Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Cross-Play Thematik: Sony äußert sich zur aktuellen Kontroverse

Man hört der PlayStation Community immer zu

Consoles // Donnerstag, 14. Juni 2018 um 13:37 von miperco


Seit gestern ist bekannt, dass Switch Spieler, die bereits einen Fortnite Account auf der PlayStation 4 haben, nicht den Titel auf der Nintendo Konsole spielen können. Da Sony weiterhin Cross-Play mit den anderen Konsolen unterbindet, wird der Account geblockt.

Nun wird die Thematik auch von der Presse außerhalb der Gamingindustrie aufgegriffen, so zum Beispiel von CNBC, Sky News oder der BBC. Gegenüber dem britischen Dienst gab Sony nun eine kurze Stellungnahme ab.

Eine Sprecherin teilte mit, dass man immer offen dafür ist, was die PlayStation Community interessiert. "Mit mehr als 80 Millionen aktiven Usern jeden Monat, haben wir eine große Gamer-Community aufgebaut, die bei Fortnite und allen anderen Online-Titeln miteinander spielen können.
Wir bieten Cross-Play für Fortnite auch auf PC, Mac, iOS und Android Geräten an. Damit erweitern wir die Möglichkeit für Fortnite Fans, um mit noch mehr Spielern auf anderen Plattformen zu spielen." Darüber hinaus habe man zum aktuellen Zeitpunkt nichts dazu zu sagen.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.