Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Das neue Zelda: Wie geht die Legende weiter?

Das ultmative Wii-Spiel?

Montag, 26. April 2010 um 00:04 von Becks


Das neue Zelda: Wie geht die Legende weiter?

Denkt man Zelda, so kommt man doch sehr schnell ins Schwärmen...kein Wunder, denn schließlich war es dieser Titel, der Mitte der Achziger ein völlig neues Genre geschaffen hat und quasi die digitalen Abenteuer in ihrer ursprünglichen Form in unser aller Kinderzimmer verlagerte. Die Serie hat viele Wendungen genommen und sich in den unterschiedlichsten Varianten gezeigt, doch immer wieder konnte man sich sicher sein, es mit einem legendären Abenteuer zu tun zu bekommen. Genau diese Hoffnung hegen wir Nintendofans auch für das neue Zelda, welches spätestens auf der E3 gezeigt werden soll. Bisher ist leider nur sehr wenig über den Titel bekannt, der antritt es der ganzen Welt noch einmal zu beweisen. Nicht, dass es diese Serie nötig hätte, vielmehr hat es Nintendo nötig den Fans, die standhaft zur Wii halten (und sicherlich immer wieder den ein oder anderen guten "Hardcore-Titel" bekommen) und in den letzten Monaten eine gewisse Durststrecke hinter sich bringen mussten, endlich den ultimativen Wii-Titel zu servieren.


Link im Kampf gegen sein dunkles Ich.


Die Vorboten der Legende selbst sind schon jetzt verheißungsvoll. Gerade frisch eingetroffen zeigt uns Monster Hunter tri endlich einmal, wie Online-Games mit einer prächtigen Grafik auf der Wii funktionieren können. Dann folgt Super Mario, der mit gekonnten Sprüngen zeigt, dass das Jump'n'Run-Genre immernoch in fester Hand des Klempners ist, ehe Samus in Metroid: Other M sich von einer neuen Seite präsentiert und ein regelrechtes Actionfeuerwerk starten wird. Wie gesagt, dass sind nur die Vorboten, denn um in ferner Zukunft noch voller Leidenschaft auf die Wii zurückblicken zu können, benötigt es eines epischen Spiels. Kann das neue "Legend of Zelda" diesen Status erreichen und die Wii zum Ruhme führen?

Was wir bisher wissen...

Die bisherigen Informationen zum neuen Zelda für Wii sind dünn gesät und beruhen lediglich auf einzelne Aussagen der Entwickler. Spätestens zur E3 im Juni diesen Jahres wird es aber ganz konkrete Infos zum Spiel geben, von dem sogar gesagt wurde, dass es noch im Jahre 2010 erscheint. Ein Release in diesem Jahr ist aber eine sehr optimistische Einschätzung und wäre für Nintendo-Verhältnisse geradezu ein Wunder, weshalb wir uns lieber mit den Aussagen von Eiji Aonuma beschäftigen wollen, die schon einige Einblicke in das neue Zelda gewähren. Im Dezember letzten Jahres erklärte Eiji Aonuma (der Producer vom neuen Legend of Zelda) man habe direkt nach Fertigstellung von Twilight Princess mit den Arbeiten für das neue Zelda begonnen. Das Ziel mit dem ersten Zelda für Wii (und gleichzeitig dem letzten für den GameCube) wäre es gewesen, die gewaltigste und realistischste Welt der Serie zu schaffen, doch so richtig habe man dieses Vorhaben nicht erreicht. Dies ist also eine der Motivationen für das neue Zelda, welches Twilight Princes in diesen Belangen bei Weitem hinter sich bringen will. Mit großer Sicherheit können wir bestätigen, dass der WiiMotion Plus Aufsatz zum Einsatz kommen wird und für ein realistisches Gameplay sorgen soll. Die Bewegungen der Arme wird, laut Eiji Aonuma, sehr präzise erkannt und das Gameplay wird sich sehr natürlich anfühlen. Noch spannender ist aber eine Aussage in der er erklärt sich mit Shigeru Miyamoto einig zu sein, dass die Zelda Reihe in den jüngsten Jahren keine großen Überraschungen mehr parat hatte. Die beiden Kreativ-Götter Nintendos wollen im neusten Abenteuer von Link nun alle Fans überraschen und eine völlig neue Struktur des Spiels präsenteiren. Was dies nun genau bedeuten soll, kann nur spekuliert werden, aber wir hoffen, dass man es nicht einfach wieder mit dem typischen Schema (Link kämpft sich durch zahlreiche Schlößer ehe er Zelda aus den Klauen Ganons befreit) zu tun bekommt und Nintendo uns wieder aufs Neue überrascht. Möge die zum Start der Konsole angekündigte Revolution nun in diesem finalen Meisterwerk münden!


Wie könnte das neue Zelda nun aussehen?

Die Möglichkeiten für ein neues Zelda sind unglaublich groß und immer wieder hat es Nintendo in der Vergangenheit geschafft die Serie mit frischen Ideen am Leben zu halten, oder eher noch der Videospielwelt zu zeigen, dass Zelda nicht nur ein einfaches Abenteuerspielchen ist, sondern die Legende höchstpersönlich. Allerdings sind viele Aussagen von Miyamoto und Aonuma sehr treffend und wecken die Hoffnung auf einen großen Wandel der Serie. Würden die beiden Herren es tatsächlich wagen, die bisherige Struktur mit einer Oberwelt und den typischen Schlössern aufzubrechen, so würden viele Fans sicherlich zunächst auf die Barrikaden gehen, doch auf der anderen Seite wäre es auch eine große Chance die Serie auf das nächste Level zu heben. Eine Integration von Online-Komponenten oder solch vermeindlichen Kleinigkeiten wie Sprachausgabe, so glauben wir, wird es aber trotz aller Worte mit Sicherheit nicht geben. Da schon ein erstes Artwork zum Spiel exestiert, schließen wir auch einen Cel-Shading Look wie in Wind Waker aus.


Riesige Gegner erwarten unseren Helden.


Alles was darüber hinaus geht, ist reine Spekulation (bzw. Wunschdenken), weshalb wir nun den "Dream-Tag" setzen:

[/dream]In Weiten des Internets (u.a. Neogaf) haben viele Fans schon erstaunlich tolle Bilder aus modifizierten Spielen gebastelt, in denen ein düsterer und deutlich ernsterer Ton eingeschlagen wird. Genau diesen würden wir uns auch für das Spiel wünschen, welches auch gerne auf mehreren Episoden unterteilt werden könnte. In der ersten Light-Edition erlebt man die Geschnisse von Hyrule aus der Sicht von Link, während man in der Dark-Edition alles aus der Sicht von Ganon erlebt. Während seiner Abenteuer wird Link natürlich auch wieder dunkle Verliese aufsuchen und verschiedene Rätsel lösen müssen, doch eines davon wird garkein echtes Schloß sein, sondern ein Koloss, auf dessen Rücken er über verschiendene Fallen sich bis an die Spitze hochkämpfen und schließlich das Ungetüm zu Fall bringen muss.


Schöne Aussichten...leider aber alles nur modifizierte Fanarbeiten.


In der Welt des neuen Zelda wird es wieder viele verschiedene Völker geben, die jedes für sich, auch eine große und begehbare Stadt hat, in deren Gassen viele Gehemnisse verborgen sind. Die große Oberwelt von Hyrule, wird nicht nur dazu dienen als Verbindungspfad für die einzelnen Orte herzuhalten, sondern wird mit seiner prächtigen Natur dafür sorgen, dass man sich in eine lebendige Welt versetzt fühlt. Hier kreuzt sich der Weg mit vielen kleinen Geschöpfen, aber auch mit großen Wesen, die fast schon eine Art Endkampfgegner-Profil haben. Während man auf dem Rücken Eponas in eben dieser Welt umherreitet, erklingt aus den Boxen ein Orchestersoundtrack, der diesem Spiel gerecht wird. [/dream]


Nach diesem kleinen Abschweifer machen wir doch gleich weiter mit den Theorien. Es steht fest, dass der WiiMotion Plus Aufsatz zum Einsatz kommt und damit verbunden muss das Schwert eine entscheidende Rolle einnehmen. Bei der ersten Präsentation des Artworks hat Miyamoto betont, dass es besonders interessant sei, dass Link kein Schwert trägt. Beim Anblick des folgenden Bilds könnte man meinen die Lösung des Problems gefunden zu haben:


...Miyamoto selbst hat diese Theorie aber zurückgewiesen.

Eine weitere Theorie besagt, dass es möglicherweise sogar ein Fluggerät im neuen Zelda geben wird. Eiji Aonuma selbst hat diese Spekulation in die Runde gebracht, weshalb also berechtigte Hoffnung besteht. Er erklärte in einem Interview, dass sein kleiner Junge beim Spielen von Phantom Hourglass vom Segeln begeistert war und Aonuma ihm erklärt hat, dass man im nächsten Spiel (Spirit Tracks) sogar einen Zug steuern darf. Darauf hin sagte der Kleine: "Dann wird es im nächsten sicherlich ein Flugzeug geben..."


Das bisher einzige Material zum neuen Zelda für Wii.



Es wird Zeit, dass Nintendo uns endlich Gewissheit beschert. Noch rund acht Wochen bis zur E3...



Bilder (Insgesamt 132 Bilder, Zeige Bilder 0 bis 0)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.