Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Gran Turismo Sport: 60fps, Wetter und Schadensmodell versprochen

Auch wenn davon bislang nichts zu sehen war

Playstation 4 // Samstag, 21. Mai 2016 um 09:19 von miperco


Die aktuelle Version zu Gran Turismo Sport soll erst zu 50% fertig gestellt sein, das erklärt auch, warum einige Features bislang noch nicht vorhanden waren, als das Spiel am Donnerstag offiziell enthüllt wurde. Director und CEO von Polyphony Digital, Kazunori Yamauchi, teilte aber in einem Interview mit Game Watch weitere Details mit: so wird es unter anderem ein Schadensmodell geben.

Daran arbeite man schon seit einiger Zeit, es war aber noch nicht in die aktuelle Version integriert. Auch das Wettersystem habe man noch nicht einbringen können, GT Sport werde aber eines besitzen. Statt einem dynamischen Wettersystem wird man aber wohl vor dem Start eines Rennens die Wetterlage bestimmen können.

Zuletzt teilte er auch mit, man plane 1080p und 60fps für den aktuellen Ableger. Er sei sich zudem bewusst, dass das Spiel noch über einige Framerate-Probleme verfüge.

Gran Turismo Sport wird am 16. November für PlayStation 4 erscheinen. Yamauchi hoffe, zum Launch auch PS VR unterstützen zu können.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.