC-Effekte behalten können, während sie bei Nicht-Tank-Helden reduziert oder entfernt werden. Das gibt Tanks nicht nur etwas Einzigartiges und Interessantes an ihrer Rolle, sondern reduziert auch die Menge an CC-Effekten im Spiel erheblich, besonders in einer Welt, in der es nur 1 Tank pro Team gibt.
 
Dies ist jedoch auch keine harte Regel. Momentan sind wir zum Beispiel ziemlich glücklich mit Anas Schlafpfeil, also denke ich nicht, dass wir ihn ändern werden, nur um in dieses neue Paradigma zu passen. 
 
Was Doomfist/Hammond angeht, nun, Hammond ist ein Tank, also ist es in Ordnung, dass er mehr CC-Effekte hat als andere Helden. Doomfist ist ein Held, den wir uns auch aus anderen Gründen ansehen müssen (es kann aus anderen Gründen frustrierend sein, gegen ihn zu spielen). Ich würde sagen, die dringendere Frage für uns ist, wie mächtig Doomfist/Hammond und andere hochmobile Helden wie Tracer in einer Welt sein können, in der es viel weniger CC gibt, um sie zu kontrollieren/zu stoppen."
 
Update für Overwatch 1
Auf die Frage, ob auch noch ein größeres Update für Overwatch 1 komme, bevor das Sequel im kommenden Jahr erscheint, hatte Aaron Keller Folgendes zu sagen:
 
"Wir haben mehrere aufregende Dinge, die auf Overwatch zukommen. Was die groben Schätzungen angeht - ein großes Feature wird irgendwo im Zeitrahmen zwischen bald und sehr bald angekündigt werden."
 
Wobei angemerkt werden muss, dass "bald" und auch "sehr bald" bei Blizzard üblicherweise eher dehnbare Begriffe sind. Auch wurde Blizzard auf den erschienenen 120 FPS Patch für die Xbox Series X angesprochen und ob ein solcher Patch auch auf der PlayStation 5 in Planung sei. Die Spielerinnen und Spieler sollten sich demnach wohl nicht zu viele Hoffnungen machen:
 
"Wir haben im Moment keine Pläne, dies zu tun. Wir müssten eine nicht-insignifikante Menge an Zeit investieren, um das ursprüngliche Overwatch zu aktualisieren, um die PS5 zu erkennen und separat zu behandeln (es beinhaltet eine Änderung des Plattform-SDKs). Stattdessen nutzen wir diese Zeit, um uns darauf zu konzentrieren, OW2 auf den Next-Gen-Konsolen so gut wie möglich zu machen."
 
Viele weitere Fragen wurden ebenfalls gestellt und beantwortet. Ihr könnt euch das AMA hier durchlesen.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren