Einloggen

Du bist noch nicht bei consolewars registriert? Dann erstelle
jetzt ein Benutzerkonto!

Grasshopper: Retail-Spiele sterben nicht aus

Akira Yamaoka erklärt den Retail-Markt nicht für tot, sieht aber viel Potenzial in Steam.

Consoles // Montag, 16. April 2012 um 12:12 von HatWolf


Grasshopper CCO und bekannter Komponist Akira Yamaoka schließt sich nicht den vielen Stimmen an, die Retail-Spielen ihre künftige Ablösung durch den digitalen Vertrieb ankündigen. Dies legte er in einem Interview mit Siliconera offen.

"Ich denke nicht, dass verpackte Spiele aussterben werden, aber Steam hat eine Menge Potenzial, seitdem es auf anderer Hardware läuft", erzählt er.

Nach dem Release von Lollipop Chainsaw als auch dem iOs-Spiel Black Knight Sword sei Grasshopper dann auch bereit Spiele für Steam, Origin und soziale Mediaseiten sowie Smartphones zu bringen. Dabei betonte Yamaoka, wenn man Spiele auf Steam bringen würde, dass diese dann neue Titel und kein Re-Release alter Titel wären.


consolewars liefert tagesaktuelle Spielenews, exklusive Testberichte, sowie die wichtigsten Nachrichten aus dem Games Business und zahlreiche Möglichkeiten sich in die Geschehnisse in Form von Blogs, Gruppen- oder Userpages in einer der größten deutschen Gaming Communities im Internet einzubringen.

Impressum & Disclaimer | copyright © 1999-2014 consolewars®. (cached)