Nintendo Hacker zu drei Jahren Gefängnis verurteilt Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
NIN
34

Nintendo Hacker zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

News

Zusätzlich muss er etwa $260.000,- an Nintendo zahlen

Ryan Hernandez muss für drei Jahre ins Gefängnis, nachdem er seine Schuld eingestanden hatte. Das FBI war ihm 2016 auf die Schliche gekommen, nachdem erfolgreich Informationen aus einem Nintendo Mitarbeiter herausgephisht hatte.
 
Das FBI hat damals Hernandez aufgefordert, seine illegalen Aktivitäten zu beenden. Stattdessen machte er weiter und das FBI nahm die Untersuchungen wieder auf. 2019 wurden dann seine Festplatten durchsucht und es fanden sich Bilder und Videos von Kindesmissbrauch und Kinderpornographie darauf.
 
Nintendo war in den letzten Jahren mehrfach zur Zielscheibe von Hackern geworden und hatte mit Hacks und Leaks zu kämpfen. Am schlimmsten war der sogenannte "Gigaleak", der Quellcode und Konzepte von Nintendospielen veröffentlichte.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Wir nutzen Cookies, um euren Login, Präferenzen, Mechaniken, Analysen und technische Aspekte eures Aufenthalts zu speichern und auf consolewars umzusetzen. In News eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren