Ubisoft präsentiert die Jahresergebnisse und verschiebt Skull & Bones erneut Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
12

Ubisoft präsentiert die Jahresergebnisse und verschiebt Skull & Bones erneut

News

Zahlen gut, Skull & Bones lässt weiter auf sich warten und weniger AAA Titel

Ubisoft hat heute die Jahresergebnisse für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert. Zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre schrieb das französische Studio mit Hauptsitz in Montreuil Rekordzahlen. Für das Gesamtjahr meldete Ubisoft ein Umsatzplus von 39 % auf 2,22 Milliarden Euro. Unter dem Strich meldete der Publisher einen Nettogewinn von 105,2 Millionen Euro, verglichen mit einem Nettoverlust von 124 Millionen Euro im Vorjahr.
 
Ubisoft bestätigte außerdem, dass im laufenden Jahr Far Cry 6, Rainbow Six Quarantine, Riders Republic, The Division Heartland und Roller Champions veröffentlicht werden. Etwas düsterer steht es hingegen um das Piratenspiel Skull & Bones. Bereits auf der E3 2017 wurde der Titel angekündigt und konnte damals für die Präsentation gar Nominierungen abstauben. Der Launch wurde für das dritte oder vierte Quartal 2018 in Aussicht gestellt. Seither scheint der Titel aber mit größeren Problemen zu kämpfen zu haben. Zuerst wurde er ins Jahr 2019 verschoben, dann ins Jahr 2020 und schließlich ins Jahr 2021. Im Rahmen der Präsentation der Geschäftszahlen wurde nun verkündet, dass es zu weiteren Verzögerungen kommen werde. Der Titel wurde darum aus dem laufenden Geschäftsjahr verschoben und wird nun erst im nächsten Geschäftsjahr, also nach dem 1. April 2022 erscheinen.
 
Ubisofts CFO Frédérick Duguet kündigte zudem einen Wandel in der Philosophie des Unternehmens an. In der Vergangenheit sei man stets bemüht gewesen, drei bis vier AAA-Titel pro Jahr zu veröffentlichen. Von dieser Zielsetzung wolle man nun abweichen. Zwar würde das Unternehmen auch weiterhin auf große AAA-Titel setzen, doch wolle man sich auch für "High-End-Free-to-Play"-Titel öffnen. Das scheint zumindest darauf hinzudeuten, dass man in Zukunft auch auf langlebigere Titel setzen will und dadurch nicht mehr die bislang gewünschten drei bis vier AAA-Titel benötigen wird.
 
Neben den bereits genannten Titeln sollen auch bereits bekannte Titel wie Beyond Good & Evil 2, ein Titel im Star Wars Universum und ein Titel im Avatar Universum (James Cameron) weiterhin in Entwicklung sein. Wann diese erscheinen scheint aber wie bei Skull & Bones völlig unklar. 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Wir nutzen Cookies, um euren Login, Präferenzen, Mechaniken, Analysen und technische Aspekte eures Aufenthalts zu speichern und auf consolewars umzusetzen. In News eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren