consolewars
Seite 331 von 334 ErsteErste ... 231281321329330331332333 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.251 bis 8.275 von 8328

Thema: Der offizielle Tennis-Thread

  1. #8251
    L20: Enlightened Avatar von Wednesday
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    24.257

    Standard

    ich denke nicht, dass thiem im formtief ist. er ist nun mal ein sandplatzspezialist. bisher hat er auf anderen belägen in seiner karriere noch nicht viel gezeigt. ich fand die frühen pleiten in den letzten wochen ehrlichgesagt nicht überraschend.
    er ist nach rafa der kommende top dog auf sand. muss sich aber auf anderen belägen noch deutlich steigern.
    ...

  2. #8252
    L14: Freak Avatar von smoki
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Donauinsel
    Beiträge
    5.505

    Standard

    thiem kann auch auf hartplatz sehr gut spielen aber leider wollte es in den letztzen beiden turnieren nicht so recht klappen.
    zb das spiel gegen wawrinka in indian wells war richtig stark und da hätte er auch gewinnen können.

    im spiel gegen schwartzman hat er halt nen rabenschwarzen tag gehabt und der dritte satz war echt zum haare raufen.
    mit ner 5:2 führung und 4 matchbällen das spiel noch verlieren...

    heute ca um mitternacht gibts ne imo sehr interessante partie mit kyrgios gegen alexander zverev.
    kyrgios scheint endlich wieder fit zu sein und zverev ist auch gut drauf.

  3. #8253
    L14: Freak Avatar von Master Cube
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.222

    Standard

    Nadal überraschend raus, damit kann wohl niemand Federer auf dem Weg zur Nr. 1 aufhalten.

    Sollte er Montreal gewinnen ist er noch und 10 Punkte hinter Nadal.
    http://www.consolewars.de/messageboard/image.php?type=sigpic&userid=8996&dateline=1296768  656

  4. #8254
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Die Frage ist wohl nur noch, ob Nadal es schafft für einige Wochen die Nr. 1 zu werden, oder ob es direkt Federer wird.
    Federer spielt aber auch gerade eine Saison wie zu seinen erfolgreichsten Zeiten. Alles andere als die Nummer 1 am Ende der Saison wäre fast schon seltsam.

  5. #8255
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Bond
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    35.925

    Standard

    Nadals Niederlage war so typisch für nadal auf hartplatz

    Die ganze Partie dominiert, im 3.Satz 6 breakbälle gehabt, im tie break 3.0 geführt und am Ende verliert er das Match obwohl er mehr Punkte machte

    Wenn er diese Schwäche doch endlich mal abstellen könnte auf den schnelleren Belägen
    Ist ja nicht so das er dort dominiert wird, liegt oft genug einzig nur an ihm wenn er solche matches aus der Hand gibt


    Federer hat jetzt natürlich den Vorteil das es nur noch auf hartplatz geht.
    Und natürlich muss er auch keinen djokovic oder murray mehr fürchten dieses Jahr.

    Andere Spieler wie kyrgios, del potro, cilic, wawrinka, oder thiem sind auch angeschlagen oder ausser Form

    Im Prinzip bleibt nur noch zverev als richtige konkurrenz

    Das männer Tennis ist da schon recht schwach besetzt momentan vor allem auf den schnellen Belägen.


    Natürlich also federer nun der Favorit, aber nadal sollte man dennoch noch nicht abschreiben für die us open.
    Wenn er mental endlich mal wieder auf hartplatz das zeigt was er auf Sand bringt, dann kann er sicher auch die us open gewinnen.

    So oder so sollte Nadal jetzt noch versuchen möglichst gut zu punkten.
    Mag sein das es dieses Jahr mit Platz 1 nicht mehr klappt, aber in 2018 sollte er dann wieder die 1 übernehmen.

    Djokovic wird da erstmal keine Rolle spielen, murray auch nicht und federer muss irgendwann einbrechen
    Vollkommen ausgeschlossen das er Anfang 2018 dann wieder so einen Run hat wie dieses Jahr mit Australien, indian wells und Miami, die 3 Turniere und deren 4000 Punkte sind ja im Prinzip die Grundlage dafür das er jetzt da oben steht.

    Also dran bleiben nadal, die Konstellation insgesamt ist noch recht gut
    Geändert von Bond (12.08.2017 um 20:39 Uhr)


    Nintendo Switch Voice Chat

  6. #8256
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Stimmt schon, Federer zieht das nun sicher nicht bis zum Karriereende durch (außer er tritt Ende 2017 zurück). Die Frage ist eher, ob Nadal Federer so wirklich überdauern kann.

  7. #8257
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Bond
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    35.925

    Standard

    Zitat Zitat von Swisslink Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, Federer zieht das nun sicher nicht bis zum Karriereende durch (außer er tritt Ende 2017 zurück). Die Frage ist eher, ob Nadal Federer so wirklich überdauern kann.

    auch nadal ist im letzten abschnitt der karriere, genau wie federer und wohl auch djokovic und murray

    aber federer ist immer noch 5 jahre älter als nadal und es wäre schon seltsam wenn sich das nicht irgendwann auswirkt

    federer hat momentan das selbstvertrauen und das nötige glück das andere spieler momentan auf seinen besten belägen keine konkurrenz sind.

    aber wie gesagt erstmal noch abwarten, 2017 ist noch nicht durch und nadal hat den kampf sicher noch nicht aufgegeben auch wenn er zum jahresende die schlechteren karten hat.


    Nintendo Switch Voice Chat

  8. #8258
    L14: Freak
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    Austria
    Beiträge
    6.726

    Standard

    Zumindest Zverev scheint ein Konkurrent zu sein, Sieg in 2 Sätzen gegen Federer.

  9. #8259
    L20: Enlightened Avatar von Wednesday
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    24.257

    Standard

    war mal nen richtig frustrierendes turnier als nadal fan. bond hat alles gesagt. wie nadal es mal wieder geschafft hat dieses match nicht zu gewinnen...ärgerlich.

    aufgrund der finalniederlage von fed ist die luft nicht ganz so dünn für rafa. haben aber beide die chance nummer 1 zu werden in cincy. fed müsste 320 punkte mehr als nadal holen, ansonsten wäre rafa die nummer 1.
    man muss aber bedenken, dass cincy das beste ms 1000 von federer ist, rafa spielte da meist eher weniger gut. aber mal sehen. hoffe mal rafa ist motiviert nach der pleite letzte woche.

    auch wieder klassischer fed, vor dem finale "i feel great physically", nach dem finale war dann von "aches and pains" die rede. zieht nadal sowas ab, direkt shitstorm ohne ende, aber bei fed ist es ok
    ...

  10. #8260
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Jo, der Kommentar wirkte vorerst etwas unnötig. Aber da Federer nun für Cincinnati abgesagt hat, scheint es leider doch was ernsthafteres zu sein. Hoffe es reicht für die US Open.

  11. #8261
    L20: Enlightened Avatar von Wednesday
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    24.257

    Standard

    ja, ist scheinbar doch was :/ so wie es aussieht hatte er seit anfang der woche was am rücken. trotzdem merkwürdig, dass dann erst nach ner niederlage davon die rede ist. wie auch immer. federer wird eines seiner lieblingsturniere nicht einfach so absagen, daher wird schon was dran sein. hoffen wir mal, dass er bis zu den us open wieder fit ist. das herrentennis schwächelt gerade durch ausfälle, da braucht es nicht noch einen ausfall eines top spielers.
    ...

  12. #8262
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Bond
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    35.925

    Standard

    Nadal damit ab nächster Woche wieder die Nummer 1 der Welt, rund 3 Jahre nachdem er sie verloren hatte an Djokovic


    Hätte man Anfang der Saison nicht erwarten können und als Moya im Januar davon sprach das Nadal wieder die 1 werden kann, glaubte ihm wohl auch niemand wirklich, ich auch nicht.


    Die nächsten 3 wochen dann also Nadal ganz vorne, die US Open werden die Weichen für den Rest des Jahres stellen

    Bei Federer wird deutlich das er Turniere nacheinander wohl kaum noch spielen möchte, das Risiko ist zu gross mit 36 jahren
    er muss vor den turnieren immer pausen einlegen
    vor allem bei den masters hat man ja kaum mal nen tag frei und 4, 5 matches in 5 tagen, das ist zuviel für ihn



    denke er wird bei den Us open topfit sein

    Zitat Zitat von Wednesday Beitrag anzeigen
    war mal nen richtig frustrierendes turnier als nadal fan. bond hat alles gesagt. wie nadal es mal wieder geschafft hat dieses match nicht zu gewinnen...ärgerlich.

    aufgrund der finalniederlage von fed ist die luft nicht ganz so dünn für rafa. haben aber beide die chance nummer 1 zu werden in cincy. fed müsste 320 punkte mehr als nadal holen, ansonsten wäre rafa die nummer 1.
    man muss aber bedenken, dass cincy das beste ms 1000 von federer ist, rafa spielte da meist eher weniger gut. aber mal sehen. hoffe mal rafa ist motiviert nach der pleite letzte woche.

    auch wieder klassischer fed, vor dem finale "i feel great physically", nach dem finale war dann von "aches and pains" die rede. zieht nadal sowas ab, direkt shitstorm ohne ende, aber bei fed ist es ok

    war schon seltsam wie sich federer so äusserte, aber zumindest gegen ferrer und am ende gegen zverev sah man das er nicht 100% aufschlagen konnte


    hoffe Nadal kann jetzt den Druck ablegen und frei spielen als neue Nummer 1
    er macht sich zuviel selbst kaputt auf den schnellen belägen weil er imo sich selber zuviel unter druck setzt bei den big points
    er will sie unbedingt machen und trifft dann falsche entscheidungen
    vielleicht bekommt er nun die ruhe die er braucht um bei den us open eine rolle zu spielen

    zumindest körperlich ist rafa fit, das ist schon das wichtigste und soll bitte den rest von 2017 und dann auch 2018 so bleiben
    Geändert von Bond (14.08.2017 um 20:29 Uhr)


    Nintendo Switch Voice Chat

  13. #8263
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Zitat Zitat von Wednesday Beitrag anzeigen
    ja, ist scheinbar doch was :/ so wie es aussieht hatte er seit anfang der woche was am rücken. trotzdem merkwürdig, dass dann erst nach ner niederlage davon die rede ist. wie auch immer. federer wird eines seiner lieblingsturniere nicht einfach so absagen, daher wird schon was dran sein. hoffen wir mal, dass er bis zu den us open wieder fit ist. das herrentennis schwächelt gerade durch ausfälle, da braucht es nicht noch einen ausfall eines top spielers.
    Naja, wann hätte er es erwähnen sollen? Vor dem Endspiel, damit der Gegner weiß, was ihn erwartet? Nach dem Sieg im Halbfinale, damit der Gegner gleich noch gedemütigt wird?

    Natürlich war der Kommentar danach etwas unvorsichtig, aber letztendlich wird er da wohl gemerkt haben, dass es mit Cincinnati nichts wird. Hätte er in Cincinnati gespielt, wäre Kritik natürlich angebracht, nun ist es halt wie es ist: der Rücken macht Probleme.

    Und da das nun wieder ein Problem ist, halte ich einen baldigen Rücktritt doch nicht mehr für völlig ausgeschlossen - oder aber die Pause ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Schwierig abzuschätzen von außen. Es war deutlich sichtbar, dass er sich nicht ganz rund bewegt hat, nur kann das auch aus Angst vor einer möglichen Rückenverletzung gewesen sein.

    Nadal nun mal die Nummer 1, aber mit den Hallenturnieren Ende Jahr müsste das Federer imo mehr als ausgleichen. Ende Jahr imo immer noch klar Federer der Favorit. Wenn Federer ordentliche US Open spielt und danach nicht komplett einbricht, müsste es spätestens zum Jahresende hin reichen.
    Geändert von Swisslink (14.08.2017 um 21:18 Uhr)

  14. #8264
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Bond
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    35.925

    Standard

    Zitat Zitat von Swisslink Beitrag anzeigen
    Naja, wann hätte er es erwähnen sollen? Vor dem Endspiel, damit der Gegner weiß, was ihn erwartet? Nach dem Sieg im Halbfinale, damit der Gegner gleich noch gedemütigt wird?

    Natürlich war der Kommentar danach etwas unvorsichtig, aber letztendlich wird er da wohl gemerkt haben, dass es mit Cincinnati nichts wird. Hätte er in Cincinnati gespielt, wäre Kritik natürlich angebracht, nun ist es halt wie es ist: der Rücken macht Probleme.

    Und da das nun wieder ein Problem ist, halte ich einen baldigen Rücktritt doch nicht mehr für völlig ausgeschlossen - oder aber die Pause ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Schwierig abzuschätzen von außen. Es war deutlich sichtbar, dass er sich nicht ganz rund bewegt hat, nur kann das auch aus Angst vor einer möglichen Rückenverletzung gewesen sein.

    Nadal nun mal die Nummer 1, aber mit den Hallenturnieren Ende Jahr müsste das Federer imo mehr als ausgleichen. Ende Jahr imo immer noch klar Federer der Favorit. Wenn Federer ordentliche US Open spielt und danach nicht komplett einbricht, müsste es spätestens zum Jahresende hin reichen.

    federers äusserungen gehen doch klar dorthin das er noch 2 oder 3 jahre spielen will und auch wird

    er muss halt den turnierplan ausdünnen

    bisher hat federer ja auch nur 8 turniere gespielt in 2017, 2mal davon ganz früh raus, also quasi 6 turniere unter vollbelastung

    dazu sandplatztennis komplett ausgelassen

    diesen plan wird er noch einige jahre so durchziehen können

    sehe das als vorsichtsmassnahme vor den us open



    und ja, federer immer noch der favorit auf die jahres end nummer 1
    die kommenden turniere liegen nadal halt nicht

    aber kann auch sein das sich nadal durch die 1 jetzt besser und sicherer fühlt

    trotz allem gehört der spanier auch zu den besten aktuellen hartplatz spielern, hat ja auch 3 finals dieses jahr da erreicht
    Geändert von Bond (14.08.2017 um 21:27 Uhr)


    Nintendo Switch Voice Chat

  15. #8265
    L14: Freak
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    Austria
    Beiträge
    6.726

    Standard

    Gabs schonmal so ein schlecht besetztes 1000er wie in Cincinnati? Raonic hat jetzt auch abgesagt und Nishikori ebenfalls seine Saison schon vorzeitig beendet. Mit Nadal, Zverev und Thiem sind 3 Top10-Spieler am Start, mal sehen wie das die Saison weitergeht und wer dann bei den Finals am Saisonende überhaupt antritt?
    Aktuell schon ne seltsame Periode, könnte in New York zumindest spannend werden, wenn auch Rafa nicht in Topform spielt, dann erinnert das schon an das Damen-Feld, wo ein ganzer Haufen an Spieler gewinnen kann.

  16. #8266
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Dieses Jahr ist bei der ATP Tour komplett der Wurm drin. Für Djokovic und Wawrinka natürlich ganz praktisch, da sie nicht ganz so weit zurückfallen. Aber die Turniere verlieren doch etwas ihren Glanz, wenn 7 der besten 10 Spieler fehlen.

    Wenn Federer in guter körperlicher Verfassung an die US Open reist, muss er die eigentlich gewinnen. Die Frage ist halt, ob das der Fall sein wird.

  17. #8267
    L14: Freak
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    Austria
    Beiträge
    6.726

    Standard

    Nadal glatt gegen Krygios raus, Thiem mit wenig Chancen gegen Ferrer. Krygios, Ferrer, Isner und Dimitrov die Halbfinalisten. Von ersterem kann man sich jetzt den Titel erwarten und vielleicht auch nen guten US Open-Auftritt. Bei Dimitrov hoffe ich auch, dass er vielleicht wieder etwas an seine Form zu Beginn der Saison erinnert, wäre bitter nötig.

  18. #8268
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Wenn Federer an den US Open also das Endspiel erreicht, ist er wieder die Nr. 1, sofern der Finalgegner weder Nadal noch Murray heißt. Und ich glaube das ist aktuell ziemlich realistisch.

    Murray trau' ich gar nichts zu (bzw. ich kann mir sogar vorstellen, dass er gar nicht erst spielt) und Nadal spielt zwar nicht gänzlich erfolglos, aber den US Titel trau ich ihm dann doch nicht zu.

  19. #8269
    L14: Freak Avatar von smoki
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Donauinsel
    Beiträge
    5.505

    Standard

    freut mich das kyrgios wieder fit geworden ist und hoffentlich gewinnt er das finale

    thiem meinte das er schwere probleme mit den head bällen hatte, bei den us open wird mit wilson gespielt und da verspricht er ne bessere leistung.
    naja mal abwarten...

  20. #8270
    L20: Enlightened Avatar von Swisslink
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20.168

    Standard

    Dimitrov damit mal wieder mit gewissen Anzeichen, dass er auch mal was reissen kann.
    Bei den GS Turnieren läuft dann aber wohl wieder nichts mehr, sobald er z.B. gegen Federer ran muss. Stan hat zwar gezeigt, dass man im eher hohen Alter noch den Durchbruch schaffen kann, aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass Dimitrov langsam aber sicher die Zeit ausgeht.

  21. #8271
    L20: Enlightened Avatar von Wednesday
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    24.257

    Standard

    bei dimitrov scheint konstanz ein problem zu sein. anfang des jahres hatte man auch gedacht, es hätte bei ihm klick gemacht, dann hat man aber nicht mehr viel von ihm gesehen. mal sehen, ob ihn dieser triumph weiter beflügelt.

    für rafa war es nen solides turnier. cinci lag ihm einfach noch nie so wirklich. ein triumph, aber sonst viele schwere jahre.

    denke rafa ist in ner soliden position für die us open. die beiden masters zur vorbereitung hätten besser laufen können (vor allem kanada), aber was solls.
    wird nen spannendes turnier, gibt keinen klaren favoriten in meinen augen. denke die weichen zur nummer 1 zum jahresende werden in new york gestellt. spielt rafa nen besseres turnier als federer, hat er chancen. ist federer nach den us open vorne, sehe ich schwarz. post-open hat rafa ja selten wirklich überzeugt und nach einer langen saison ist nicht wirklich davon auszugehen, dass er da auf einmal besser spielt als federer.
    ...

  22. #8272
    L16: Sensei Avatar von dasbrot
    Registriert seit
    04.12.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.669

    Standard

    Hoffe ja dass Thiem sich nochmal steigert für die Open und mindestens ins Viertelfinale kommt.
    Schön langsam mache ich mir Sorgen, ob er sich wirklich noch so viel weiterentwickeln kann. Immerhin ist er bald 24 und damit auch kein "Talent" mehr.

  23. #8273
    L14: Freak Avatar von smoki
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Donauinsel
    Beiträge
    5.505

    Standard

    Zitat Zitat von dasbrot Beitrag anzeigen
    Hoffe ja dass Thiem sich nochmal steigert für die Open und mindestens ins Viertelfinale kommt.
    Schön langsam mache ich mir Sorgen, ob er sich wirklich noch so viel weiterentwickeln kann. Immerhin ist er bald 24 und damit auch kein "Talent" mehr.
    ein federer,nadal oder djokovic wird er wohl keiner mehr werden

    thiem muß endlich mal lernen weniger dumme fehler zu machen...
    in cincinnati war das mal wieder übel aber angeblich waren da die head bälle mitschuld...
    mal schauen wie er bei den us open mit wilson spielt, er meint das ihm die viel lieber sind.

    und bei seinem service hab ich das gefühl das es von jahr zu jahr schlechter wird.
    mit 19 oder 20 hat er jede menge asse geschlagen, jetzt kaum noch und der erste kommt auch oft zu selten.

    naja in österreich muß man schon happy sein mal wieder nen spieler länger in den top 10 zu haben aber imo hätte er schon das zeug für mehr.

    wenn er es vielleicht doch noch schaffen kann seine fehlerqoute dauerhaft zu senken, wird er imo noch viel erreichen.
    aber jo die zeiten wo er das junge talent ist, sind vorbei.

    eine große stärke von thiem ist dafür seine riesen motivation und seine sehr professionelle einstellung was training,ernährung usw betrifft
    Geändert von smoki (21.08.2017 um 12:22 Uhr)

  24. #8274
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Bond
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    35.925

    Standard

    2017 ist wahrlich ein paradoxes Jahr

    Es ist das Tennis Jahr, wo die alten Recken Nadal und Federer nochmal auftrumpfen wie früher
    Aber es ist gleichzeitig das Jahr des Umbruchs der neuen Generation Zverev, Thiem, Kyrgios und der Mittelgeneration wie Dimitrov

    alle Big 4 sind jetzt über 30, der Abgesang ist nicht mehr ganz weit weg, aber noch ists nicht so weit


    Selten gabs mal nen Jahr das so von Ausfällen und Verletzungen geprägt war, ständig fehlen die Hälfte der Top10, das ist natürlich nicht gesund für den Sport


    Zitat Zitat von Swisslink Beitrag anzeigen
    Dimitrov damit mal wieder mit gewissen Anzeichen, dass er auch mal was reissen kann.
    Bei den GS Turnieren läuft dann aber wohl wieder nichts mehr, sobald er z.B. gegen Federer ran muss. Stan hat zwar gezeigt, dass man im eher hohen Alter noch den Durchbruch schaffen kann, aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass Dimitrov langsam aber sicher die Zeit ausgeht.

    Dimitrov fehlt Konstanz und der absolute Siegeswille gegen die Topleute wenns nicht mal so läuft

    Kann was werden bei den US Open oder auch nicht


    stimmt aber das Dimitrov genau wie zb Nishikori oder Raonic wohl die verlorene Generation sind, die Zwischen den Big4 und Generation Zverev zerdrückt werden könnte



    Zitat Zitat von Wednesday Beitrag anzeigen
    bei dimitrov scheint konstanz ein problem zu sein. anfang des jahres hatte man auch gedacht, es hätte bei ihm klick gemacht, dann hat man aber nicht mehr viel von ihm gesehen. mal sehen, ob ihn dieser triumph weiter beflügelt.

    für rafa war es nen solides turnier. cinci lag ihm einfach noch nie so wirklich. ein triumph, aber sonst viele schwere jahre.

    denke rafa ist in ner soliden position für die us open. die beiden masters zur vorbereitung hätten besser laufen können (vor allem kanada), aber was solls.
    wird nen spannendes turnier, gibt keinen klaren favoriten in meinen augen. denke die weichen zur nummer 1 zum jahresende werden in new york gestellt. spielt rafa nen besseres turnier als federer, hat er chancen. ist federer nach den us open vorne, sehe ich schwarz. post-open hat rafa ja selten wirklich überzeugt und nach einer langen saison ist nicht wirklich davon auszugehen, dass er da auf einmal besser spielt als federer.


    Hängt viel von der Auslosung in New York ab

    hab jetzt auch kein tolles, aber auch kein schlechtes Gefühl bei Rafa

    Cincinnati war deutlich besser als Kanada, gegen Kyrgios hatte er unter dem schwachen 0-4 Start zu leiden und das es das 2.Match an einem Tag war

    Satz 2 gegen Kyrgios war deutlich besser, mit bisserl Glück hätte es auch in ne andere Richtung laufen können

    Federer natürlich Favorit bis zum Jahresende, aber Rafa schreibe ich für US Open noch nicht ab



    Zitat Zitat von dasbrot Beitrag anzeigen
    Hoffe ja dass Thiem sich nochmal steigert für die Open und mindestens ins Viertelfinale kommt.
    Schön langsam mache ich mir Sorgen, ob er sich wirklich noch so viel weiterentwickeln kann. Immerhin ist er bald 24 und damit auch kein "Talent" mehr.

    wobei sich das Altersmäßig alles etwas verschoben hat

    nie war der Altersschnitt der Top100 so hoch wie heutzutage, Spieler weit jenseits der 30 wie Federer, Karlovic, Ferrer, Lopez etc spielen immer noch toll mit, vor 20 Jahren war das in dem Alter eigentlich undenkbar

    Generell denke ich das eine Tenniskarriere heute rund 2-3 Jahre länger dauern kann

    Früher gabs den Durchbruch immer so mit 22-24, wenn man da jetzt 2-3 Jahre raufpackt, hat Thiem noch Zeit

    Zudem ist 2017 so ein bisschen Konsolidierung auf hohem Niveau, den Durchbruch schaffte er ja so richtig in 2016
    Meistens ist das Jahr danach das schwerste

    Schätze in 2018 kommt noch mal ein Schub



    Zitat Zitat von smoki Beitrag anzeigen
    ein federer,nadal oder djokovic wird er wohl keiner mehr werden

    thiem muß endlich mal lernen weniger dumme fehler zu machen...
    in cincinnati war das mal wieder übel aber angeblich waren da die head bälle mitschuld...
    mal schauen wie er bei den us open mit wilson spielt, er meint das ihm die viel lieber sind.

    und bei seinem service hab ich das gefühl das es von jahr zu jahr schlechter wird.
    mit 19 oder 20 hat er jede menge asse geschlagen, jetzt kaum noch und der erste kommt auch oft zu selten.

    naja in österreich muß man schon happy sein mal wieder nen spieler länger in den top 10 zu haben aber imo hätte er schon das zeug für mehr.

    wenn er es vielleicht doch noch schaffen kann seine fehlerqoute dauerhaft zu senken, wird er imo noch viel erreichen.
    aber jo die zeiten wo er das junge talent ist, sind vorbei.

    eine große stärke von thiem ist dafür seine riesen motivation und seine sehr professionelle einstellung was training,ernährung usw betrifft


    Finde da immer noch Nadal einfach bemerkenswert, der schon mit 18 viele Titel gewonnen hatte und mental konkurrenzfähig war

    Federer und Djokovic, sowie Murray brauchten dafür jeweils auch einige Jahre mehr


    Das mit den Bällen kann schon sein, aber sowas spielt auch nur ne Rolle wenn der Spieler nicht ganz auf der Höhe ist
    Wenn alles läuft, kommen die Topleute mit allen Bällen gut klar


    Das mit dem Aufschlag ist mir auch aufgefallen, nicht nur bei Thiem, auch zb bei Kyrgios

    klar, die servieren immer noch mit 120 bis 130 mph, aber jetzt mit viel mehr Schnitt oder Kick
    Diese ganz glatten Aufschläge sieht man immer weniger, auch bei Zverev


    Nintendo Switch Voice Chat

  25. #8275
    L20: Enlightened Avatar von Wednesday
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    24.257

    Standard

    Zitat Zitat von Bond Beitrag anzeigen
    Hängt viel von der Auslosung in New York ab

    hab jetzt auch kein tolles, aber auch kein schlechtes Gefühl bei Rafa

    Cincinnati war deutlich besser als Kanada, gegen Kyrgios hatte er unter dem schwachen 0-4 Start zu leiden und das es das 2.Match an einem Tag war

    Satz 2 gegen Kyrgios war deutlich besser, mit bisserl Glück hätte es auch in ne andere Richtung laufen können

    Federer natürlich Favorit bis zum Jahresende, aber Rafa schreibe ich für US Open noch nicht ab
    jo, auslosung könnte ne rolle spielen. nadal hatte in den letzten turnieren einige ungünstige draws, vielleicht hat er diesmal mehr glück. letztendlich, wenn die form stimmt, ist das draw zweitrangig, da kann rafa auch auf hartplatz jeden schlagen. aber es ist nun mal so, dass ein big hitter gerade in frühen runden immer gefährlich für rafa sein kann.

    Zitat Zitat von Bond Beitrag anzeigen
    Finde da immer noch Nadal einfach bemerkenswert, der schon mit 18 viele Titel gewonnen hatte und mental konkurrenzfähig war

    Federer und Djokovic, sowie Murray brauchten dafür jeweils auch einige Jahre mehr
    rafas langlebigkeit verdient auf jeden fall mehr lob. mit 18 schon weltspitze und mit 31 wieder nummer 1 der welt. klar wird rafa nicht bis 36 auf hohem niveau spielen wie federer. aber nadal hat eben viel früher als federer dieses niveau erreicht. federer hat kurz vor seinem 22. geburtstag seinen 1. slam geholt, in dem alter war rafa schon ne legende. das wird von den rafa-kritikern gerne mal ignoriert wenn davon die rede ist, dass rafa eh nicht so lange auf hohem niveau spielen könne wie federer.
    ...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •