Microsoft, Nintendo und Sony fordern eine Offenlegung der Lootebox-Quoten Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
12

Microsoft, Nintendo und Sony fordern eine Offenlegung der Lootebox-Quoten

News

Änderungen sollen 2020 umgesetzt werden

Michael Warnecke, der Chefanwalt der ESA für Technologiepolitik, gab dies während eines Workshops zu der Lootboxen Thematik bekannt, der von der US-amerikanischen Federal Trade Commission veranstaltet wurde.
 
Ich freue mich, Ihnen heute Morgen mitteilen zu können, dass Microsoft, Nintendo und Sony der ESA eine Verpflichtung zu neuen Plattformrichtlinien in Bezug auf die Verwendung von kostenpflichtigen Lootboxen in Spielen angekündigt haben, die für ihre Plattformen entwickelt wurden", sagte Warnecke.
 
"Dies gilt insbesondere für neue Spiele und Updates, die Funktionen für Beuteboxen hinzufügen und erfordert die Offenlegung der relativen Seltenheit oder Wahrscheinlichkeiten für den Erhalt zufälliger virtueller Objekte in Spielen, die auf ihren Plattformen verfügbar sind.
 
Warnecke sagte, dass neben den großen Konsolenherstellern "viele der führenden Videospiel Publisher" einen ähnlichen Ansatz verfolgen werden.
 
Laut Infomrationen streben die Konsolenhersteller für diese Änderungen das Jahr 2020 an. Andere hoffen, diese Funktionen „spätestens Ende 2020“ hinzufügen zu können.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren