Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Spiele sollen angeblich an die Hardware gebunden werden

Das würde im Klartext heißen: Mein Spiel läuft nur auf meiner PS3 - sonst bei niemandem.

Playstation 3 // Mittwoch, 09. November 2005 um 12:42 von tkx


Ein Patent, dass von Sony angemeldet wurde, lässt die Gamerszene aufhorchen, denn kein anderer als Ken Kutaragi ist einer der Miterfinder des Prozesses, das im Patent beschrieben wird: So soll besagte Technologie ermöglichen, dass eine Software in einer Hardware beim ersten Abspielen einen Authentifizierungscode preisgibt, der danach unlesbar wird. Dadurch würde die Software nur noch in dieser einen Hardware abspielbar werden und alle anderen Abspielgeräte könnten diese Software nicht mehr abspielen.
Konkret würde das bedeuten: Man kann nicht mehr mit seinem SSX 6 für die PS3 mal kurz rüber zu seinen Kumpels joggen, um dort eine Runde Multiplayer zu geniessen - es würde schlichtweg nicht abspielbar sein.
Im Moment ist es nicht einmal klar, ob solch eine "Abspielsperre" bei der PS3 implementiert werden wird, aber sollten die Patentinhaber davon gebrauch machen - und für irgendetwas werden sie dieses Patent wohl angemeldet haben, dann wird es der PS3 Gamingszene sicherlich einen Dämpfer verpassen.
Geschürt wird das ganze nur, weil Ken in dem Patent selbst mit drinsteht.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.