Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

JoWood Entertainment meldet Insolvenz an

Der Vorhang fällt...

Sidenotes // Montag, 10. Januar 2011 um 21:46 von Pacifica


Das in Österreich ansäßige Videospiele-Studio JoWood hat am vergangenen Freitag nun offiziell einen Insolvenzantrag eingereicht, nachdem es dem Unternehmen misslang das benötigte Eigenkapital nachzuweisen. Eine Hoffnung auf ein Weiterbestehen für das Studio bleibt allerdings: So muss JoWood es schaffen innerhalb der nächsten 90 Tage mit Investoren und Gläubigern eine Übereinkunft zu treffen.

Nebenher läuft übrigens noch eine Klage seiten JoWood gegen die Koch Media GmbH, bei der das Studio rund 6,4 Millionen Euro an nicht gezahlte Anteilen aus 2006 einfordert.

JoWood Entertainment hat sich insbesondere einen Namen auf dem PC Markt gemacht durch Franchises wie Gothic oder Spellforce. Zu den letzten Konsolentiteln bei denen das Studio mit von der Partie gewesen ist gehörten Yoga Wii und unter anderen Painkiller: Resurrection.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.