New World könnte Microtransactions haben Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
PC
6

New World könnte Microtransactions haben

News

Das Amazon-MMORPG steht in der Kritik

Nachdem das MMORPG New World von Amazon mehrmals verschoben wurde, soll der Titel nun am 27. August 2021 endlich erscheinen. Wenige Monate vor dem Release steht das Game aber nun unter Beschuss, nachdem eine Aussage, die Bedenken bezüglich Mikrotransaktionen zerstreuen sollte, enthüllte, dass das Spiel sie später hinzufügen könnte.

Spieler von New World bemerkten die Erwähnung eines Microtransactions-Stores in den Alpha-Patch-Notes des Spiels, was den Twitter-Account von New World dazu veranlasste, ein Statement von Studioleiter Rich Lawrence zu posten.
 
In der Erklärung heißt es: "In letzter Zeit sind einige Fragen zu unseren Alpha-Patch-Notes aufgetaucht, in denen ein Store im Spiel diskutiert wurde. Unser Plan, solche Storefront anzubieten ist es, eine Anlaufstelle für Spielerinnen und Spieler zu schaffen, die ausreichend wertvoll erscheint, sodass sie gerne gekauft werden. Unser Plan ist es nicht und wird es auch nie sein, das Gefühl zu erwecken, dass der Store notwendig ist, um das Spiel zu genießen". 
 
Nach dieser Aussage ist der fragliche Storeausschließlich dazu da, kosmetische Gegenstände zu testen und zu sehen, wie sie bewertet werden können, mit dem Zweck der "Qualitätssicherung und des Sammelns von Spieler-Feedback". Weiter heißt es in dem Statement, dass mit Blick auf die Zukunft auch Ideen getestet werden, wie den Spielerinnen und Spielern Quality of Life Gegenstände (XP Boosts, Schnellreisen werden als Beispiele genannt) angeboten werden können. All dies könnte bedeuten, dass XP-Booster und Schnellreisen nur käuflich zu erwerben sein werden. In der Aussage wird auch erwähnt, dass ein Battle Pass in Betracht gezogen wird, was nur noch mehr Öl ins Feuer gießt.
 
Die Reaktionen der Spielerinnen und Spieler auf die Aussage waren fast einstimmig negativ, mit über 1,2k Kommentaren im Vergleich zu den 1,4k Likes. Viele der Kommentare beschuldigen das System, dass es Pay-to-Win fördert. Als Reaktion auf die Beschwerden wurde über den New World Twitter Account betont, dass "es nicht darum geht, die Leute zum Endspiel zu hetzen, sondern darum, Leute zu unterstützen, die nicht so viel Zeit zum Spielen haben" - beruhigt wurde die laute Masse dadurch aber keinesfalls.
 


VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren