Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Phil Spencer äußert sich zur Cross Play Absage von Sony

"Das ist für niemanden gesund"

Consoles // Donnerstag, 15. Juni 2017 um 12:40 von miperco


Microsoft kündigte in dieser Woche an, für Minecraft Cross Play über jede Plattform anbieten zu wollen. Auf Nintendo Switch ist es dann nötig, sich über Xbox Live dafür anzumelden. Sony hat dem Ganzen eine Absage erteilt. Jugendschutzbedenken und Business Interessen seien der Grund dafür.

Gegenüber Giant Bomb hat sich nun Phil Spencer zur Thematik zu Wort gemeldet. Laut seiner Aussage scheint die Entscheidung für niemanden gesund zu sein. Die vielen Entscheidungen in der Vergangenheit haben gezeigt, dass man bei Xbox Live den Jugendschutz als sehr wichtig ansehe.

Spencer hoffe weiterhin, dass man zusammen mit Sony eine Lösung für das Problem finden könne. Alle Spieler würden am Ende profitieren, wenn sich Sony dahingehend öffnen würde.