Japanische Entwickler geben Ausblick auf das Spielejahr 2019 Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
3

Japanische Entwickler geben Ausblick auf das Spielejahr 2019

News

Neues zu Trails, Atlus und mehr

Wie am Ende eines jeden Jahres verewigen sich zahlreiche japanische Entwickler in der Famitsu auf "New Year’s Greeting" Karten. Heute sind die ersten Details daraus bekannt geworden. Auch im kommenden Jahr scheint man sich auf spannende Neuigkeit aus Japan freuen zu können.
 
Aquaplus, die Visual Novels entwickeln arbeiten hart an ihrem nächsten Spiel. Atlus ist neben Catherine: Full Body auch an einigen unangekündigten Titeln dran. Zudem soll man sich auf Neuigkeiten zu Shin Megami Tensei V freuen können.
 
FuRyu (The Caligula Effect) werden nach und nach ihre neuen Projekte enthüllen. Laut Hideo Kojima könnte 2019 das "Jahr des Wales" werden. Man soll auf Death Stranding gespannt sein. Idea Factory und Compile Heart befinden sich ebenfalls in der Entwicklung neuer Titel.
 
Kadokawa Games spricht erneut Root Letter 2 und Project Stella ins Gespräch, an denen momentan gearbeitet wird. Konami begeht im nächsten Jahr sein 50. Jubiläum. Diesbezüglich arbeitet man an mehreren Produkten und Services, um das gebührlich zu feiern.
 
Der 15. Geburtstag der Trails Reihe steht ebenfalls an. Falcom stellt Neuigkeiten zur Reihe in Aussicht. Marvelous arbeitet an einem neuen Spiel einer beliebten Reihe, der bald angekündigt werden soll. Spike Chunsoft deutet ebenfalls mehrere Spiele an, die die Fans überraschen sollen.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren