Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Ohne Diablo 2 wäre Kratos blau geworden

Serienschöpfer David Jaffe plaudert über die Entstehung des spartanischen Gottesschlächter.

Consoles // Montag, 17. Dezember 2012 um 11:36 von HatWolf


Der Schöpfer der God of War-Serie David Jaffe verriet in seinem persönlichen Blog nun, dass Titelheld Kratos fast blau geworden wäre. Wir reden dabei natürlich nicht von überzogenem Alkoholgenuss, sondern von der Farbe seiner markanten Hautbemalung. Tatsächlich sah Kratos noch Tage vor der ersten Pressevorstellung so aus:


Allerdings entschied man sich in letzter Sekunde für eine rote Bemalungen um. Warum? Schuld daran ist offenbar Diablo 2 oder genauer gesagt der Barbar aus diesem Spiel. Jaffe hat nach eigenen Angaben nämlich zwar Diablo 1 gespielt, nie aber den zweiten Teil, daher war ihm der Charakter zu dem Zeitpunkt unbekannt. Mitarbeiter bei Sony Santa Monica erkannten aber die Ähnlichkeiten zwischen diesem Charakter und Kratos, sodass man sich zur Änderung entschied.


Was sagt ihr? War die Änderung zum besseren oder hätte euch ein blauer Kratos besser gefallen?