Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Yakuza: Serien Director will die Serie drastisch ändern

Soll sich wie der Sprung von Version 1.0 zu 2.0 bei einem Online-Spiel anfühlen

Playstation 4 // Sonntag, 31. März 2019 um 10:44 von miperco


In der vergangenen Woche bestätigte Sega das neue Yakuza für PlayStation 4. Momentan findet noch ein offenes Casting für die weibliche Hauptrolle statt. Bestätigt ist bislang nur der neue Hauptcharakter Ichiban Kasuga, der frischen Wind in die Reihe bringen soll.

Das bestätigte auch Serien Director Toshihiro Nagoshi auf der Sega Fes 2019. Er will die Serie drastisch verändern. Änderungen würden Zeit in Anspruch nehmen. Fans würden ihnen immer vorwerfen, nur kleinere Änderungen pro Titel vorzunehmen. Zuletzt veröffentlichte man Judgment in Japan (in Europa Ende Juni) und hier habe man schon zahlreiche Wechsel vorgenommen.

Laut Nagoshi soll die nächste Stufe wie der Sprung von Version 1.0 zu 2.0 in einem Online-Spiel vorkommen. Spieler sollen von den Änderungen überrascht werden.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.