Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Neuer Patch zu Fallout 76 veröffentlicht

Changelog inside ...

Consoles // Mittwoch, 08. Mai 2019 um 17:28 von needcoffee


Wie versprochen hat das Entwicklerstudio Bethesda den Patch 9, der die Versionsnummer 1.1.4.3 bzw. 1.1.4.5 trägt, nun veröffentlicht. Der Patch fällt wie erwartet mit 3.5 bis 8 GB ziemlich groß aus und ist ab sofort für die PS4-, Xbox One- und PC-Plattform verfügbar.

Der vollständige Changelog sieht wie gefolgt aus:

FALLOUT 76: WILD APPALACHIA-PATCHNOTES 9 – 7. MAI 2019

Ab heute gibt es Patch 9 mit einer Vielzahl neuer Wild Appalachia-Inhalte für Fallout 76, darunter neue Features, Quests, Challenges, Balancing-Änderungen sowie zahlreiche Fehlerbehebungen.

Im Folgenden findet ihr die vollständigen Patchnotes für das heutige Update.


HIGHLIGHTS

  • Immer aufwärts: Schließt euch den Pfadfinderpionieren an, um neue Quests, Challenges und ein Event abzuschließen und euren ersten Rucksack zu erhalten.
  • Rucksäcke: Rüstet einen Rucksack aus, um eure Tragekapazität zu erhöhen und passt mit Mods deren Aussehen und andere Optionen an.
  • Spieler-Verkaufsautomaten: Verkauft eure Waren an andere Bewohner, indem ihr einen Verkaufsautomaten baut. Verbessert ihn und macht direkt auf der Karte Werbung.
  • Legendär-Wechselautomaten: Begebt euch zu Bahnhöfen, um eure überflüssigen legendären Gegenstände in Legendär-Scheine einzutauschen. Diese könnt ihr bei der Lieferantin verkaufen – einer neuen Händlerin, die am 16. Mai in Appalachia ankommt.
  • C.A.M.P.- und Werkstatt-Veränderungen: Wir haben neue Werkstatt-PVP-Regeln und Spieler-Schadenspräventionen für C.A.M.P.s im Abenteuermodus eingebaut und die Einschränkungen beim Bauen von C.A.M.P.-Fundamenten gelockert.

PATCH-VERSION

Die Größe des heutigen Updates beträgt ca. 8 GB für Konsolen und ungefähr 3.5 GB für PC.

  • PC: 1.1.4.3
  • PS4: 1.1.4.5
  • Xbox: 1.1.4.5

NEUE WILD APPALACHIA-INHALTE

DEN PFADFINDERPIONIEREN BEITRETEN!
  • Lest an Bahnhöfen in Appalachia die Poster der Pfadfinderpioniere, um eure Reise als neustes Mitglied des Ordens der Kaulquappe zu beginnen.
    • Ihr könnt außerdem bis 9. Juni im Atomic Shop kostenlos ein Pfadfinderpionier-Poster für euer C.A.M.P. freischalten.
  • Als Kaulquappe könnt ihr an verschiedensten Aktivitäten und Mini-Quests teilnehmen, um euren Pioniergeist auf die Probe zu stellen.
    • Schließt die neuen Pfadfinderpionier-Challenges ab, um euch Abzeichen zu verdienen, die euren Rang erhöhen und gegen stilechte Beute eingetauscht werden können.
    • Nehmt am Event „Schrecken im Dunkeln“ teil, um am Lagerfeuer zusammen mit anderen Pfadfinderpionieren gespenstischen Geschichten zu lauschen.
  • Lest unseren Artikel auf Fallout.com, um mehr über die Pfadfinderpioniere zu erfahren.
RUCKSÄCKE
  • Rucksäcke sind neue Funktionsgegenstände, die ausgerüstet werden können, um die Tragekapazität zu erhöhen.
    • Ihr erhaltet euren ersten Rucksack, wenn ihr als Pfadfinderpionier in den Rang des Opossums befördert werdet.
    • Die Herstellung von hochstufigen Rücksäcken wirft größere Tragekapazität-Boni ab.
    • Ihr könnt das Aussehen eures Rucksacks eurem Geschmack entsprechend individuell anpassen.
    • Es gibt außerdem praktische Mods, die Rucksäcken neue Funktionen verleihen, wie zum Beispiel höhere Schadensreduktion oder Nahrungsmittelkühlung. Diese führen aber mitunter zu Einbußen beim Fassungsvermögen.
  • Rucksäcke werden über anderen Outfits angezeigt, werden aber automatisch abgesetzt, wenn ihr eine Powerrüstung anlegt.
    • Die neuen Rucksäcke werden nicht über Outfits angezeigt, die bereits einen rein kosmetischen Rucksack enthalten. Ihr erhaltet aber trotzdem alle Vorteile eures neuen Rucksacks.
    • Hinweis: In unserem vorigen Artikel zu Rucksäcken stand, dass diese auch mit ausgerüsteter Powerrüstung funktionieren. Das stimmt nicht und wir entschuldigen uns für diesen Fehler.
  • Lest unseren Artikel auf Fallout.com, um mehr über Rucksäcke zu erfahren.
SPIELER-VERKAUFSAUTOMATEN
  • Werdet zum Unternehmensgründer, indem ihr in eurem C.A.M.P. einen Verkaufsautomaten betreibt und mit diesem gegen Kronkorken Gegenstände an andere Bewohner verkauft.
    • Um bis zu vier Verkaufsautomaten in eurem C.A.M.P. zu bauen, wählt im Baumenü „Händler“.
    • Versorgt den Automaten mit Strom, um euer C.A.M.P.-Geschäft für andere Spieler auf der Karte anzeigen zu lassen. Spieler können außerdem zu C.A.M.P.s schnellreisen, die Geschäfte machen und auf der Karte auftauchen.
    • Ihr könnt eurem Verkaufsautomaten gleichzeitig bis zu 30 Gegenstände (individuell oder in Stapeln) zuweisen.
  • Weist dem Automaten Gegenstände aus eurem Inventar oder einer Lagerkiste zu und legt fest, für wie viele Kronkorken sie verkauft werden sollen.
    • Zum Verkauf bestimmte Gegenstände werden nicht aus dem Lager entfernt. Stattdessen werden sie durch ein Symbol neben ihrem Namen markiert, sodass stets auf einen Blick ersichtlich ist, welche Gegenstände zu Verkauf stehen.
    • Ihr erhaltet bei jedem Kauf eine Benachrichtigung. 90 % des Kaufpreises wird eurem Kronkorken-Guthaben hinzugefügt. Die restlichen 10 % sollen helfen, das Wirtschaftssystem des Spiels aufrecht zu erhalten sowie übermäßiger Inflation vorzubeugen.
    • Wer die maximale Anzahl an Kronkorken (aktuell 25.000) erreicht, kann weiter Gegenstände verkaufen, erhält aber keine zusätzlichen Kronkorken mehr.
  • Sucht ihr neue Ausrüstung für eure Sammlung? Mithilfe der Karte findet ihr die Geschäfte anderer neuer Händler.
LEGENDÄR-WECHSELAUTOMATEN
  • Legendär-Wechselautomaten wurden an Bahnhöfen in ganz Appalachia aufgestellt. Diese könnt ihr nutzen, um ungeliebte legendäre Gegenstände gegen eine neue Währung einzutauschen: Legendär-Scheine.
    • Mithilfe von Legendär-Scheinen könnt ihr bei der Lieferantin, einer neuen „Legendären Händlerin“, legendäre Gegenstände erstehen. Diese eröffnet am 16. Mai in Appalachia ihr Geschäft. Bereitet euch auf ihre Ankunft vor, indem ihr eure Gegenstände gegen Scheine tauscht.
    • Je höher die Sternewertung eurer legendären Gegenstände, desto mehr Scheine erhaltet ihr von den Wechselautomaten.
    • Legendäre Scheine sind nicht handelbar und können nicht von mehreren Charakteren des gleichen Kontos geteilt werden.

C.A.M.P., HERSTELLUNG UND WERKSTÄTTEN

  • C.A.M.P.-Schutzmaßnahmen: C.A.M.P.-Objekte und -Strukturen können nicht mehr durch Spieler beschädigt werden, solange der verteidigende Spieler und dessen C.A.M.P.-Verteidigungen dem Angreifer gegenüber nicht feindlich sind.
  • Fundamente: Es müssen nun nicht mehr alle Teile in einem Fundamentblock auf dem Terrain gebaut werden.
    • Das erste Fundamentteil muss weiterhin auf dem Terrain errichtet werden. Alle weiteren Teile, die an das erste angebaut werden, unterliegen aber nicht mehr dieser Regel.
    • Diese Änderung gilt nur für C.A.M.P.s, nicht für Werkstätten.
  • Persönliches Terminal: Spieler können nun in ihren C.A.M.P.s ein eigenes Terminal bauen und betreiben, über das sie Informationen zu neuen Entdeckungen in Appalachia und Erinnerungen erhalten können, ihre „täglichen“ Freunde zu besuchen.
    • Ihr könnt euch ein kostenloses persönliches Terminal für eure bescheidene Bleibe sichern, indem ihr im Atomic Shop vorbeischaut.
    • Das Persönliche Terminal findet sich im Baumenü unter „Sonstiges“.
  • Bowleschüsseln: Können nicht mehr aktiviert und befüllt werden.
    • Hinweis der Entwickler: Wer hat die Bowle mit Alkohol versetzt? Wir mussten leider vorerst die Funktionalität der Bowleschüsseln einstellen, ihr könnt sie aber immer noch herstellen und in euer C.A.M.P. packen.
  • Das Whitespring: C.A.M.P.s können nicht mehr im Whitespring-Golfklub selbst oder in dessen Nähe platziert werden.
    • Hinweis der Entwickler: Aus der Fallout-76-Community haben uns viele Anfragen erreicht, den Bau von C.A.M.P.s im Bereich des Whitespring-Golfklubs zu unterbinden, weil dadurch Gegner in diesem Bereich verharmlost werden konnten. Wir stimmen diesem Feedback zu und haben daher diese Änderung vorgenommen.
  • Werkstatt-PvP: Beim Werkstatt-PvP wurden folgende Regeländerungen vorgenommen:
    • Werkstattbesitzer müssen jetzt den Bereich der Werkstatt betreten, bevor zwischen ihnen und den Angreifern PvP aktiviert wird.
    • Werkstatt-Geschütztürme greifen gesuchte Spieler nur dann an, wenn diese den Besitz der Werkstatt streitig machen.
    • Ein Spieler, der nicht aktiv den Besitz einer Werkstatt streitig macht, kann Objekte darin nicht beschädigen.

DESIGN UND BALANCING

  • Munition: Bei der Herstellung von Brennstoff für Flammenwerfer werden 20 (statt bisher 5) Einheiten produziert.
  • Munition: Bei der Herstellung von Kryo-Zellen werden 25 (statt bisher 15) Einheiten produziert.
  • Schnellreise: Versuchen Spieler, in der Nähe von Gegnern die Schnellreise zu aktivieren, erscheint nun ein 15-Sekunden-Timer. Nach Ablauf der Zeit wird der Spieler automatisch schnell zum ausgewählten Ort reisen, sofern er nicht während des Countdowns von einem Gegner getroffen wurde.
  • Jagdgewehr: Die Schadensboni der Mods „Erstklassig“ und „Kaliber .50“ wurden erhöht. Diese Mods gewähren nun jeweils den höchsten und zweithöchsten Schadensbonus unter allen Jagdgewehr-Verschlussmods.
  • Plasmagewehr: Schaden wird um 30 % erhöht.
  • Enklaven-Plasmagewehre: Schaden wird um 10 % bis 30 % erhöht.
    • Hinweis der Entwickler: Diese Änderungen an Plasmagewehren gelten nicht für die Gatling-Plasma-Waffe. Der erhöhte Schaden soll die Nachteile von Plasmawaffen entschärfen, die den Schaden gleichmäßig zwischen ballistischem und Energieschaden aufteilen. Die Gatling-Plasma verursacht ausschließlich Energieschaden und hat bereits einen sehr hohen Schaden pro Sekunde verglichen mit anderen schweren Automatikwaffen.
  • Legendäre Rüstungseffekte: Die legendären Effekte „Wächter“, „Kavalier“ und „Assassine“ verfügen jetzt über eine 75%ige Chance, im Kampf angewendet zu werden.
    • Es wurde außerdem ein Problem behoben, durch das diese legendären Effekte durch gewisse Ausrüstungskombinationen verdoppelt wurden.
    • Hinweis der Entwickler: Ohne diese Anpassung und Fehlerbehebung konnten diese legendären Rüstungen Spieler mitunter komplett gegen Schaden immun machen, speziell im Kampf gegen andere Spieler.
  • Beute: Die Rate, mit der legendäre Gatling-Geschütze und Kryolatoren als Beute fallengelassen werden, wurde mit der aller anderen Waffen in Einklang gebracht.
  • Nukashine: Es wurden mehrere neue Standorte hinzugefügt, an denen Spieler nach Konsum von Nukashine „aufwachen“ können.
  • RAD-Stürme: Diese treten nun im Ash Heap, Cranberry Bog, im Moor und in der Savage Divide etwas häufiger auf als zuvor.
    • Hinweis der Entwickler: Wir haben viel Feedback enthalten, wonach RAD-Stürme zu selten waren, was unter anderem das Abschließen von RAD-Sturm-Challenges erschwerte. Sie tauchen jetzt etwas häufiger auf, sind aber immer noch selten. Außerdem zählen ab Patch 8.5 verstrahlte Zonen zum RAD-Sturm-Fortschritt.

QUESTS UND EVENTS

  • Tourismusbüro: Dies wurde zu einer vollwertigen Quest erweitert. Wenn Spieler die Aufforderung erhalten, Tourismusbüro zu beginnen, wird ein vollständiges Questbanner angezeigt.
    • Hinweis der Entwickler: Die Erkundung des Toxic Valley ist für neue Spieler ein wichtiger Schritt beim Vorankommen im Spiel. Wir wollten sicherstellen, dass die Spieler klare Hinweise haben, welche Inhalte sich für ihre Stufe eignen.
  • Sonstiges: Ab sofort können ungebärdige Wilde Golfer-Ghule in Whitespring spawnen. Auf diese Art sollten hochstufige Spieler das Ziel „Töte ungebärdige Wilde Golfer-Ghule im Whitespring.“ leichter abschließen können.

ÜBERLEBEN (BETA)

  • Todesmechanik: Der Verlust von Kronkorken in der Überlebensmodus-Beta basiert jetzt auf dem aktuellen Kronkorken-Guthaben des Spielers und wird 50 Kronkorken nicht übersteigen.
  • Ranglisten: Die neue Kategorie „Überleben-Punktzahl“ wurde hinzugefügt. Diese dient als hauptsächliche Basis für die Berechnung der Spielernleistung in diesem Modus.
    • Spieler erhalten für jeden Erfahrungspunkt, den sie in der Überlebensmodus-Beta verdienen, einen Überlebenspunkt.
    • Die Gesamtzahl der Überlebenspunkte, die ihr derzeit habt, bestimmt eure Platzierung auf den Ranglisten. Die drei Spieler mit der höchsten Überleben-Punktzahl werden auf der Karte gekennzeichnet.
    • Wenn ihr sterbt, wird eure Überleben-Punktzahl auf null zurückgesetzt.
    • Tötet ihr einen anderen Spieler, werden 75 % seiner Überleben-Punkte auf eure Überleben-Punktzahl addiert.
    • Ein Beispiel: Wenn eure Überleben-Punktzahl 500 beträgt und ihr einen Spieler mit 1.000 Punkten ausschaltet, verliert dieser all seine Punkte, während ihr 750 erhaltet. Eure neue Überleben-Punktzahl beträgt also 1.250.

WELT

  • Flughafen Morgantown: Das Innere des Flughafen Morgantown wurde stark überarbeitet. Unter anderem gibt es neue Umgebungsgrafiken, neue Beleuchtung und aktualisierte Begegnungen, die zur Umgebung passen sowie mehrere neue Gegenstände, wie zum Beispiel Notizen, die sich auf die Hintergrundgeschichte beziehen.

FEHLERBEHEBUNGEN

KUNST UND GRAFIK
  • Charaktere: Die Schultern weiblicher Bewohner ragen nicht mehr aus dem Alten Leinenmantel hervor.
  • Charaktere: Al Kohols Ketten flimmern jetzt nicht mehr, wenn er beim Eingang des Nukashine-Kellers anhält.
  • Gegner: Der Sheepsquatch ist jetzt korrekt animiert, wenn er kriecht oder sich aufrichtet, nachdem seine Beine verkrüppelt wurden.
  • Gegner: Beim Verstümmeln von Mirelurks werden jetzt korrekt Blut und Eingeweide angezeigt.
  • Gegner: Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den wilde Ghule mit zu vielen Kleidungsstücken spawnten.
  • Gegenstände: Für Ausgabe 10 von „Alles für Pfadfinder“ wird jetzt das korrekte Titelbild angezeigt.
  • Outfits: Die Modelle des Nuka-Girl-Raketenanzugs, die beim Untersuchen der Torso- und Helmteile angezeigt werden, wurden überarbeitet.
  • Powerrüstung: Visuelle Effekte von Jetpacks bleiben nicht mehr über die Landung hinaus aktiv, wenn während der Verwendung des Jetpacks eine Waffe abgefeuert wurde.
  • Powerrüstung: Von Tarnfarben-Lackierungen wurden doppelte Aufkleber entfernt.
  • Waffen: Mehrere Fehler bei der Darstellung von Waffenlichtern wurden behoben.
  • Waffen: Die visuellen Effekte für Plasmagewehr-Geschosse wurden korrigiert und starten jetzt aus Sicht anderer Spieler vom Lauf aus.
  • Waffen: Die visuellen Effekte für Gatling-Plasma- und Plasmagewehr-Geschosse wurden wiederhergestellt.
  • Wetter: Regen fällt jetzt nicht mehr durch Campingvordächer.
C.A.M.P., HERSTELLUNG UND WERKSTÄTTEN
  • Blaupausen: Es wurde ein seltener Fehler behoben, der mitunter dazu führte, dass beim Versuch der Erstellung einer Blaupause die Steuerung des Spiels blockiert wurde.
  • Blaupausen: Ein Fehler wurde behoben, der das Platzieren von Blaupausen mit Vasen auf Regalen verhindern konnte.
  • Blaupausen: Es wurden mehrere Fehler behoben, die mitunter das Platzieren einer Blaupause verhinderten, wenn das als Blaupause gespeicherte Objekt (zum Beispiel ein Zelt) ein anderes Objekt enthielt.
  • Blaupausen: Das Spieler-C.A.M.P. wird jetzt korrekt automatisch als Blaupause gespeichert, wenn der Client während des Bauens abstürzt.
  • Blaupausen: Eine Blaupause, die ein Zelt enthält, wird nicht mehr als platzierbar angezeigt, wenn der gewählte Standort ungültig ist.
  • Blaupausen: Ein Fehler wurde behoben, der das Platzieren von Blaupausen verhinderte, wenn der Spieler die maximale Anzahl an Gegenständen gelagert hatte.
  • C.A.M.P.: Die Erfassung von Terrain und Hilfsobjekten wurde verbessert, sodass Objekte auf natürlichere Art und Weise platziert werden können.
  • C.A.M.P.: Ein Fehler wurde behoben, der unter bestimmten Umständen zum Verlust gelagerter Gegenstände führen konnte.
  • C.A.M.P.: Spieler können jetzt wie vorgesehen das Baumenü vom C.A.M.P. eines Teammitglieds aus aufrufen, auch wenn das Teammitglied sich nicht in der Nähe befindet.
  • Gärbottich: Die Zuweisung von Gegenständen aus Lagerkisten bleibt nun erhalten, wenn das C.A.M.P. des Spielers beim Laden einer Welt nicht platziert werden kann.
  • Gärbottich: Der Zustandsbalken aller dem Gärbottich zugewiesenen Gegenstände, die verderben können, wird jetzt korrekt angezeigt.
  • Statuen: Der Boden der Mottenmann-Statue verschwindet jetzt nicht mehr beim Platzieren und bei der Vorschau im Baumenü.
  • Wand-Deko: Die Art, wie Wand-Deko an Wände oder anderen Objekte befestigt wird, wurde verbessert.
  • Wand-Deko: Diese Gegenstände können jetzt um Kronleuchter herum korrekt platziert werden.
  • Kabel: Spieler können jetzt auch nach dem Bearbeiten oder Entfernen eines Kabels oder nach dem Platzieren einer Blaupause, die ein Kabel enthält, mit dem Bauen fortfahren.
CHALLENGES
  • Allgemein: Schreibfehler bei einigen Challenges wurden korrigiert.
  • Kampf: Die Challenge „Zerstöre Roboter, wenn du unbewaffnet bist“ gibt jetzt korrekterweise an, dass der Spieler Panzerhandschuhe oder ähnliches einsetzen muss, nicht nackte Fäuste.
  • Festtag: Alle Halloween-Kostüme tragen jetzt wie vorgesehen zum Fortschritt bei der entsprechenden Challenge bei.
  • Jäger/Gejagter: Die täglichen und wöchentlichen Jäger/Gejagter-Challenges geben jetzt korrekterweise an, dass der Spieler Jäger/Gejagter gewinnen muss, nicht nur abschließen.
  • Jäger/Gejagter: Die Kostümoption „Silver Shroud“ in wöchentlichen Jäger/Gejagter-Challenges zeigt jetzt nicht mehr den Beschreibungstext für das Manta-Man-Kostüm an.
  • Jäger/Gejagter: Die wöchentliche Challenge „Gewinne Jäger/Gejagter, während du eine Mr.-Fuzzy-Maske trägst“ erwähnt jetzt korrekterweise eine Maske statt einer Mütze.
  • Wöchentlich: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Pflücken von Pflanzen, das Töten großer Kreaturen und das Töten des Mottenmanns im Rahmen einer wöchentlichen Challenge nicht wie erwartet dem Fortschritt angerechnet wurde.
  • Wöchentlich: Ein Timer für wöchentliche Challenges wurde korrigiert, der selbst den unausweichlichen Wärmetod unseres Universums noch überdauert hätte.
  • Wöchentlich: Das Flatwoods-Monster zählt jetzt endlich wieder wie vorgesehen als Alien für die wöchentliche Challenge „Schieße Fotos von Kryptiden“.
GEGNER
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler in der Nähe von Sugar Grove den spielbaren Bereich verlassen konnten.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler mit einem Vertibird EP farmen konnten.
  • Allgemein: Todeskrallen, Mirelurks, Mirelurk-Varianten und RAD-Skorpione zählen nicht mehr als Tiere.
    • Hinweis der Entwickler: Diese Kreaturen wurden fälschlicherweise der Kategorie „Tiere“ hinzugefügt und gehörten gleichzeitig zu anderen Kreaturenkategorien wie Insekten oder Reptilien. Diese Änderungen sollten Inkonsistenzen und Doppelbelegungen verhindern, die bei Skills auftreten konnten, die bestimmte Arten von Kreaturen als Ziel haben.
  • Hochstapler-Sheepsquatch: Wenn der Hochstapler-Sheepsquatch sichtbar war, als er getötet wurde, wird seine Leiche nicht mehr unsichtbar.
  • Legendäre Roboter: Diese detonieren jetzt einheitlich 10 Sekunden nach ihrer Zerstörung, anstatt sofort in die Luft zu gehen.
  • Brandbestien-Königin: Kann nicht mehr in einen Aschehaufen oder Schleimhaufen verwandelt werden. Dies sollte verhindern, dass Spieler unter bestimmten Umständen nicht in der Lage waren, die Leiche der Königin zu plündern.
GEGENSTÄNDE
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler Hilfsmittel nutzen konnten, ohne sie zu verbrauchen.
  • Fundamente: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler die Nachlade-Animation für bestimmte Waffen überspringen konnten.
  • Explosive Schrotflinten: Ein Fehler wurde behoben, durch den Schrotflinten mit dem legendären Effektiv „Explosiv“ doppelt so viel Schaden verursachten statt wie vorgesehen 20 % mehr.
  • Gatling-Geschütz: Gatling-Geschütze mit der Ringkorn-Mod schießen jetzt präziser entlang des Visiers.
  • Gatling-Laser: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Gatling-Laser beim Gedrückthalten der Feuertaste nur einen Schuss abfeuerte, nachdem ein Fusionskern nachgeladen wurde.
  • Grognaks Axt: Kann jetzt wie vorgesehen mit dem Waffenhandwerker-Skill auf über 100 % Zustand gebracht werden.
  • Legendäre Gegenstände: In der Benachrichtigung über einen neuen legendären Gegenstand werden jetzt wie vorgesehen alle legendären Effekte aufgelistet, nicht nur der erste.
  • Legendäre Gegenstände: Legendäre Sterne werden jetzt sowohl beim Untersuchen und Modifizieren als auch in der Benachrichtigung über einen neuen legendären Gegenstand korrekt im Namen des Gegenstands angezeigt.
  • Unterhebelgewehr: Die Holzintarsien-Lackierung für das Unterhebelgewehr kann jetzt wie vorgesehen auf den Einsamen Überlebenden angewendet werden und bleibt auch nach Beenden einer Spielsitzung erhalten.
  • Beute: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler nach dem Töten einer legendären Kreatur auf unseren hoch ausgelasteten Servern mitunter keinen legendären Gegenstand erhielten.
  • Minigun: Die Herstellung der Chrom-Lackierung verbraucht jetzt korrekterweise die benötigten Materialien.
  • Mods: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Bonusschaden der Elektrifiziert-Mod auf den Sheepsquatch nicht angewendet wurde.
  • Atomsprengsatz-Codeteile: Die zweite Gegenstandsvorschau nach Aufheben eines Codes wurde entfernt.
  • Papiertüten: Ein Fehler wurde behoben, der mitunter beim Fallenlassen von Gegenständen auf den Boden in Vault 76 auftrat.
  • Powerrüstung: Der Effekt „Leben entdecken“ der Zielerfassungs-HUD-Helm-Mod wird nicht mehr auf andere Spieler in der Nähe angewendet.
  • Powerrüstung: Die Knochenjäger-Lackierung für den Bagger kann nicht mehr auf den linken Arm der Powerrüstung X-01 angewendet werden.
  • Powerrüstung: Fusionskerne werden nicht mehr entladen, während der Spielercharakter tot ist.
  • ProSnap Deluxe: Der Einsatz des Fotomodus oder einer Pose, während die ProSnap Deluxe ausgerüstet ist, führt nicht mehr zur plötzlichen Teleportation.
  • ProSnap Deluxe: Mods werden nicht mehr von der ProSnap Deluxe des Spielers entfernt, wenn die Quest „Letzte Wünsche“ noch nicht abgeschlossen wurde.
  • ProSnap Deluxe: Alte Zieldaten werden jetzt beim Fotografieren eines neuen Motivs nicht mehr weiterhin auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Stealth Boy Mk III: Kann jetzt wie vorgesehen im Pip-Boy-Inventar genutzt werden.
LEISTUNG UND STABILITÄT
  • Laden: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler beim Schnellreisen nach Top of the World in einem endlosen Ladebildschirm hängenbleiben konnten.
  • Stabilität: Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Client im Whitespring-Bunker abstürzen konnte.
  • Stabilität: Es wurde ein Crash behoben, der manchmal beim Laden neuer Bereiche auftrat.
SKILLS
  • Adrenalin: Es wurde ein visuelles Problem behoben, durch das manchmal der Waffenschaden im Pip-Boy nicht korrekt aktualisiert wurde.
  • Tierfreund: Todeskrallen, Megafaultiere, Mirelurks und Brandbestien können durch Tierfreund nicht mehr beruhigt werden.
  • Tierfreund: Mutantenhunde können jetzt durch Tierfreund beruhigt werden.
  • Klassenfreak: Die Effekte der Mutation „Erdung“ werden jetzt wie vorgesehen unterdrückt.
  • Marathonläufer: Die Beschreibung wurde aktualisiert, um zu vermerken, dass dieser Skill keinen Effekt hat, während der Spieler eine Powerrüstung trägt.
  • Im Dutzend seltsamer: Der Effekt funktioniert jetzt einheitlicher, wenn der Spieler und mutierte Teammitglieder weit voneinander entfernt sind.
  • Skills zur Gewichtsreduktion: Das Gewicht von Gegenständen wird jetzt korrekt aktualisiert, wenn solche Skills (zum Beispiel „Messie“) ausgerüstet beziehungsweise entfernt werden.
  • Ödlandflüsterer: Grahm kann nicht mehr durch Ödlandflüsterer beruhigt werden.
  • Ödlandflüsterer: Megafaultiere, Snallygaster und Wendigos können durch Ödlandflüsterer nicht mehr beruhigt werden.
  • Ödlandflüsterer: Mirelurks und Mirelurk-Jäger können jetzt durch Ödlandflüsterer beruhigt werden.
QUESTS UND EVENTS
  • Armee auf Abwegen: Verleiht jetzt nach erfolgreichem Abschluss 350 EP.
  • Wieder auf Streife: Stahlherz hört nach dem Kampf nicht mehr manchmal auf, sich zu bewegen.
  • Wieder auf Streife: Es besteht jetzt eine zufällige Chance, dass diese Quest gestartet wird, statt wie vorher automatisch bei der Ankunft in Morgantown.
  • Gnadenloser Zensus: Verleiht jetzt nach erfolgreichem Abschluss 350 EP.
  • Ein ungelöster Fall: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler mitunter die KidSecure-ID nicht herstellen konnten, auch wenn alle nötigen Materialien vorhanden waren.
  • Tagesquests: Die Fanfaren werden nach dem Ab- und Wiederanmelden nicht mehr erneut abgespielt.
  • Kryptisch: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Hochstapler-Sheepsquatch manchmal den Angriff einstellte.
  • Freilandhaltung: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Namen von Brahmins unter bestimmten Umständen als Platzhalter angezeigt wurden.
  • Freilandhaltung: Ein Problem wurde behoben, durch den für „Freilandhaltung“ erzeugte Brahmins in der Welt verblieben, auch wenn keine Spieler am Event teilgenommen hatten.
  • Grafton-Tag: Der Bereich des Events wurde angepasst, sodass es nicht mehr möglich ist, das Event gleichzeitig zu starten und zu verlassen.
  • Das Herz des Feindes: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler die Tagesquest „Das Herz des Feindes“ nicht wiederholen konnten. Im Cranberry Bog ist die wiederholbare Version dieser Quest jetzt alle zwei Tage verfügbar.
  • Das Herz des Feindes: Questmarker für Orte innerhalb der Vault-Tec-Universität führen Spieler jetzt automatisch zur der Tür, die auf dem besten Weg zu dem Ziel liegt.
  • Holobänder: Mehrere Fehler wurden behoben, durch die Holoband-Untertitel der Quest „Ungelöst“ teilweise nicht dem Audio entsprachen.
  • Die durchs Feuer gehen: Wird nicht mehr manchmal eine sonstige Quest anstatt einer vollen Quest angezeigt.
  • Schlüssel zur Vergangenheit: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Ziel nicht im Quest-Tracker angezeigt wurde, wenn der Spieler die Welt verließ, nachdem er Roselynns Nachricht gefunden hatte.
  • Einsturzgefahr: Spieler, die sich bei Ablauf der Fluchtzeit noch im Bergwerk befinden, werden jetzt beim Einsturz der Mine wie vorgesehen getötet.
  • Sonstiges: Das Ziel „Töte einen Wendigo, während du ein Clownskostüm trägst“ erscheint jetzt nicht mehr nach Anmeldung, wenn es bereits abgeschlossen wurde.
  • Wandern mit Schrecken: Ein Fehler wurde behoben, durch den Fluffys Sohn als Legendär spawnen konnte.
  • Ungelöst: Tod und Taxidermie: Hinweise werden jetzt im Spielerinventar wie vorgesehen als Questgegenstände markiert.
  • Ungelöst: Tod und Taxidermie: Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Rechnung“ verdoppelt werden konnte.
  • Ungelöst: Tod und Taxidermie: Ein Fehler wurde behoben, durch den nach Abschluss der Quest einige Questgegenstände nach der Abmeldung aus dem Inventar verschwinden konnten.
  • Ungelöst: Picknickpanik: Die Schrift von Marys Tagebuchseite wurde vergrößert, sodass der Text besser lesbar ist.
  • Abgestürzt auf Nukashine: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Ziel mitunter nicht im Quest-Tracker angezeigt wurde.
SOUND
  • Powerrüstung: Die Soundeffekte bei der Landung der Nukashine-Powerrüstung werden nicht mehr für Rüstungen ohne die Nukashine-Lackierung aktiviert.
ÜBERLEBEN
  • Abhängigkeiten: Werden nicht mehr durch Tod geheilt.
  • Chems: Der Effekt „Leben entdecken“ von Beeren-Mentats wird jetzt nur noch für den Spieler angewendet, der sie zu sich nimmt.
  • Nahrungsmittel: Durch „Speisung der Hungrigen“ erlangte Fleischeintopfkonserve kann nicht mehr verderben.
  • Mutationen: Die Wechselwirkungen zwischen der Mutation „Empathie“ und den Skills „Im Dutzend seltsamer“ und „Klassenfreak“ funktionieren jetzt wie vorgesehen.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • C.A.M.P.: Der angezeigte Preis für das Verlegen eines C.A.M.P.s entspricht jetzt den tatsächlichen Kosten.
  • Kampf: Wenn ein Spieler Schaden nimmt, der sich gerade in einem Menü befindet, wird die Richtung des Angriffs jetzt auch wie vorgesehen unter anderem in folgenden Menüs angezeigt: Karte, V.A.T.S., Werkbänke und C.A.M.P./Werkstatt.
  • Kampf: Die Richtung, aus der ein Angriff erfolgte, wird jetzt wieder angezeigt, wenn der Spieler von einem anderen Spieler mit einer Plasmawaffe getroffen wird.
  • Spielsteuerung: Das Öffnen des Pip-Boys sofort nach einem Ladebildschirm oder nach dem Wechsel zwischen Ego- und Verfolgerperspektive führt jetzt nicht mehr dazu, dass die Steuerung nicht mehr reagiert.
  • Tasten: Die Taste für „Profil ändern“ auf Xbox One ist jetzt „X“, um Konflikte mit anderen Tastenzuweisungen zu vermeiden.
  • News-Bildschirm: Ein Fehler wurde behoben, durch den der News-Bildschirm bei der Durchführung einer Streaming-Installation von Fallout 76 erscheinen konnte.
  • Benachrichtigungen: Nachrichten über neu entdeckte Radiosender erscheinen jetzt nicht mehr alle auf einmal nach dem Anmelden.
  • Fotomodus: Durch das Ausrüsten eines Fernglases werden die Namen und Beschreibungen von Fotomodus-Posen jetzt nicht mehr durcheinandergebracht.
  • Pip-Boy: Der im Pip-Boy angezeigte explosive Schaden durch Schrotflinten entspricht jetzt dem tatsächlichen Schaden der Waffe.
  • Pip-Boy: In der Komponentenansicht werden jetzt alle Komponenten angezeigt, nicht nur die, die sich im Inventar des Spielers befinden. Das sollte das Aufspüren schwer zu findender Herstellungszutaten erleichtern.
  • Spielersymbole: Mehrere Fehler wurden behoben, durch die Spielersymbole auf das Standardsymbol zurückgesetzt wurden.
  • Questmarker: Diese erscheinen jetzt wie vorgesehen auf der Karte, im Kompass und über Papiertüten, wenn in der Überlebensmodus-Beta beim Tod Gegenstände fallen gelassen wurden.
  • Shop: Ein Fehler wurde behoben, durch den zeitlich begrenzte Angebote im Atomic Shop nur durch einen Client-Neustart korrekt aktualisiert wurden.
  • Shop: Vorschaubilder für die Red-Rocket-Tür enthalten jetzt korrekterweise die metallenen Seitenwände der Tür.
  • Tutorials: Das Tutorial zum Zoomen mit der ProSnap-Deluxe-Kamera erscheint jetzt wie vorgesehen beim Schauen durch den Sucher.
  • Händler: Diese bieten jetzt regelmäßig Mod-Baupläne für Rüstungen an, die vorher nur zufällig erschienen, darunter die Kampfrüstungs-Mods der Stählernen Bruderschaft sowie „Tiefe Taschen“.
  • Händler: Bekannte Baupläne und Rezepte erscheinen jetzt wieder wie vorgesehen ganz oben in der Inventarliste der Händler.
  • Händler: Gegenstände im Inventar von Händlern können jetzt wieder untersucht werden.
  • Werkbänke: Das Drücken der Reparaturkit-Taste sofort nach Öffnen des Untersuchen-Menüs versetzt Spieler jetzt nicht mehr in ein Werkbank-Menü mit Gegenständen aus dem Atomic Shop.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.