Alan Wake 2: Remedy spricht mit verschiedenen Partnern über die Fortsetzung Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
MS
PS4
PC
XONE
PS5
XBSX
43

Alan Wake 2: Remedy spricht mit verschiedenen Partnern über die Fortsetzung

News

Entschieden ist aber noch nichts....

Knapp einen Monat ist es her, als Remedy neue Verkaufszahlen der Alan Wake Reihe bekannt gab. Die Marke konnte sich bislang mehr als 4,5 Millionen Mal verkaufen, das Studio zeigte sich froh über die Zahlen. Momentan arbeitet man bei den finnischen Entwicklern mit Hochdruck an Quantum Break für die Xbox One, aber auch ein richtiger zweiter Teil der Reihe steht offensichtlich noch immer ganz oben auf der Prioritätenliste.
 
Sam Lake, Creative Director des Studios, äußerte zwar im September letzten Jahres auch schon Wünsche über eine etwaige Fortsetzung, sagte aber, dass ein Sequel momentan nicht funktionieren würde, man aber darauf zurückkommen würde, wenn die Zeit reif ist. Im Gespräch mit Polygon klingt das schon etwas anders. Laut Lake befindet man sich mit mehreren Partnern in Gesprächen über eine Fortsetzung, auch wenn noch nichts entschieden ist.
 
Schon vor der Fertigstellung des Erstlings im Jahr 2010 hätte man sich Gedanken um eine Fortsetzung und eine noch größere Erweiterung der Marke gemacht. Man hatte sogar schon einen funktionierenden Prototypen, den man verschiedenen Publishern vorgestellt hat. Es gab noch mehrere Prototypen, die mehr Gameplay zu Alan Wake 2 bereithalten, so Lake, das unten zu sehene Video war aber am weitesten fortgeschritten.
 
Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Microsoft in der Vergangenheit, zeigte man auch ihnen den Prototyp (Remedy gehört die Alan Wake Marke), man suchte aber in der Zeit etwas anderes, um das Portfolio zu erweitern, so die Worte von Lake. Aus den Gesprächen wurde sehr schnell die Idee zu Quantum Break und viele Mechaniken, die man für Alan Wake 2 geplant hatte, flossen in das exklusive Xbox One Spiel.
 
Lake meint, nur die Zeit wird zeigen, ob ein zweiter Teil realisiert werde, er würde es sich aber sehr wünschen. Zusammen mit mehreren Partnern führt man schon Gespräche über eine Fortsetzung, entschieden sei aber noch nichts. Quantum Break soll 2016 für die Xbox One erscheinen.
 
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren