Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Electronic Arts übernimmt Respawn Entertainment

Star Wars, VR und ein neues Titanfall kommen

Consoles // Freitag, 10. November 2017 um 06:43 von miperco


Respawn Entertainment ist bereits kurz nach seiner Gründung einen Deal mit Electronic Arts eingegangen, damit das Unternehmen die eigens entwickelten Titel vertreibt. Nach der Schließung von Visceral Games hat sich der Publisher nun Respawn einverleibt, das gab man gestern Abend noch bekannt.

Respawn Entertainment CEO Vince Zampella sagte dazu, es sei der Zeitpunkt gewesen, sich mit einem Industrieführer zusammenzuschließen. Für einen langanhaltenden Erfolg braucht man die Unterstützung und die Ressourcen, gleichzeitig wollte man seine unabhängige Kultur beibehalten. Das könnte man mit dem Zusammenschluss erreichen.

Neben dem bekannten Star Wars Spiel ist auch ein neues Titanfall Game und eine VR-Erfahrung in Entwicklung (Oculus Rift). 151 Millionen Dollar in Cash werden gleich fällig. 164 Millionen über einen längeren Zeitraum. Weitere 140 Millionen Dollar können darüber hinaus noch fließen. Bis zum Ende 2017 oder kurz danach soll die Übernahme vollzogen sein.