Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Kaz Hirai verrät einige Details zur NGP

Seht, was Prinz Kaz zu verkünden hat, es sind wahrlich reichhaltige Informationen!

Playstation Vita // Samstag, 29. Januar 2011 um 16:47 von tkx


In einem Interview mit Impress Watch (auf japanisch) hat Prinz Kaz einige Details zum NGP verraten. So wird es tatsächlich unterschiedliche Hardwareversionen der NGP geben, die sich in der Unterstützung für UMTS/3G unterscheiden werden. Es wird eine Version ohne 3G und eine mit geben. Jede NGP wird aber WiFi unterstützen. Er stellt dabei gleichzeitig aber klar, dass die Version mit 3G keine Telefoniefunktionen unterstützen wird, da die Form der NGP dafür nicht gemacht sei. Sony stehe in Verhandlungen mit verschiedenen Netzbetreibern auf der Welt um Nutzungspakete zusammenzuschnüren für die Mobilfunknetzwerkfunktionalität der NGP.

Zum Preis der NGP kann er noch nichts sagen, da sich das Gerät noch im Prototypen-Stadium befindet, was gleichzeitig natürlich auch die Laufzeit der Batterie betrifft. Diese Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Auf der Konferenz wurde mitgeteilt, dass die NGP PSP Titel abspielen wird, diese werden aber wie jetzt von ihm erklärt wurde, komplett durch einen Softwaremulationslayer laufen. Gleichzeitig bedeutet das Fehlen eines UMD-Laufwerks, dass nur Downloadtitel unterstützt werden. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass bestehende UMD-Titel gegen eine Downloadversion eingetauscht werden können - dieses Feature hatte Sony für die PSPGo auch aufgeben müssen, da es mit den Rechteinhabern der jeweiligen Spiele Probleme gab. Falls man sein Downloadkontingent beim PSN nicht aufgebraucht haben sollte, kann man bereits gekaufte Titel auf den NGP wieder herunterladen.

Die NGP benutzt intern nicht Android als Betriebssystem sondern ein neu entwickeltes spielezentrisches Betriebssystem, wobei es ein modernes Softwareframework wie ein klassisches PC-Betriebssystem bieten soll.

Retail-NGP Spiele werden auf speziellen Memorykarten ausgeliefert die aus einem Großteil von ROM-Speicher (nur lesbarer Speicher) mit einem kleinen Teil Flashspeicher bestehen. Das Konzept ähnelt dem des Nintendo DS und bietet den Spieleherstellern die Flexibilität unterschiedlicher Speichergrößen.

Darüber hinaus wurde gesagt, dass die NGP keinen Videooutput unterstützen wird, aber handelsübliche Speicherkarten unterstüzt werden.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.