NFL Tour - Review

NFL Tour

Bild hier droppen

Review
360
13
 
Einleitung
 
Nach den spielerisch mauen und wenig erfolgreichen "NFL Street" Arcade-Ablegern der NFL-Reihe versucht sich EA Sports dieses Jahr unter dem Titel "NFL Tour" an einem Neuanfang. Ob dieser spielerisch überzeugen kann erfahrt Ihr in unserem Test.
 
"Rock the Tour"
 
7-gegen-7 Spieler auf jeder Seite in Arenen welche mitten in den größten Städten der USA aufgestellt werden. So der Hintergrund der Spiele der "NFL Tour". Mit Lizenz und allen wichtigen Stars, sowie vereinfachtem Spielablauf will EA all jene locken, denen "Madden NFL" zu realistisch und/oder komplex ist. Neben dem Tour Mode in welchem Ihr von Stadt zu Stadt Spiele gewinnen müsst und einen selbst erstellten Spieler in Euer Team aufnehmen könnt, stehen Euch lediglich Freundschaftsspiele als Offline-Alternative bereit. Online könnt Ihr im Smash & Dash Punkte sammeln indem Ihr den Ball so lange wie möglich haltet und den Gegner zu vielen Fehlern zwingt. Im Redzone Rush müsst Ihr abschließend so viele Touchdowns wie möglich erzielen.
 
 
Spielerisch mau
 
Aber auch in diesem Jahr schafft es EA Sports nicht motivierenden und spaßigen Arcade-Football auf die heimische Videospiele-Konsole zu bringen. "NFL Tour" scheitert in allen Belangen kläglich. Die "vereinfachte Steuerung für jeden NFL-Fan" mit lediglich zwei Tasten zum Passen (eine zum Ausführen des Wurfs, eine zum Durchwechseln der Receiver) und einem fehlenden Trick-System führt zu einem völlig anspruchslosen Spielablauf. Auch das Running Game bietet keine spektakulären spielerische Aspekte. "Augen zu und durch" heißt die Devise! Und sollte einmal ein gegnerischer Spieler am Hosenbein zerren, so genügt ein Tastendruck um diesen -mit etwas Glück und Timing- abzuschütteln. Unterstützt werden die Offensiv-Bemühungen von der heillos überforderten K.I., die uns praktisch nur selten an erfolgreichen Angriffszügen hindert.
 
In der Defensive sieht es nicht besser aus, wobei hier am ehesten der Gegner von der enttäuschend schwachen K.I. profitiert, da die eigenen Defensiv-Reihen ihre Arbeit nur unbefriedigend erledigen. Auch zum Verteidigen sind nur zwei bis drei Tasten nötig. Wo hier das "revolutionäre System zur Tackle-Abwehr" versteckt ist, wurde uns nicht ganz klar.
 
Technisch mau
 
Grafisch kann "NFL Tour" seinem großen Madden-Bruder nicht annähernd das Wasser reichen. Lieblos gestaltete, sich nur marginal unterscheidende Arenen, lieblose Texturen, durchschnittliche Animationen und fehlende Effekte sind kein Augenschmaus. Das Spiel ist unterstes Next-Gen-Niveau.
 
Der Sound fällt uns im Test zwar nicht negativ auf, aber er fällt uns eigentlich gar nicht auf. Gewöhnliche Soundeffekte und ein durchwachsener Soundtrack. Mehr gibt's bei "NFL Tour" nicht auf die Ohren.
 
 
Total Uncool
 
Was die Arcade-Ableger wie "Street", "Homecourt" und jetzt "Tour" besonders machen soll, ist auch die Coolness des jeweils dargestellten Sport. Leider ist "NFL Tour" völlig uncool. Weder besondere Moves und Animationen warten auf den Spieler, noch besonders spektakuläre Effekte, Intros, Spieler oder sonstiges. Auch in dieser Hinsicht versagt das Spiel.
 
Mau Mau
 
Ihr merkt schon: Einen solch schonungslosen Test lest Ihr auch bei uns selten, aber das Spiel enttäuscht auf ganzer Linie. Selbst die "NFL Street"-Spiele boten mehr Abwechslung und spielerische Tiefe. Ihr könnt neben Einzelspielen auch in der titelgebenden "Tour" quer durch die USA -von Sieg zu Sieg- reisen und Euch einen Namen mit Eurem selbst erstellten Alter Ego machen. Bis zu vier Spieler können an einer Konsole gegeneinander antreten, online gibt es 1-gegen-1 bzw. 2-gegen-2 Matches.
VOID

Fazit

Pro
 
Contra
 
DarthSonic
"NFL Tour" verspricht viel und hält wenig. Zudem wird das Spiel in deutschen Landen als Vollpreistitel verkauft, während es in den USA für knapp 30 Dollar in die Läden gekommen ist. Dafür gibt es einen weiteren Punkt Abzug.

Weitere Meinungen der consolewars crew

 

Deine Zusatzmeinung zu dieser Review:

Schreibe Deine Meinung hier in einem fliessenden Text. Benutze [RETURN] nur um Absätze zu erzeugen. Versuche nicht mit [RETURN] zu formatieren.
 
Kurz & Knapp
N/A
Userwertung
1.3/10
Deine Wertung:
-
/10
+
Speichern
Kategorien
«
Grafik (1-5)
»
«
Sound (1-5)
2
»
«
Motivation (1-5)
3
»
«
Spielspass (1-5)
»
consolewars Wertung
«
4/10
»
 
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren