Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Pro Evolution Soccer 2008 - Wii Preview

Den "evolutionären" Konsolenkick angespielt...

Montag, 03. März 2008 um 12:02 von DarthSonic

Einleitung

Am 27. März wird es soweit sein und Pro Evolution Soccer 2008 wird auf Nintendos Wii erscheinen. Aus diesem Anlass wurden wir vorab von Nintendo in ein Frankfurter Loft eingeladen um PES 2008 anzuspielen und ein gänzlich neues Spielerlebnis zu erfahren. Auch Profispieler waren vor Ort und berichteten einhellig, dass dieses Spiel etwas völlig Neues in Sachen Fussball darstellt und selbst die geübtesten PES-Spieler bei Null anfangen werden.



Innovative Steuerung

PES 2008 wird die Steuerung der Wii vollständig ausnutzen und ein völlig neuartiges Team-orientiertes Kontroll-System einsetzen. Nunchuk und Wii Remote erlauben eine eher indirekte Steuerung über den ballführenden Spieler, dafür aber auch über alle Teamkollegen.

Der Spieler wird die Wii Remote nutzen, um den im Ballbesitz befindlichen Spieler mit Hilfe eines "Point-and-Drag Systems" zu lenken. Alternativ kann der Kicker aber auch mit dem Nunchuk gesteuert werden. Die Wii Remote wird zudem genutzt, um einen in der Nähe befindlichen Spieler für den nächsten Pass anzuwählen oder diesen in die Richtung laufen zu lassen, in welche das Zuspiel erfolgen soll. Die Remote kann ebenfalls dazu genutzt werden, um die Laufrichtung des anzuspielenden Teamkollegen zu steuern. Kommt es zu einer Torchance, so führt man einen Schuss oder Kopfball durch Schütteln des Wii Nunchuk aus. Die Richtung des Schusses/Kopfballs bestimmt man mit der Wii Remote und einem Zielmarker auf dem Bildschirm, welcher auch für Pässe und weitere Aktionen zum Einsatz kommt.



Als Spieler bekommt man somit die Kontrolle über das gesamte Team, nicht mehr nur über einen einzelnen Spieler. Auch in der Defensive kann man z.B. eine aktive Manndeckung spielen, indem man den oder die entsprechenden gegnerischen Spieler mit der Wii Remote dafür auswählt. Ein Schütteln des Wii Nunchuk bewirkt in der Verteidigung, dass der Spieler den Gegner tackelt oder der Torwart aus seinem Kasten kommt. Strategischen Einfluss übernimmt man mit Hilfe des Steuerkreuzes der Wii Remote. Hier lassen sich taktische Spielzüge auslösen, Gegenangriffe starten oder die Positionen der Defensivreihen verschieben.

"Für uns war entscheidend, dass die Wii-Version von PES 2008 vollen Gebrauch vom innovativen Kontroll-System der Hardware macht, und wir sind begeistert von dem, was das Entwickler-Team nun geschafft hat", so Jon Murphy, Pro Evolution Soccer Team Leader von Konami Digital Entertainment GmbH. "Es fühlt sich so genau so an, als hätte man Kontrolle über die komplette Mannschaft. Die Benutzung von Wii Remote und Nunchuk, um Moves auszuführen oder Spieler zu lenken, ist bemerkenswert intuitiv. All dies fügt dem Spiel eine neue Dimension von Realismus hinzu und macht die Wii-Version zu einer einzigartigen PES-Erfahrung.“



Grafik und Sound

Grafisch reißt das Spiel sicher keine Bäume aus, sieht jedoch im Rahmen der Wii-Möglichkeiten sehr gut aus und erinnert an die letzte PS2-Ausgabe von PES. Gleiches gilt für den Sound während der Spiele. Die Menüs präsentieren sich wie auf der Wii gewohnt und sind an die Steuerungsmöglichkeiten angepasst und wirken sehr aufgeräumt und übersichtlich.



Spielumfang

PES 2008 für Wii wird sechs Spielmodi enthalten: Match-, League- und Cup-Elemente sowie eine Trainings- und Tausch-Sektion. Zudem den exklusiven "Champions Road"-Modus, in welchem man mit einem Team der eigenen Wahl eine Reihe von weltweit stattfindenden Liga-Wettbewerbe bestehen muss. In diesem Modus müssen zudem kleinere, nach dem Zufallsprinzip gesetzte Aufgaben gelöst werden, etwa einen Hattrick erzielen.

Näher anspielen konnten wir die genannten Spielmodi leider nicht, uns stand lediglich die Möglichkeit eines Einzelmatches zur Verfügung. Nintendo verspricht aber vollen Mii-Support und Online-Matches.



Fazit

Mit PES 2008 erwartet uns innovativer Fussball! Die Steuerung ist innovativ und geht nach kurzer Spielzeit recht gut in Fleisch und Blut über, dennoch wird man erst nach einigen Spielen die Feinheiten der neuen Kontrolle erlernen und wir konnten uns daher noch kein endgültiges Urteil darüber bilden ob die Steuerung in allen Teilen des Spiels funktionieren wird. Klar ist aber, dass PES 2008 auf der Wii über einen hohen Motivationsfaktor verfügt! Die indirektere Steuerung der Kicker bietet mehr Möglichkeiten zu realistischen und ausgeklügelten Spielzügen als je zuvor.

Wir können das endgültige Testmuster schon jetzt kaum noch erwarten...



Bilder (Insgesamt 132 Bilder, Zeige Bilder 0 bis 0)

X

Liebe Leute, wie ihr wisst, benutzen alle Webseiten Cookies um Daten von Euch zu speichern. Andere speichern ziemlich viel, wir aber benutzen die Cookies nur, um euren Login zu speichern, und speichern wie lang ihr auf CW wart (für die Achievements). Durch das Benutzen unserer Webseite akzeptiert Ihr unser Cookiemanagement.