Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Homebrew-Software auf unmodifizierten PS3s

Nachdem die privaten Schlüsseln bekannt wurden, nur eine Frage der Zeit

Playstation 3 // Freitag, 07. Januar 2011 um 16:56 von tkx


Sonys PS3 wurde wie wir seit etwas mehr als einer guten Woche wissen, gehackt und die privaten Schlüssel der asymmetrischen Verschlüsselung kompromittiert. Diese Schlüssel verifizieren ob eine Software von Sony abgesegnet worden ist oder nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, dass jeder seine eigene Homebrewsoftware mit Sonys schlüsseln signiert und sie von der PS3 als legitim angesehen wird.

In einem Video, das geohot nun auf Youtube gepostet hat, zeigt er wie er ein eigenes Programm auf einer PS3 mit Vanillia-3.55-Firmware (also eine vollkommen unmodifizierte Firmware) startet.



Das Video zeigt den Start von geohots eigener Version von "Hello, world!".

Sony kann patchen wie sie wollen, dieses Abspielen von Homebrewsoftware, die mit Sonys eigenen privaten Schlüsseln signiert wurden, wird wohl nicht mehr zu unterbinden sein, obwohl Sony angekündigt hat über Patches das zu unterbinden. Wir sind gespannt, wie sie das verhindern wollen.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.