Xbox One: Erster bekannter Händler boykottiert die Konsole Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
XONE
81

Xbox One: Erster bekannter Händler boykottiert die Konsole

News

"Der Verkauf lohnt sich wegen dem Game Pass nicht mehr"

Als einer der ersten Videospielhändler zieht der österreichische Onlineshop Gamesware Maßnahmen gegen den verbesserten Xbox Game Pass: Ab sofort wird Microsoft Konsole aus den Verkaufslisten genommen.
 
Der Xbox Game Pass ist ein Netflix ähnliches Abonnement. Für knapp 10€ im Monat haben Kunden Zugriff auf über hundert Spiele. Zukünftig werden alle First-Party Franchises in das Abo Programm aufgenommen. Darunter u.a. Sea of Thieves, State of Decay 2, Crackdown 3 bzw. kommende Halo, Gears und Forza Titel.
 
Das österreichische Unternehmen besteht seit fast 30 Jahren und hat sich vor allem beim Vertrieb von Uncut und Sondereditionen einen Namen gemacht.
 
Die Gewinnmargen bei Xbox Titeln seien schon ohne den Aboservice sehr gering gewesen. Und nun lohne sich der Konsolenverkauf laut Gameware gar nicht mehr. Die offizielle Stellungnahme des Onlinehändlers fällt derweil auch ungewohnt harsch aus:
:"Wer das ganze Geschäft allein machen will, der soll auch die ganze Arbeit allein machen."
 
Genaue Verkaufszahlen zum europäischen Konsolenmarkt sind selten. Aber laut eigenen Angaben müsse sich Microsoft in Kontinentaleuropa "verbessern". Und im vergangenen Jahr verkündete der Konkurrent Sony, dass das Verhältnis PS4 zu Xbox One in Europa 3:1 ist.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren