Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Neuer Patch zu Fallout 76 veröffentlicht

Bugfixes, Bugfixes und mehr Bugfixes ...

Consoles // Donnerstag, 21. November 2019 um 18:31 von needcoffee


Der Support geht weiter: Wie versprochen hat das Entwicklerstudio Bethesda den Patch 15, der die Versionsnummer 1.2.5.8 trägt, nun veröffentlicht. Der Patch fällt wie erwartet mit 2 bis 5 GB ziemlich groß aus und ist ab sofort für die PS4-, Xbox One- und PC-Plattform verfügbar.

Während man weiterhin am Wastelanders-Update arbeitet, welches unter anderen neuen Quests und NPCs mit sich bringt, will man im Dezember einen weiteren Patch mit Bugfixes und Verbesserungen veröffentlichen.

Der Changelog für den jetzigen Patch sieht wie gefolgt aus:

FALLOUT 76-PATCHNOTES (UPDATE 15) – 19. NOVEMBER 2019

Heute erscheint Update 15 mit einer Reihe von Verbesserungen und Fehlerbehebungen für Fallout 76. Mehr dazu findet ihr in den Patchnotes zum heutigen Update.


UPDATE-VERSION

Die Größe dieses Updates beträgt weniger als 5 GB für Konsolen und 2 GB für PC.

  • PC: 1.2.5.8
  • PS4: 1.2.5.8
  • Xbox: 1.2.5.8

ALLGEMEINE UPDATES

C.A.M.P., HERSTELLUNG UND WERKSTÄTTEN

VERWERTUNGSKISTE
  • Verwertungskiste: Die Verwertungskiste kann jetzt zerstört werden und ist genauso widerstandsfähig wie die Lagerkiste.

SOUND

  • Musik: Bei der Musik im Hauptmenü handelt es sich nun wieder um das originale Startthema.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Atomic Shop: Dem Atomic Shop wurde eine Fallout 1st-Kategorie hinzugefügt.
  • Atomic Shop: Im Hauptmenü ist die Atomic-Shop-Option nun mit einer „Kostenlos“-Markierung versehen, wenn ein kostenloser Gegenstand vorhanden ist, der noch nicht vom Spieler eingefordert wurde.
  • Hauptmenü: Beim Hintergrundvideo im Hauptmenü handelt es sich nun wieder um das originale Startvideo.
  • Verwertungskiste: Sämtliche Schrottgegenstände im Inventar des Spielers werden nun im Transfer-Menü der Verwertungskiste angezeigt.
  • Verwertungskiste: Wird bei Verwendung der Verwertungskiste ein Stapel von Gegenständen ausgewählt, können Spieler nun bestimmen, wie viele Gegenstände dieses Stapels transferiert werden sollen.
  • Einstellungen: Den Anzeige-Einstellungen wurde die Option „Namen anderer Spieler anzeigen“ hinzugefügt. Sie bestimmt darüber, ob die Namen anderer Spieler in der Spielwelt und auf der Map angezeigt werden oder nicht. Im Social-Menü werden die Spielernamen unabhängig von dieser Einstellung immer angezeigt.
  • Startbildschirm: Dem Fallout 1st-Startbildschirm wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, über die Mitglieder in den Atomic Shop gelangen.

UPDATES FÜR NUCLEAR WINTER

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Beutetaschen: Im Atomic Shop können jetzt Beutetaschen-Skins für Drop-Taschen in Nuclear-Winter-Matches favorisiert werden.
    • Bitte beachtet: Die Skins gelten nur für Drop-Taschen, also Beutetaschen, die beim Fallenlassen von Gegenständen auftauchen. Bei ihrem Tod lassen Spieler in Nuclear Winter weiterhin orangefarbene Seesäcke fallen.
  • Match-Zusammenfassung: Während eines EP-Bonus-Events werden jegliche Bonus-EP, die der Spieler verdient hat, nun am Ende der Match-Zusammenfassungsseite angezeigt.

ALLGEMEINE FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK
  • Kopfbedeckungen: Die Antennen auf dem Marsianer-Vault-Girl-Kopf werden nun korrekt grün statt wie zuvor bei manchen Lichtbedingungen schwarz dargestellt.
  • Kopfbedeckungen: Ein Grafikfehler wurde behoben, der beim Tragen der Raider-Gasmaske und der Verwendung des „Aussehen verändern“-Menüs am Kopf des Charakters auftauchen konnte.
  • Grafik: Ein Grafikfehler bei der Darstellung von Kraftwerkstürmen aus der Ferne wurde behoben.
  • Beleuchtung: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Beleuchtung bei nicht-englischen Versionen des Spiels manchmal falsch geladen wurde.
  • Outfits: Der Stoff am unteren Saum der Ranger-Rüstung bewegt sich jetzt beim Gehen und Rennen flüssiger.
  • Brandbestien-Fleisch: In der Vorschau wird für rohe Stücke von Brandbestien-Fleisch nicht mehr die Grafik der gekochten Variante angezeigt.
  • Verwertungskiste: Die Farbe der Verwertungskiste ähnelt nun deutlicher der Farbe der Lagerkiste.
  • Unterrüstung: An Torso und Armen des Charakters ist die Raider-Ödländer-Unterrüstung nicht mehr durch Lederrüstung hindurch sichtbar.
  • Waffen: Bei der Vorschau im Herstellungsmenü sind Teile von Raketen-Mods für den Baseballschläger nicht mehr transparent.
  • Waffen: Die Jack O' Lantern-Lackierung für das Kampfgewehr wurde optisch überarbeitet und der Kolben sollte nun weniger glänzen.
C.A.M.P., HERSTELLUNG UND WERKSTÄTTEN
  • Bauen: Ein Fehler wurde behoben, durch den durch Überbauen beseitigte Umgebungsobjekte manchmal beim Laden des Spieler-C.A.M.P.s wieder auftauchen konnten.
  • Bauen: Ein Fehler wurde behoben, durch den Umgebungsobjekte, die sich durch Überbauen beseitigen lassen, im Bauen-Vorschaubildschirm nicht korrekt dargestellt wurden.
  • Handwerk: Wenn ein Gegenstand mit mehreren Komponenten (wie „Große Menge Munitionsschrott“) während der Herstellung oder Reparatur eines anderen Gegenstands verwertet wird, werden nun alle entstehenden ungenutzten Komponenten wie vorgesehen an die Lagerkiste oder Verwertungskiste geschickt und verschwinden nicht einfach.
  • Kollektron-Station: Ein Fehler wurde behoben, durch den Plünderer-Kollektron-Bots mitunter nach dem Abmelden ihrer Besitzer in der Welt verblieben sind.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den nicht-verwertbare Gegenstände in die Verwertungskiste transferiert werden konnten.
  • Gewächshaus: Türen werden nun an der richtigen Stelle angebracht, wenn sie am Eingang eines Gewächshauses ohne Fundament gebaut werden.
  • Gewächshaus: Wenn an ein Gewächshaus eine Tür gebaut wird, die sich nach innen öffnet, clippt sie im offenen Zustand nicht mehr in die Wände des Bauwerks.
  • Modifizieren: Das Ersetzen eines Objekts hindert den Spieler nun nicht mehr daran, es zu bewegen oder zu bearbeiten, wie dies zuvor manchmal der Fall war.
  • Modifizieren: Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Versuch, ein Objekt auf einem unerlaubten Standort zu platzieren, fälschlicherweise keine rote Fehlermitteilung erschienen war.
  • Neonleuchten: Die Neonzahl „1“ wird nun korrekt mit anderen Buchstaben, Zahlen und Symbolen des Neonschilder- und -buchstaben-Sets verknüpft.
  • Rauchmaschinen: Im Baumenü ist die Halloween-Nebelmaschine jetzt eine Variation der Rauchmaschine und wird nicht mehr als gesondertes Gerät dargestellt.
  • Statuen: Das Vorschau-Symbol der Statue von Vault-Bunyan und Babe, dem blauen Brahmin fehlt nicht mehr im Baumenü.
  • Überlebenszelt: Beim Versuch, ein C.A.M.P. oder Überlebenszelt innerhalb der Bauzone eines anderen Überlebenszelts zu platzieren, wird nun kein grüner Rahmen mehr angezeigt, der fälschlicherweise eine zulässige Platzierung anzeigte.
  • Überlebenszelt: Beim Versuch, ein C.A.M.P. oder Überlebenszelt neben dem bestehenden Überlebenszelt eines anderen Spielers zu platzieren, erscheint nun ein Bauradius.
  • Verkaufsautomat: Einem Verkaufsautomaten zugewiesene Herstellungskomponenten werden nicht länger vor den Komponenten aus der Verwertungskiste angezeigt, wenn Gegenstände hergestellt oder repariert werden.
  • Tyler County-Rennstrecke: In dieser Werkstatt können Objekte nicht mehr so gebaut werden, dass sie die „Tyler County-Rennstrecke“-Banner überschneiden.
GEGENSTÄNDE
  • Rüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den sich die Rüstung im Kampf nicht abnutzte.
  • Brillen: Im Atomic Shop gekaufte Brillen (zum Beispiel die Scherzbrille) lassen sich nun auf korrekte Weise mit Kopfbedeckungen tragen.
  • Kopfbedeckungen: Der Ranger-Helm trägt nun die exaktere Bezeichnung „Ranger-Rüstung - Helm“.
  • Kopfbedeckungen: Wird sie von weiblichen Charakteren getragen, wird die Kochmütze nun korrekt weiß dargestellt.
  • Beutetaschen: Spieler, die im Besitz der Halloweenkürbis-Beutetasche sind, können diese nun im Atomic Shop als ihre Drop- und Todestaschen ausrüsten.
  • Ranger-Rüstung: Wenn der Spieler die Aufstands-Lackierung im Atomic Shop favorisiert hat, wird diese nun bei Nuclear-Winter-Matches auch wirklich für die Ranger-Rüstung verwendet.

LEISTUNG UND STABILITÄT

  • Stabilität: Es wurde ein seltenes Absturzproblem behoben, das bei Verwendung des C.A.M.P.-Baumodus auftreten konnte.
  • Stabilität: Es wurde ein Absturzproblem behoben, das auftreten konnte, wenn der Spieler viele Quests teilt, während er einem Team angehört.
  • Stabilität: Es wurden mehrere Fehler behoben, die zu einem Serverabsturz führen konnten.
SOUND
  • Emotes: Wird während der Ausführung eines Emotes oder Tanz-Emotes das Emotes-Menü erneut aufgerufen, führt dies nun wie vorgesehen zum Ende des gerade aktiven Soundeffekts oder der Musik dieses Emotes.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Aussehen verändern: Die Trennung der Verbindung während sich der Spieler mit einem neuen Charakter im „Aussehen verändern“-Menü in Vault 76 befindet, hindert den Spieler nun nicht mehr daran, nach dem erneuten Einloggen die Map zu öffnen.
  • Lokalisierung: Der Text zur Ranger-Rüstung im Untersuchen-Bildschirm des Atomic Shops ist nun in den nicht-englischen Versionen des Spiels korrekt übersetzt.
  • Lokalisierung: Diverse ungültige Zeichen wurden korrigiert, die bei der chinesischen, koreanischen, japanischen oder russischen Spielversion in Namen von Gegenständen auftreten konnten.
  • Lokalisierung: Eine Textzeile des Info-Bildschirms für private Welten, die bislang nur in Englisch vorhanden war, wurde übersetzt.
  • Einloggen: Die Eingabe eines falschen Passworts im Anmeldebildschirm führt nun nicht mehr dazu, dass sich der Spieler beim nächsten Versuch trotz richtigen Passworts nicht einloggen kann.
  • Benachrichtigungen: Ein kleiner Darstellungsfehler wurde behoben, der beim Unterbrechen der Verbindung auf Suche nach einer Welt auftrat.
  • Benachrichtigungen: Eine falsche Warnmeldung wurde behoben, die bei Verwendung des „Verwerten und lagern“-Kits auftreten konnte.
  • Spielersymbole: Zugunsten größerer Genauigkeit wurde der Name des Fallout 1st-Spielersymbols angepasst.
  • Private Welten: Beim Betreten einer privaten Welt wird der Spieler nicht mehr fälschlicherweise gefragt, ob er eine andere Welt suchen will, wenn ein C.A.M.P. nicht mehr platziert werden kann.
  • Private Welten: Ein Fehler wurde behoben, durch den sich eine private Welt nach dem Verlassen aller Fallout 1st-Mitglieder zu schnell abschalten konnte.
  • Private Welten: Eine Platzhalter-Mitteilung wurde korrigiert, die Nicht-Fallout-1st-Mitgliedern gezeigt wird, wenn sich eine private Welt nach dem Verlassen ihres Besitzers abschaltet.
  • Verwertungskiste: Die „Verwerten und lagern“-Schaltfläche wird nun wie vorgesehen ausgegraut, wenn man als Nicht-Fallout-1st-Mitglied auf die Verwertungskiste eines anderen Spielers zugreift. Versucht der Spieler, die „Verwerten und lagern“-Schaltfläche zu verwenden, dann erhält er eine Mitteilung, warum diese ausgegraut ist.
  • Verwertungskiste: Die „Verwerten und lagern“-Schaltfläche wird nun wie vorgesehen ausgegraut, wenn man als Fallout 1st-Mitglied keine verwertbaren Gegenstände im Inventar hat.
  • Verwertungskiste: Aus dem Transfer-Menü der Verwertungskiste wurden mehrere nicht genutzte Sortieroptionen entfernt.
  • Social: Ein Fehler wurde behoben, der manchmal verhinderte, dass man bei Verwendung der Xbox-Option „Spiel beitreten“ in einer privaten Welt zu einem Freund stoßen konnte.
  • Überlebenszelt: Beim Betreten einer Welt wird dem Spieler nicht mehr fälschlicherweise mitgeteilt, dass er eine kostenlose Platzierung erhält, wenn ein Überlebenszelt nicht mehr platziert werden kann.
  • Überlebenszelt: Eine Platzhalter-Mitteilung wurde aktualisiert, die manchmal beim Versuch der Platzierung eines Überlebenszelts auftauchen konnte.
  • Verkaufsautomat: Der Name des Halloween-Verkaufsautomats wurde korrigiert.
WELT
  • Flatwoods: Mehrere schwebende Büsche in Flatwoods sind nun wie vorgesehen platziert.
  • Garrahan-Anwesen: Spieler können nicht mehr durch eine der Wände des Garrahan-Anwesens clippen.
  • Grafton: Spieler können nicht mehr durch einen Bereich der Decke des Pfandhauses von Grafton springen.
  • Grafton Steel: Eine Lücke zwischen den Bereichen des höchsten Turms in Grafton Steel wurde geschlossen.
  • Kraftwerk Monongah: Spieler können keine Waffen mehr durch das Kontrollraumfenster in den Innenbereich des Kraftwerks abfeuern.
  • Morgantown: Spieler können nicht mehr durch die Satellitenschüsseln in Morgantown spazieren.
  • Atomraketensilos: In Atomraketensilos scheinen die Türknöpfe von Lagerraum-Ausgängen nicht mehr vor der Wand zu schweben.
  • Orwell-Plantage: Es wurde eine Stelle überarbeitet, an der Spieler in der Orwell-Plantage festhängen konnten.
  • Whitespring: Ein Platzierungsfehler wurde behoben, der eine der Werkbänke im Künstlertreff des Whitespring-Resorts betraf.
  • Whitespring: Ein Fehler an einer Stelle im Whitespring-Bunker wurde behoben, der es Spielern erlauben konnte, aus dem Spielareal herauszuclippen.
  • Top of the World: Das Seil, das Madigans Käfig in der Luft hält, fehlt nun nicht mehr.
  • Vault 51: Im Abenteuermodus können Spieler nun nicht mehr in die Tür von Vault 51 springen.

NUCLEAR WINTER – FEHLERBEHEBUNGEN

KAMPF
  • Schadensresistenz: Alle Skill-Karten und weitere Buffs, die zusätzliche Schadensresistenz gewähren, wenden diese Effekte nun in Nuclear-Winter-PvP-Kämpfen wie vorgesehen an.
  • Spawn-Unverwundbarkeit: Während die Spawn-Unverwundbarkeit zu Beginn eines Matches aktiv ist, nehmen Spieler durch Angriffe nun keine minimalen Schäden mehr.
GEGENSTÄNDE
  • Baseball-Granaten: Haben nun die korrekte Seltenheitsfarbe in Nuclear-Winter-Matches. Die Drop-Rate hat sich nicht verändert.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler außerhalb von Nuclear-Winter-Matches Nuclear-Winter-Gegenstände erhalten konnten.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Lokalisierung: Das Symbol des Schnelle-Treppen-Bausatzes fehlt nun nicht mehr im Nuclear-Winter-Favoritenmenü der nicht-englischen Versionen des Spiels.
  • Lokalisierung: In der chinesischen Spielversion ist die Anzeige von Tragekapazität und Munition nun nicht mehr falsch im HUD ausgerichtet.
  • Benachrichtigungen: Stufenaufstiegs-Mitteilungen im Abenteuermodus erscheinen nun nicht mehr am Ende von Nuclear-Winter-Matches, wenn der Spieler gar keine Stufe aufgestiegen ist.
  • Benachrichtigungen: Ein Fehler wurde behoben, durch den Fallout 1st-Mitglieder beim Verbinden mit einem Nuclear-Winter-Match fälschlicherweise eine Nachricht zur Platzierung des Überlebenszelts erhielten, wenn sie diese Nachricht zuvor im Abenteuermodus erhalten hatten.
WELT
  • Morgantown: Ein Fehler mit einer bestimmten Spawn-Position wurde behoben, durch den der Spieler innerhalb eines normalerweise unzugänglichen Gebäudes spawnen konnte.
  • Morgantown: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Spieler in Nuclear-Winter-Matches in Morgantown ein unzugängliches Gebäude betreten konnte.
  • Vault 51: Die Halloween-Dekorationen wurden wieder eingemottet.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.