Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Quantum Break wurde auf 2016 verschoben

Nun gibt es Gewissheit

XBOX One // Donnerstag, 02. April 2015 um 15:21 von miperco


Nach Uncharted 4: A Thief's End und The Legend of Zelda für die Wii U hat es nun auch bei Microsoft einen großen Titel erwischt: Quantum Break von Remedy wurde offiziell auf 2016 verschoben. Bereits vor etwas mehr als zwei Wochen tauchten Gerüchte über eine Verschiebung des Xbox One Spiels auf, die Bestätigung folgte aber erst jetzt.

Microsoft Head of Publishing Shannon Loftis teilte in einem Statement den Grund für die Verschiebung mit. Demnach liege es am stärksten Line Up, das man jeweils auf einer Xbox hatte, die zu der Verzögerung führen würden. Sogar noch mehr Spiele als die bereits bekannten, sollten in den nächsten Monaten angekündigt werden.

"Mit so vielen Spielen die dieses Jahr veröffentlicht werden, erweitert die Verschiebung von Quantum Break auf 2016 unser unglaubliches Portfolio nächstes Jahr um eine neue Monster IP".

Creative Director Sam Lake begrüßt die Entscheidung für die Verschiebung ebenfalls. So habe man noch mehr Zeit für das Polishing. Wann genau es 2016 soweit sein soll, ließ man offen.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.