Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Selbst GTA konnte die PSP nicht vor den DS platzieren

In den Staaten herrscht Handheld-Krieg...

Consoles // Sonntag, 11. Dezember 2005 um 13:32 von Becks


Für den November haben sich für die PlayStation Portable große Verkaufszahlen angekündigt, denn in diesem Monat wurde das besonders in USA beliebte GTA in der Handheld-Version veröffentlicht. Grand Theft Auto: Liberty City Stories konnte auch für gute Zahlen sorgen, denn laut IGN hat sich die PSP in diesem Monat 360.000-male verkauft.

Sieger des Monats November ist aber Nintendo, denn nicht nur der DS konnte sich mit 380.000 Einheiten besser verkaufen, sondern viel erstaunlicher dreht der GameBoy Advance nochmals mächtig auf. Die beiden Versionen SP und Micro konnten sich gemeinsam rund 900.000-male verkaufen.


Kommentar:
Das sind "nur" die ersten Zahlen. Genaue Zahlen folgen durch die NPD in den nächsten Tagen.

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.