Dreamreaper: Grey Skies bietet brutale Kämpfe Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
PC
1

Dreamreaper: Grey Skies bietet brutale Kämpfe

News

Glücklicherweise ist der Hauptcharakter des Spiels unsterblich, wenn auch von einem Parasiten besessen

Für Dreamreaper: Grey Skies zeichnen sich das polnische Entwicklerstudio BeeFlame Games verantwortlich, welche das Spiel bereits auf der gamescom 2017 zeigten. Im Action-Adventure schlüpft man in die Rolle des Wanderers, welcher in einer Welt voller Albträume aufwacht. Hier trifft er auf Patron, ein dämonisches Wesen, welches Kontrolle über seinem Körper nehmen kann und ihm damit erlaubt gegen die Feinde in dieser Welt zu kämpfen. Man strebt von Entwicklerseite eine düstere Welt voller Verzweiflung an, welche spärlich mit anderen Einwohnern besiedelt ist. Sofern man im Spielverlauf stirbt, wacht man an einem der in der Spielwelt verstreuten Obelisken auf, wobei man im Gegensatz zu vergleichbaren Spielen seine Erfahrungspunkte behält. 
 
Auf der verlinkten Homepage des Spiels befindet sich neben einer Demo noch das Game Design Document von Ende 2019, welche das Spiel im Detail präsentiert und in erster Line an potenzielle Inverstoren gerichtet ist. Trotzdem erhält als Spieler interessante Einblicke in die Planung eines Indie-Titels. Mittlerweile scheint man mit ManyDev Studio einen Publisher gefunden zu haben, weshalb Dreamreaper: Grey Skies auch seinen Weg auf Steam gefunden hat. Hier soll das Spiel im April 2022 auf dem PC erscheinen.
 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren