Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Kingdom Hearts III: Entwicklung läuft nach Plan

Dream Drop Distance könnte als HD-Remake erscheinen

Consoles // Mittwoch, 24. September 2014 um 13:50 von miperco


Auf der am Sonntag zu Ende gegangenen Tokyo Game Show bekamen wir keine neuen Informationen zu Kingdom Hearts III. Allerdings wurde bekannt, dass sich der Director des Spiels, Tetsuya Nomura nun voll und ganz dem Projekt widmen kann, denn er wurde als Director von Final Fantasy XV durch Hajime Tabata ersetzt.

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu sprach Nomura größtenteils über die bald erscheinende 2.5 HD Collection, allerdings konnte man ihm dabei auch ein paar Details zum offiziellen dritten Teil der Serie entlocken. Unter anderem führt er dabei an, dass die Entwicklung von Kingdom Hearts III nach Plan verlaufe und gute Fortschritte mache.

Ob Anna, bzw. eine Frozen Welt im Spiel enthalten sein wird, ist immer noch nicht bekannt, verneint wurde sie letztendlich aber auch nicht. Momentan wäre man noch mit der Suche nach den richtigen Welten beschäftigt. Es sei eine schwierige Aufgabe die passenden Welten zu finden.

Bereits zur E3 bekamen wir einen Trailer zu Kingdom Hearts HD 2.5 ReMIX zu sehen, der die Intro Sequenz aus Teil 3 enthält. Das Gespräch der mysteriösen Personen soll sehr viel länger sein, als im Trailer. Rund zwei Minuten dauert der Dialog.

Nomura will die Wartezeit zwischen der zweiten Collection und Teil 3 so kurz wie möglich halten, auch wenn er hier keine genaue Zeitspanne nennt. Zudem habe man momentan ein paar Probleme mit der Engine, die der Titel nutzt. Der sonstige Fortschritt wäre aber gegeben und man würde auch schon die Designs der neuen Outfits von Sora und Riku fertig haben.

Soras Mobilität ist laut dem Team in Osaka auf seinem höchsten Level zu hoch und es würde ihn fast unbesiegbar machen. Das Kampfsystem sei hingegen schon vorangeschritten und man hätte viele Variationen an Schlüsselschwerttransformationen, die man schon früher angekündigt hätte. Insgesamt soll es an das System aus Birth by Sleep erinnern.

Momentan würde man sich bei Square Enix auch Gedanken um ein HD-Remake von Dream Drop Distance machen. Das Spiel erschien ursprünglich auf dem Nintendo 3DS. Desweiteren hätte man beim Entwicker schon viele weitere Pläne für die Serie, aber momentan müsste man Prioritäten setzen und sich zunächst um andere Dinge kümmern.

Kingdom Hearts III befindet sich für Xbox One und Playstation 4 in Entwicklung.