Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

`Gebrauchtspiele erhöhen den Wert einer Konsole`

Jack Tretton redet über Gebrauchtspielsperre und Online-Zwang

Playstation 4 // Mittwoch, 19. Juni 2013 um 15:13 von Streicher


Jack Tretton, CEO von SCE America, erklärt in einem Interview gegenüber Bloomberg.com, wieso sich Sony gegen Always on entschieden hat und warum gebrauchte Spiele seiner Meinung nach, den Wert einer Konsole erhöhen:

"In erster Linie geht es uns um den Kunden und wir denken an diesen auf einer weltweiten Basis. In den USA gibt es bereits eine ausreichende Breitbandabdeckung. Aber wir sind in vielen Ländern aktiv und zu diesen gehören auch viele, in denen es nicht immer möglich ist, sich täglich mit dem Internet zu verbinden. Aber auch diesen Kunden möchten wir etwas bieten...

...Die andere Sache ist das Verhältnis zum Besitz der Spiele. Wenn die Kunden viel Geld ausgeben, dann sollte man ihnen auch eine gewisse Flexibilität zugestehen. Sie sollen damit machen können was sie wollen. Sie ihren Freunden geben, ihren Freunden verkaufen oder in einem Shop verkaufen können. Alles das, erhöht das Ansehen eines Produkts."

Das komplette Interview könnt ihr euch unter der Quelle bei bloomberg.com anschauen.


X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.