The Incredible Hulk - Review

The Incredible Hulk

Bild hier droppen

Review
PS3
7
 
erlebt in HDTV
 
[u]"Das grüne Monster"[/u]
 
Der unglaubliche Hulk stürmt eure Konsolen und gibt euch die volle grüne Power! Wie erwartet, ist das Action Adventure mit viel Wucht inszeniert, das grüne Monster haut alles kaputt, zerstört Autos, Inneneinrichtungen, Häuser und Hubschrauber - alles was ihr wollt. Angehaucht ist Hulk dieses mal von Crackdown und GTA, zwischen den Missionen könnt ihr also die Großstadt unsicher machen, habt ein Fahndungslevel und könnt euch in Minispielen austoben. Das offizielle Spiel zum Film ist ein sehr solides Abenteuer, nicht erstklassig oder besonders hochwertig, aber für den kleinen Action-Zock zwischendurch durchaus geeignet. Lest am besten weiter um mehr Details zu bekommen.
 
 
[u]Handlung_[/u]
 
Der Wissenschaftler Bruce Banner hat abgeschlossen mit sich und dem Monster das er in sich trägt. Doch eine große Bedrohung zwingt ihn, sich mit seinem Alter Ego auseinanderzusetzen und der unglaubliche Hulk schlägt seine finale Schlacht. Diesen Sommer kommt der neue Hulk auch ins Kino. Mit Ed Norton in der Hauptrolle, orientiert sich das Spiel natürlich an der Handlung der großen Leinwand, ohne aber zu überzeugen. Die lieblosen Zwischensequenzen und die trägen Synchronsprecher verleihen dem Spiel nur wenig Atmosphäre. Und so kommt es, dass die Handlung um ausserirdische Roboter, einen durchgeknallten Army General und der Kampf zwischen Banner und Hulk zu einer faden und aufgesetzten Story verkommt.
 
[u]Optik_[/u]
 
Das Ungetüm selbst sieht ziemlich gut aus. Mit Muskelbergen, auf die jeder Bodybuilder neidisch wäre, marschiert Hulk recht schick animiert durch die Großstadt. Sicher, wenn er springt ist er etwas zu steif und viele Bewegungsabläufe gleichen sich exakt, aber die Gestalt ist ganz einfach imposant. Das trifft auf die Gegner nicht zu. Schlecht animiert, stellen sich euch stets die gleichen Feinde in den Weg und ballern mit ihren Lasern oder Maschinengewehren auf euch. Größere Fahrzeuge und Hubschrauber lockern das Spielgeschehen zwar angenehm auf, eure Widersacher machen unterm Strich trotzdem keine gute Figur.
 
Die Level, von der Fabrik bis hin zur Großstadt, hinterlassen ebenfalls einen durchwachsenen Eindruck.
Positiv zu erwähnen wäre sicherlich die Zerstörung an sich. Mit fast jedem Schritt den das grüne Monster tut, bersten Objekte, explodieren Autos oder werden Häuserwände eingerissen. Man kann sich gar nicht dagegen wehren. Genau deswegen ist auf dem Schirm immer was los und es gibt ständig was zu sehen. Das ist aber auch schon der einzige positive Aspekt, denn der Rest sieht nicht so gut aus. Mit hässlichen Autos, vielen Pop Ups und insgesamt recht fader Atmosphäre, wütet ihr durch Innenräume bis nichts mehr steht. Im Grunde genommen ist es aber nicht wirklich die Qualität über die wir uns beklagen, sondern das lieblose Design. Die Robotergegner und Fahrzeuge, die stumpfen Armee Soldaten, das alles fügt sich nicht sonderlich gut ins Spiel ein. Von den kümmerlichen Zwischensequenzen mal ganz abgesehen.
 
 
[u]Akustik_[/u]
 
Die Akustik hat - wer hätte das gedacht - ebenfalls keine Besonderheiten zu bieten. Hulk klingt so wie er klingen soll, im Spiel gibt es also reichlich Effekte, die sich teilweise zu einem wahren Chaos verbinden, außerdem mittelmäßig unterhaltsame Musik im Hintergrund. Die Synchronsprecher, die im Kino durch ihren Einsatz glänzen, waren bei der Vertonung des Spiels scheinbar nicht voll da. Die englische Sprachausgabe klingt sogar für Leute ohne Kenntnis eher gelangweilt und unattraktiv. Allerdings hat niemand erwartet, dass Hulk eure Wohnung mit einer brillanten 5.1 Kulisse erschüttert und weil das alles grundsolide ist, verdient sich das grüne Monster knappe 3 Punkte für den Sound.
 
[u]Ladezeiten_[/u]
 
Durchschnittliche Pausen die euch nicht lange vom Spiel abhalten. Gespeichert wird übrigens automatisch.
 
[u]Extras_[/u]
 
Keine
 
[u]Suchtfaktor & Spielgefühl_[/u]
 
Der unglaubliche Hulk ist ein grünes Ungeheuer. Aufgepumpt wie zehn Bodybuilder und mit der Kraft von etwa 100 Mann, wütet das Ungeheuer jetzt auch auf Xbox 360 und PS3. Am 10.07 dürft ihr das Biest auch auf der großen Leinwand bestaunen, wir verraten euch jetzt, was euch in den eigenen vier Wänden erwartet.
 
Hulk ist ein Lizenzspiel. Davor kann es sich nicht drücken und irgendwie merkt man es dem Titel schon in den ersten Sekunden an. Das hat nicht unbedingt etwas schlechtes zu bedeuten, es ist nur schon exakt vorher klar, dass ihr mit Dreieck und Quadrat zuschlagt, mit X durch die Gegend springt und eigentlich auf alles eindrescht was man im Level so sieht. Und genau darin liegt auch der erste Reiz des Spiels: Der Einstieg ist leicht und nach einem anstrengenden Arbeitstag kann man völlig entspannt ein komplettes Level verwüsten. Natürlich ist damit nicht jeder einverstanden und schon zu Anfang stellen sich euch viele Polizisten, die Army und natürlich General Ross in den Weg. Die Gegner stürmen auf euch zu und verlangen geradezu nach einer Tracht Prügel, wobei der Hulk dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen kann: Schnappt euch die Gegner und schleudert sie in weite Ferne, zermatscht sie mit einem Auto oder anderen großen Gegenständen und verteilt brachiale Schläge und Tritte. Die Umgebung, die ohnehin nicht heil geblieben wäre, darf und kann also komplett mit in eure Kämpfe einbezogen werden, was gut gemacht ist.
 
Wie eingangs bereits erwähnt, hat man Hulk aber einen neuen Stil verpasst, der euch nicht streng von Mission zu Mission führt. Nach einem Level könnt ihr ganz entspannt die Gegend erkunden, euch durch Gewalt aber sogar einen Fahndungslevel "erarbeiten". Das ähnelt natürlich Sandbox Games wie GTA, steht aber auch dem grünen Antihelden gut zu Gesicht. Viel interessanter ist aber, dass man sich bei seinen Ausflügen nach Brasilien, New York und Co. vor allem auch an Crackdown erinnert fühlt. Genau wie beim indizierten Microsoft Action Titel macht Hulk gigantische Sprünge, erklimmt Fassaden und Hochhäuser, wirft mit Autos um sich und kann seine Fähigkeiten auch erweitern und upgraden. Im Spielverlauf wird man also immer mächtiger, auch die Gegner werden aber größer. In Fahrzeugen und Panzern oder sogar mächtigen Kampfanzügen rücken sie euch zu Leibe, während ihr weiterhin auf die Knöpfe einhämmert und gelegentlich mal eine Spezialattacke vom Stapel lasst. Der grüne Riese kann sich sogar selbst heilen oder in einen Rage-Zustand verfallen, der noch gewaltigere Aktionen zu Tage fördert.
 
 
Wie ihr jetzt erfahren habt, ist the Incredible Hulk eben jenes Spiel, was jeder auch erwartet hat. Für einige wenige Stunden macht die Zerstörungsorgie wirklich Laune, am Ende mangelt es dann aber doch an Motivation und vor allem Spielwitz. Sich recht stumpf durch Horden von Gegnern zu prügeln ist nicht anspruchsvoll, macht zwischendurch aber schon Spaß.
 
[u]Vergleich der Versionen_[/u]
 
Auch auf die Gefahr hin, dass es euch zum Halse heraushängt: Keine Überraschungen! Denn die beiden Versionen vom unglaublichen Hulk unterscheiden sich in keinem Belang. Von der Optik bis zum Gameplay. Wie üblich dürft ihr bei der 360 Variante auf Erfolgsjagd gehen, Trophäen kann man sich bei Segas Action Adventure leider nicht verdienen.
 
 
VOID

Fazit

Pro
 
Contra
 
shadowman
Hulk ist das was ich erwartet habe. Kein Hit, aber durchaus gelungen um sich mal ein wenig zu entspannen oder die Zeit zu vertreiben. Die Power des grünen Monsters macht jedenfalls Spaß, auch wenn man von dem Action Titel nicht zu viel erwarten darf.

Weitere Meinungen der consolewars crew

 

Deine Zusatzmeinung zu dieser Review:

Schreibe Deine Meinung hier in einem fliessenden Text. Benutze [RETURN] nur um Absätze zu erzeugen. Versuche nicht mit [RETURN] zu formatieren.
 
Kurz & Knapp
N/A
Userwertung
2.9/10
Deine Wertung:
-
/10
+
Speichern
Kategorien
«
Grafik (1-5)
»
«
Sound (1-5)
2
»
«
Motivation (1-5)
3
»
«
Spielspass (1-5)
»
consolewars Wertung
«
4/10
»
 
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren