Ubisoft hat seine Geschäftszahlen veröffentlicht Heropic

Bild hier droppen

 100%
Hotness
39

Ubisoft hat seine Geschäftszahlen veröffentlicht

News

Watch Dogs wurde neun Millionen Mal ausgeliefert

Ein weiterer großer Videospielhersteller hat seine Zahlen für die erste Hälfte des Geschäftsjahres vorgelegt; die Rede ist in diesem Fall vom französischen Unternehmen Ubisoft.
 
Die erste positive Nachricht, die CEO Yves Guillemont verlauten ließ ist, dass Watch Dogs seit Release im Mai mehr als neun Millionen Mal an den Handel ausgeliefert wurde. Das Spiel stellt also immer noch einen immensen Erfolg für die Firma dar.
 
Insgesamt sind die Zahlen besser ausgefallen, als ursprünglich angenommen. Die Verkäufe im vergangenen Quartal sind zwar stark um 42% auf 124,1 Millionen Euro zurückgegangen, damit liegt man aber weit über den prognostierten Zahlen von 85 Millionen Euro. Im gesamten ersten Halbjahr erzielte man Verkäufe von 484,2 Millionen Euro. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr sind die Zahlen stark gestiegen.
 
Weiterhin erzielte Ubisoft einen operativen Gewinn von 24 Millionen Euro. Die Zahlen lesen sich besonders gut, wenn man sie in Relation zum gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr betrachtet. Damals war noch ein operativer Verlust von 98 Millionen Euro zu verbuchen.
 
Dank Spielen wie Assassin's Creed IV: Black Flag, South Park: The Stick of Truth, Far Cry 3 und Rayman Legends, die sich im "firm back catalog" befinden, konnte Ubisoft 113,7 Millionen Euro erwirtschaften. Der Umsatz im digitalen Bereich konnte sich beinahe verdoppeln. Er stieg um 90,4% auf 134,7 Millionen Euro.
 
Für das volle Geschäftsjahr, das am 30. März 2015 enden wird, erwartet Ubisoft Verkäufe von 1,4 Milliarden Euro und einem operativen Gewinn von mindestens 150 Millionen Euro. Das soll vor allem durch das kommende starke Line Up möglich werden. Assassin's Creed Unity, Assassin's Creed Rogue, Far Cry 4, The Crew und Just Dance 2015 erscheinen alle in dieser Periode. Für das dritte Quartal sollen demnach 730 Millionen Euro an Verkäufen erzielt werden, was einer Steigerung von 40% im Vergleich zum Vorjahr entsprechen würde.
 
Im nächsten Geschäftsjahr 2015-2016 erwartet das Unternehmen dann einen operativen Gewinn von mindestens 200 Millionen Euro. Außerdem gab man die Erwartungshaltung einiger Spiele bekannt. The Crew soll sich laut internen Erwartungen rund zwei Millionen Mal verkaufen. Bei Far Cry 4 erwartet man indes Verkäufe von sechs Millionen innerhalb des ersten Jahres.
VOID
Externer Inhalt
Sichtbarkeit:
Keine Planung
Log anzeigen
BIZ
MULTI
PC
MS
XONE
XBSX
NIN
SWI
PS4
PS5
SON

Andere Kategorien:

CMMT
😃
EMU
FUN
INT
MEDI
MOV
RNT
RMR
NOTE
SIDE
STYL
NGAG
PHTM
XBOX
360
XBLA
GBA
NGC
3DS
N64
NDS
WII
SNES
WIIU
WW
DC
SEGA
ANDR
IOS
SMRT
PS
PS2
PS3
PSN
PSP
VITA

Login

Willkommen auf CW! Wir haben keine Werbung und sind kostenlos!

Wir würden uns auf zukünftige Besuche von dir freuen! Wir nutzen Cookies, um deinen Login, Präferenzen und technische Aspekte deines Aufenthalts zu speichern. Eingebettete Youtube-Videos und Tweets setzen ihre eigenen Cookies auf die wir keinen Einfluss haben.

CW Cookies akzeptieren