Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Nintendo Switch: Analysten rechnen mit einem verkleinerten Redesign

"Switch Mini"

Rumour // Donnerstag, 20. April 2017 um 06:37 von signal


Der Verkauf der Nintendo Switch war bisher sehr erfolgreich. In den USA konnte man im März über 900.000 Konsolen verkaufen und in Japan bisher über 650.000. Aber laut einem Bericht der Analysten von Citigroup, könnte Nintendo mit einer neuen überarbeiteten Hardwarerevision deutlich mehr Zielgruppen ansprechen.

"Obwohl die Nintendo Switch auch als Handheld genutzt werden kann, sind wir der Meinung dass sich kleine Kinder aufgrund des Formfaktors und des Gewichtes mit dem Gerät schwer tuen. Deshalb rechnen wir damit, dass Nintendo zukünftig eine leichtere, dedizierte Handheld Version veröffentlichen wird. Vermutlich wird der Name 'Switch Mini' lauten."
Citigroup geht sogar soweit, für das noch rein theoretische Gerät eine Verkaufsprognose von 6,7 Millionen Einheiten bis Ende März 2019 anzusetzen. Die Gesamtverkaufszahl der Nintendo Switch soll zu diesem Zeitpunkt bei 25,7 Mio. liegen. Im bekannten NeoGAF Forum sorgte die Meldung für diverse Fan-Kreationen:




Der Launch der Nintendo Switch liegt erst wenige Wochen zurück und von offizieller Seite gibt es bisher keinerlei Anzeichen für eine baldige Revision der mobilen Konsole. In der Vergangenheit war das japanische Unternehmen aber sehr aufgeschlossen gegenüber Redesigns seiner Spielegeräte (Gameboy, DS, Wii, 3DS).