Gerücht: Nintendo Switch soll die Maxwell-Architektur von NVIDIA nutzen Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
RMR
170

Gerücht: Nintendo Switch soll die Maxwell-Architektur von NVIDIA nutzen

News

Es war keine Zeit für Pascal da

Viel ist über die Technik noch nicht bekannt, die Nintendo in der Nintendo Switch verbaut hat. Bislang wissen wir nur, dass man auf einen Tegra Chip von NVIDIA setzen wird. Venturebeat will nun von zwei Quellen mehr erfahren haben.
 
Demnach nutze man die Maxwell-Architektur des Unternehmens. Die neueste Pascal-Architektur wird also offenbar nicht zum Einsatz kommen. Eine Umstellung auf Pascal hätte zusätzliche Zeit benötigt. Ein Launch im März 2017 wäre somit nicht möglich gewesen.
 
Man wollte so schnell wie möglich die wenig erfolgreiche Wii U ersetzen, daher fehlte die nötige Zeit. Im Endeffekt wird Switch laut Venturebeat damit auf jeden Fall schwächer sein, als die OG PS4 mit ihren 1,8TF. Ob sie die Leistung der Xbox One erreicht, ist noch nicht klar.
 
Vorteile sollen sich dabei aber auch ergeben. Das System kann so insgesamt günstiger angeboten werden und Entwickler können sich schneller mit der Konsole vertraut machen und ihre Spiele portieren.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren