Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Super Mario Galaxy Event...

...ehret den Klempner!

Freitag, 02. November 2007 um 19:46 von shadowman

Super Mario Galaxy Event


Mediapark Köln: Der kalte Wind peitscht mir zwischen den imposanten Hochhäusern um die Ohren, bis die müden Augen schließlich einen alten Bekannten entdecken: Mario. Und damit ist gewiss nicht der nette Italiener aus der Pizzeria gemeint, sondern unser aller Held Super Mario. Nintendo hat sich zum anstehenden Release von Super Mario Galaxy für die Wii ins "Loft Haus" in Köln einquartiert, wir waren eingeladen und konnten uns den neuen Titel in loungiger Atmosphäre genauer anschauen.



Die Location selbst war toll gewählt, ausreichend Sitzmöglichkeiten, stylisches Ambiente, gern holte man sich etwas zu trinken und ließ die Atmosphäre erstmal wirken. An vielen Tischen lagen Nintendo DS Geräte herum, die mit Spielen wie Mario Party DS, dem neuen Augentraining oder Phantom Hourglass für Kurzweil sorgten. Außerdem im schicken Loft verteilt: Knapp 6 Anspielstationen, an denen die Fachleute sich nicht nur mit Mario vergnügen konnten, sondern auch Metroid Prime 3, Endless Ocean und dem neuen Pokemon Battle Revolution. Die Veranstaltung wurde mit einem Vortrag über Mario als Kultfigur eröffnet. Winnie Forster, seines Zeichens Verfasser der legendären Gameplan Bücher, plauderte eine knappe Viertelstunde über das Geheimnis des Erfolges. So gab es Fakten zur Evolution Marios, die hauptsächlich um den Klempner herum stattgefunden hat, außerdem wurde durchleuchtet, wie Nintendo es geschafft hat so viele Genres um den blau-rot gekleideten Superheld zu stricken. Leider war der Vortrag nicht sonderlich überzeugend präsentiert, trotzdem blieben die Fakten haften.



In geselliger Atmosphäre konnte man nun selber Hand anlegen und genoss dabei den Plausch mit anderen Gästen. Die Mitarbeiter von Nintendo standen Rede und Antwort, das Event selbst lebte von der Atmosphäre. So setzte man sich gern zu Kollegen und Bekannten, Fachsimpelte und machte sich wenig später über das Buffet her. Viel Pasta mit verschiedenen Saucen, zum Nachtisch Tiramisu - das freut den hungrigen Redakteur.

Doch nur für italienisches Essen sind wir freilich nicht nach Köln gefahren, jetzt hieß es ran an den Speck. Während Phantom Hourglass in Kürze mit einem komplexen Testbericht gewürdigt wird und beim Anpielen ohnehin nicht seine ganze Pracht entfaltet, warfen wir lieber einen genaueren Blick auf das Augentraining. Leider standen nur sehr wenig Spielmodi zur Verfügung, einmal vergnügten wir uns in einem Volleyball Match, beim anderen mal musste man bei einem C die Öffnung erkennen. Das kennt man vom schon vom Augenarzt. Ob das Augentraining am Ende wirklich etwas bringt und euer Augenalter einigermaßen realistisch bestimmen kann ist fraglich. Auf uns wirkte es eher wie ein Reaktionstest, der in das typische Kawashima Format gepresst wurde. Was aber nicht bedeutet, dass man mit dem Spiel keinen Spaß haben kann.



Danach schnappten wir uns Mario Party für den DS, was mit Freunden auch unterwegs ein absoluter Partygarant ist. Schicke Grafik und toller Sound, dazu reichlich viele Minispiele und natürlich jede Menge Möglichkeiten für den Einsatz von Touchscreen und Mikrophon. Danach tauchten wir, nur wenige Meter weiter weg, hinab in die Tiefen des Ozeans: Endless Ocean stand zum anzocken bereit und wir haben es uns nicht nehmen lassen, einen Rochen zu streicheln und ein wenig durchs kühle Nass zu gleiten. Das ist auch eure Hauptaufgabe im Spiel, außerdem bekommt ihr verschiedene Missionen und Aufträge, erforscht also ganz gemächlich Flora und Fauna auf dem Meeresgrund. Wir sind gespannt auf die Vollversion.

Da Becks den Test zu Metroid Prime gestern online gestellt hat, müssen wir uns dem Action Meisterwerk hier nicht widmen, kommen wir deshalb lieber zur Pokemon Battle Revolution. Das Spiel ist allerdings keine wirkliche Revolution, beruft sich viel mehr auf alle alten Stärken der Serie. Kämpft mit zahllosen Monstern in verschiedenen Arenen und versucht dem gegnerischen Team die Lebensleiste zu verkürzen. Sieht gut aus und wird für Fans sicher ein Heidenspaß. Das Highlight des Abends hieß aber Super Mario Galaxy, das für die Presse in der finalen Version spielbar war. Zuviel möchten und dürfen wir euch nicht verraten, aber sämtliche Vorschusslorbeeren werden dem Titel absolut gerecht. Man ist schnell drin, bestaunt wunderbare Grafik und erlebt Jump & Run Spielspaß der Extraklasse. Freut euch also auf den 16.11, genau dann erscheint Mario Galaxy nämlich und wird sicher auch euch verzaubern. Einen Test gibt es bei uns dann natürlich auch.



So ging unser Abend in der schicken Loft langsam zu Ende. Unsere Anreise wurde noch mit einem schicken Pressekit und einem T-Shirt belohnt, außerdem konnten wir jede Menge Eindrücke zu den neuen Spielen sammeln. Zu schade eigentlich, dass wir euch nicht mit Details zu Galaxy bombardieren dürfen. Aber das würde euch ohnehin nur das Vergnügen ruinieren. Denn auf eins könnt ihr euch verlassen: Es wird ein Vergnügen.


Vielen Dank an Nintendo für die Einladung zu diesem entspannten Event.



Bilder (Insgesamt 132 Bilder, Zeige Bilder 0 bis 0)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.