The Game Awards 2016: Zwei Nominierte wurden gestrichen Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
62

The Game Awards 2016: Zwei Nominierte wurden gestrichen

News

Hat Nintendo wieder seine Anwälte geschickt ?

Letzte Woche berichteten wir über die nominierten Kandidaten für die diesjährigen The Game Awards. In der Kategorie der besten Fan-Kreationen gibt es nun allerdings zwei Titelanwärter weniger. AM2R und Pokémon Uranium sind kommentarlos von der offiziellen Homepage entfernt worden. Bisher gab es noch kein offizielles Statement von Geoff Keighley, dem Host der Game Awards.
 
Mit großer Wahrscheinlichkeit geht es in diesem Fall um Nintendos eingetragene Marken bzw. geistiges Eigentum. In der Vergangenheit wurden des öfteren Abmahnungen an Personen verteilt, die Nintendos IPs eigenmächtig nutzten. Das kann auch Copyright Beschwerden bei YouTube einschließen. Eine fortlaufende Nominierung bzw. mögliche Preisverleihung an die inoffiziellen Metroid und Pokémon Remakes hätte den beiden Spielen auf großer internationaler Bühne wohl noch mehr Aufmerksamkeit eingebracht. Und da Nintendo einer der vielen Sponsoren der diesjährigen Game Awards ist, scheint ein Interessenkonflikt unausweichlich.
 
Bei AM2R (Another Metroid 2 Remake) handelt es sich um ein Fan-Projekt von Milton Guasti. Während eines Zeitraumes von 10 Jahren hat Guasti als Ein-Mann-Entwickler ein erweitertes Remake des 1991 auf den Game Boy erschienenen Metroid II realisiert. Neben weitreichenden Grafik- und Soundupdates bietet das Spiel u.a. neue Areale, Endbosse und ein neues Kartensystem. Guasti konnte das hochgelobte Fan-Projekt sogar rechtzeitig zum 30. jährigen Jubiläum der Metroid Serie als kostenlosen Download zur Verfügung stellen. Zum Missfallen von Nintendos Rechtsabteilung. Denn die schickten ihm im Sommer eine Unterlassungsaufforderung aufgrund der Urheberrechtsverletzung.
 
Ähnlich verhält es sich mit dem Fan-Projekt Pokémon Uranium, eine Reinkarnation der Crystal und Smaragd Teile. Das Spiel wurde nach neun Jahren von Joao Pedro Reis und ein paar befreundeten Hobbyentwicklern mit Hilfe des RPG MakersXP programmiert. Das Team hat u.a. über 100 selbst kreierte Pokémon, Schauplätze die Los Angeles, Venedig oder Rio de Janeiro nachempfunden sind, MMO-Elemente und den neuen Pokémon Typ "Nuklear" hervorgebracht. Auch dieses Projekt wurde auf dem PC kostenlos angeboten, Millionenfach heruntergeladen und erhielt diesen Herbst eine Unterlassungsaufforderung seitens Nintendo wegen der offensichtlichen Urheberrechtsverletzung.
 
Unter der Kategorie "Best Fan Creation" sind jetzt nur noch zwei Kandidaten vertreten: Brutal Doom 64 und Enderal: The Shards of Order. Die Game Awards 2016 laufen hierzulande in der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember.
 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren