Nintendo zieht Aufhebung von Region Locks in Betracht Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
NIN
40

Nintendo zieht Aufhebung von Region Locks in Betracht

News

Man muss in Zukunft drauf achten

Seit letzter Woche geht Nintendo Präsident Satoru Iwata wieder seinen geschäftlichen Tätigkeiten nach. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen musste Iwata einige Monate die Geschäfte ruhen lassen.
 
In einer kürzlich stattgefundenen Q&A Veranstaltung mit Investoren sprach Iwata nun unter anderem über die Abschaffung des Region Locks. Laut ihm sei das eine Sache, die man in Zukunft auf jeden Fall beachten müsse.
 
Aus unterschiedlichen Gründen bringt Nintendo seit einiger Zeit Region Locks zum Einsatz, unter anderem bei der Wii U und dem Nintendo 3DS. Auch die neuen Modelle des Handhelds werden weiter region locked bleiben. Es sei unter anderem eine Sache des Marketings, der Lokalisierung eines Titels, oder dass ein Spiel auf einer Marke basiert, für die im Westen kein Publisher eine gültige Lizenz besitzt.
 
Iwata ist sich sehr wohl bewusst, dass Region Locks vor allem dem Hersteller Vorteile bringen und nicht dem Kunden. In Hinblick darauf was die Zukunft bringen soll, wäre es aber schön, wenn sowohl Hersteller, als auch die Kunden einen Vorteil aus der Abschaffung von Region Locks ziehen könnten.
 
Zunächst müssten aber einige Probleme gelöst werden, bevor man sich zu dem Schritt entschließen könnte. Iwata wollte sich nicht dazu äußern, ob eine Aufhebung des Region Locks zukünftig geplant ist.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren