Xbox One X: Konsole wird ohne Profit verkauft Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
XONE
49

Xbox One X: Konsole wird ohne Profit verkauft

News

Phil Spencer: "Das Geld verdient man mit den Spielen"

Seit dieser Woche hat Project Scorpio einen offiziellen Namen, Lauchzeitpunkt und Preis: Die Xbox One X erscheint am 7. November 2017 für 499€. Die Interenetseite Businessinsider wollte von Phil Spencer wissen, ob Microsoft bei diesem Verkaufspreis an der Hardware verdient. Aufgrund der verbauten Technik der High-End Heimkonsole, fällt die Antwort des Xbox Chefs nicht sehr überraschend aus: "Nein".
 
Phil Spencer: "Ich möchte bei den Zahlen nicht zu sehr in Detail gehen. Aber insgesamt sollte man den Hardware Anteil im Konsolengeschäft, nicht als den Bereich ansehen der Geld abwirft. Das Geld verdient man mit den Spielen."
Allerdings wollte Phil Spencer im Gegenzug nicht direkt bestätigen, dass die Konsole subventioniert wird.
 
Während der E3 hat Phil Spencer auch einen sehr ausführliches Video-Interview mit Gamespot geführt. Die Unterredung dauert über eine halbe Stunde. Themen waren u.a. der Premium Charakter der Xbox One X, die Wichtigkeit der Minecraft Franchise, die 22 (zeit-)exklusiven Spiele, 4K TVs und die Koexistenz mit Sony.
 
 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren