Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Sequel, weil man zu viele DLC Ideen hatte

Gleiche Welt, neue Elemente

Nintendo Switch // Mittwoch, 19. Juni 2019 um 16:55 von miperco


Eine der größten Überraschungen auf der E3 vergangenen Woche war die Ankündigung des The Legend of Zelda: Breath of the Wild Sequels. Jason Schreier von Kotaku hatte die Möglichkeit, mit Zelda Produzent Eiji Aonuma ein bisschen über das kommende Nintendo Switch Spiel zu sprechen.

Ein Grund für die Entwicklung sei, dass man zu viele Ideen für DLCs hatte. Im Verlauf wollte man weit größere Änderungen an den Elementen vornehmen. Diese wären aber zu groß für einen reinen DLC zu entwickeln. Später hätte man sich entstehen, alles in ein komplett neues Spiel zu packen.


consolewars liefert tagesaktuelle Spielenews, exklusive Testberichte, sowie die wichtigsten Nachrichten aus dem Games Business und zahlreiche Möglichkeiten sich in die Geschehnisse in Form von Blogs, Gruppen- oder Userpages in einer der größten deutschen Gaming Communities im Internet einzubringen.

Datenschutz | Impressum & Disclaimer | copyright © 1999-2019 consolewars®. (cached)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.