Pathfinder: Wrath of the Righteous erscheint Anfang September Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
PS4
PC
XONE
0

Pathfinder: Wrath of the Righteous erscheint Anfang September

News

Konsolenspieler müssen sich noch bis März 2022 gedulden, um die Fantasy-Kämpfe zu bestreiten

Entwickler Owlcat Games wollen mit Pathfinder: Wrath of the Righteous ein noch flexibleres Spielerlebnis bieten, als sie es bereits mit Pathfinder: Kingmaker taten. Dazu kann der Spieler jeden erdenklichen Charakter erstellen, der dem Regelwerk der Pen & Paper-Vorlage Pathfinder First Edition entspricht. Mit diesen geht es zur Weltenwunde, wo seit über hundert Jahren die benachbarten Nationen die dort ausströmenden Dämonen zurückzuschlagen. Das Ziel ist es den Konflikt endgültig zu beenden, wobei dies als strahlender Ritter geschehen kann oder als jemand der sich nicht direkt dem Guten zuordnen lässt.
 
Die getroffenen Entscheidungen innerhalb der Spielwelt sollen diese noch stärker beeinflussen, als es bereits im Vorgänger der Fall war. Im Kampf kann zwischen zwei verschiedenen Modi gewählt werden, einmal Echtzeit mit Pausen oder rundenbasiert. Dabei kann man die eigene Gruppe aus einem Pool von mehr als 10 einzigartigen Gefährten rekrutieren, wobei teilweise auch ganze Armeen in bestimmten Schlachten kontrolliert werden.
 
Die PC-Version von Pathfinder: Wrath of the Righteous soll am 2. September 2021 erscheinen und die Konsolenversionen für PlayStation 4 sowie Xbox One am 1. März 2022 folgen.
 
 
 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren