Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

US-Verkaufscharts: Ghost Recon Wildlands an der Spitze

Zelda auf Platz 2

Consoles // Freitag, 21. April 2017 um 06:57 von miperco


Die NPD hat nun weitere Details zu den US-Verkaufszahlen des Monats März bekannt gegeben. Letzte Woche wurde schon bekannt, dass die Nintendo Switch an der Spitze der Verkäufe steht und in den ersten drei Wochen über 900.000 Mal verkauft wurde.

Dank dem Release der Switch wurden die Umsätze mit Hardware im Vergleich zum Vorjahr um 91% gesteigert. Auch der Umsatz mit Software stieg an. Auf der Software Seite liegt Ghost Recon Wildlands vorne. The Legend of Zelda: Breath of the Wild kam auf Platz 2 mit 900.000 Verkäufen (nur Retail). Das entspricht laut NPD einer Attach-Rate von 99%.

Mass Effect Andromeda konnte den zweitbesten Launch der Reihe hinlegen. Horizon Zero Dawn verkaufte sich zum Start doppelt so gut, wie der bisherige Titel des Studios: Killzone: Shadow Fall. Zum Abschluss die Top 10 der vergangenen Woche.

1. Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands
2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
3. Mass Effect: Andromeda
4. Horizon Zero Dawn
5. MLB 17: The Show
6. Grand Theft Auto V
7. For Honor
8. NBA 2K17
9. Nier: Automata
10. Call of Duty: Infinite Warfare