Jade Raymond hat Electronic Arts verlassen Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
22

Jade Raymond hat Electronic Arts verlassen

News

Die neue IP und Star Wars müssen ohne sie auskommen

Jade Raymond arbeitete mehrere Jahre bei Ubisoft und hob als Produzentin unter anderem Assassin's Creed aus der Taufe. Daraufhin wechselte sie zu Electronic Arts und baute dort die neuen Motive Studios auf. Mehrere Projekte, unter anderem eine neue Action-Adventure Marke und ein Star Wars Spiel sind dort in Produktion.
 
Gegenüber VentureBeat hat das Unternehmen nun bestätigt, dass Raymond das Unternehmen verlassen habe. Zu den genauen Gründen äußerte man sich nicht. Auch die Zukunftspläne von Raymond sind bislang unklar. Samantha Ryan, die bislang BioWare, Maxis und EA Mobile unter sich hat, wird auch Motvie Studios ab sofort führen.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren