Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Judgment - SEGA stoppt per sofort den Verkauf

Synchronsprecher und Schauspieler Pierre Taki wegen Drogenmissbrauch verhaftet

Playstation 4 // Mittwoch, 13. März 2019 um 20:23 von Valcyrion


Sega gab heute bekannt dass die Verkäufe seines neuen Yakuza-Spin-offs, Judgment, per sofort eingestellt werden sollen.

Dies nachdem einer der Sprecher des Spiels wegen des Verdachts auf Drogenkonsum verhaftet wurde.

Das Spiel wurde aus den digitalen Stores entfernt und Sega lies verlauten dass die Lieferung der physischen Version des Titels per sofort gestoppt werde.

Nach einem Bericht der Japan Times wurde der Schauspieler und Sprecher Pierre Taki wegen des Verdachts auf Kokainkonsum verhaftet, nachdem die Polizei Hinweise auf seinen Drogenkonsum erhalten hatte.

Das Testergebniss des Drogentestes fiel dabei positiv aus.

Der Besitz oder Konsum von Kokain führt in Japan zu einer Freiheitsstrafe von bis zu sieben Jahren.

Unklar ist nun was dies für den Release des Spieles im Westen bedeutet.
SEGA hat sich dahingehend noch nicht geäussert.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.