consolewars
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 39

Thema: Indie Perlen - was spielt ihr gerade?

  1. #1
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard Indie Perlen - was spielt ihr gerade?

    Hi,

    ich liebe Indies. Ist jetzt nichts neues. Aber damals hat man so oft gesagt, dass man nicht weiß, was gut ist und was nicht. Drehen wir den Spieß doch mal um: Welche Indies spielt ihr derzeit? Und wie gefallen sie euch?





    Seit 2014 spiele ich den Überraschungshit Door Kickers, der eine SWAT Einheit bei der Arbeit simuliert. Wirklich gutes Taktikspiel. Vollkommen unerwartet wurde Anfang August dieser Spin-Off angekündigt. Er ist ein ein- bis (besser) zweispieler Action-Game mit dennoch deutlichen Taktikkomponenten. Das Spiel shiftet von der Iso-Perspektive des Hauptspiels zu einer 2D Sidescroller-Ansicht. Ziel ist es alle bösen Bösewichter auszuschalten und alle Geiseln zu befreien. Das Spiel ist nun seit 10 Tagen im Early Access. Im Dezember soll ein großes Content-Paket folgen. Ich hoffe darauf, dass die Taktikkomponenten (bspw. Fieberglasoptik zum ausspähen geschlossener Räume) weiter ausgebaut werden. Ansonsten ist und bleibt es ein gutes Coop Spiel, welches teilweise an Broforce erinnert. Es kann nämlich durchaus ähnlich chaotisch werden.
    Ich denke aber, dass wir noch Content ohne Ende sehen werden und ein Workshop-Support für Mods hinzugefügt wird.





    Ein zum niederknien schönes Pixelate-Indie Game. Mit einem nicht weniger umwerfenden Soundtrack. Dead Cells ist ein Rogue Lite. Im Gegensatz zu Rogue Likes kann man permanente Verbesserungen wie Waffen, Skills und verbleibende Goldreserven nach dem eigenen Tod freischalten. Es ist extrem schwer. Jedoch unglaublich Spaßig. Ein Controller ist fast schon Pflicht. Dafür bekommt man ein Early Access Spiel, welches in sehr hoher Frequenz upgedated und mit neuem Content versorgt wird. Die Entwickler hören extrem Stark auf die Community. Und setzen Feedback sehr schnell um.
    Das Spiel lädt einfach zu einer schnellen Runde ein. Woraus dann aber auch mal mehrere Stunden werden können.



    Und zu guter letzte mein absolutes Most-Wanted Indie Game:




    Muss ich wirklich noch was dazu sagen? Die wohl größte Bombe während der E3 Konferenzen dieses Jahr. Dieses Spiel wird neue Maßstäbe setzen!
    Gestartet bei einem 6-Tage GamesJam in 2014 wurde es ausgebaut und wurde zu dem, was man bisher sah. Das Ur-Spiel kann man immer noch hier gratis spielen. Bin sehr auf das finale Produkt gespannt. Für mich das Indie-Sommernachts-Märchen schlechthin. Außerdem: Man kann nie genug von Lorn bekommen

    Ein paar sehr grandiose Einblicke in die Entstehung des Spiels und insbesondere des Trailers gibt es hier. Unglaublich sehenswert, wenn man sich für Spiel- und Trailerentwicklung interessiert.

  2. #2
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Weil es oben nicht mehr ganz reinpasste und in der Tat seinen eigenen Post verdiente:





    Das vielleicht wichtigste Spiel diesen Jahres. Wieso? Raycevick hat es auf den Punkt genau erklärt:


  3. #3
    L13: Maniac Avatar von mysc
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    4.371

    Standard

    Ich spiele im Moment das sehr gute Axiom Verge.

    Ansonsten bin ich sehr angetan von Shovel Knight, Cuphead, und den Super Giant Games (Bastion, Transistor...). Gibt noch einige andere, aber das sind die, die mir spontan einfallen.

  4. #4
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Zitat Zitat von mysc Beitrag anzeigen
    Super Giant Games (Bastion, Transistor...).
    Oh - die sind so unglaublich gut. Ich bin immer noch total in das Art Design und den Soundtrack von Transistor verliebt <3
    Erzähl doch mal ein wenig mehr, was dir an den Spielen so gut gefällt. Ich kenne sie alle. Aber mein Ziel ist es, mehr Bewusstsein für Indies zu schaffen, damit sie hier mehr angenommen werden.

  5. #5
    L13: Maniac Avatar von mysc
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    4.371

    Standard

    Zitat Zitat von BenTheMan Beitrag anzeigen
    Oh - die sind so unglaublich gut. Ich bin immer noch total in das Art Design und den Soundtrack von Transistor verliebt <3
    Erzähl doch mal ein wenig mehr, was dir an den Spielen so gut gefällt. Ich kenne sie alle. Aber mein Ziel ist es, mehr Bewusstsein für Indies zu schaffen, damit sie hier mehr angenommen werden.
    Zum einen wie du schon sagtest das Artdesign und auch das Setting selbst - Diese Mischung aus Cyberspace und... ich weiß gar nicht wie man das beschreiben soll... Musical-Ästhetik? Dazu kommt der hervorragende Soundtrack (Ich liebe z.B. die Musik im Kampf und die Remix-Stücke davon).

    Wo wir grade beim Kampf sind. Während ich mit Bastion schon Spaß hatte, gefällt mir Transistor auch aus spielerischer Sicht sehr gut. Das Kampfsystem sehr eigen, ergibt aber wirklich Sinn und das Rumexperimentieren der Fähigkeiten in den drei Slots ist mit seinen Effekten spannend zu beobachten. Vor allem, wenn man dann auf wirklich starke Kombos kommt.

    Pyre hab ich noch nicht gespielt, steht aber recht weit oben auf meiner Wishlist, auch wenn ich mir die Mischung aus RPG/Narrative und Sport-Spiel nicht richtig vorstellen kann.

  6. #6
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Ja, Pyre ist auch schon vorgemerkt bei mir. Ich find den Mix auch super. Das ist, warum ich Indies so sehr liebe. Woanders wäre das nicht denkbar
    Total Biscuit meinte jedoch, dass es hilft, wenn man auf Sportspiele steht. Sonst wird das weniger etwas. Ich bin da echt kein Crack. Will es dennoch mal ausprobieren. Freu mich schon auf deine Einschätzung

  7. #7
    L18: Pre Master Avatar von miko
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    16.820

    Standard

    um nur mal die zwei wichtigsten/besten indie titel in diesem jahr für mich zu nennen:

    night in the woods und hollow knight:




  8. #8
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Sehr schöne Spiele. Hollow Knight habe ich nicht gespielt. Es wurde aber sehr mit Dead Cells verglichen. Hast du DC gespielt? Kannst du einen Vergleich ziehen?

    Night in the Woods steht bei mir noch an. Einer meiner absoluten Lieblings-YTer hat dazu (unter anderem) ein sehr sehr gutes Video gemacht. Freu mich schon auf den Playthrough



    Generell finde ich es super, dass Indies mehr und mehr anfangen ernste Themen wie Geisteskrankheiten aufzugreifen und zu verarbeiten. Das zeugt davon, dass das Medium wieder als ganzes in einen nicht unwichtigen Reifungsprozess eingetreten ist. Eine sehr gute Entwicklung

  9. #9
    L18: Pre Master Avatar von miko
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    16.820

    Standard

    hab dead cells nicht gespielt, aber ist das nicht castlevania mit zufällig generierten dungeons?

    hollow knight jedenfalls ist ein klassisches, wenn auch fast perfekt designtes metroidvania (also der gegensatz zu dead cells würde ich spontan sagen) mit interessantem szenario, einer fantastischen riesigen welt, die zum erkunden einlädt und einer sehr guten steuerung und tollem kampfsystem.

    der einzige kritikpunkt den ich an hollow knight hätte, wäre das pacing: das spiel steuert sich anfangs recht simpel ohne wirkliche besonderheiten und es dauert ein bisschen zu lange bis das erste interessante movement/combat upgrade kommt.

    für ein spiel, dass ich gerade dafür lobe, ist das halt ein wenig zu lange
    Geändert von miko (28.11.2017 um 01:31 Uhr)

  10. #10
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Ah ok, dann erkenne ich den Unterschied. Dead Cells ist überhaupt kein Metroidvania-Vertreter. Mehr ein Rogue Like/Lite. Ja, die Dungeons werden zufällig erstellt. Aber der Spieldurchlauf ist recht linear. Man kann zwar gelegentlich aussuchen, ob man eine A- oder B-Route nimmt. Aber schlussendlich ist das nur für den Schwierigkeitsgrad wichtig. Entweder man stirbt auf seiner Reise, oder man fängt am Ende wieder von vorne an.
    Was sich sehr plumb anhört, ist jedoch wirklich spannend. Es ist weniger das Ziel, sondern mehr die Reise dorthin, die das ganze so besonders macht. Und durch die Grafik und dem Soundtrack wird das ganze auch optisch und visuell nicht langweilig

    Also zwei doch sehr verschiedene Spiele. Denke aber, dass ich mir Hollow Knight doch mal anschauen werde. Dabei muss ich doch endlich auch mal Ori und Dust zuende bringen

  11. #11
    L18: Pre Master Avatar von miko
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    16.820

    Standard

    im direkten vergleich mochte ich ori zum beispiel überhaupt nicht. ich hatte ja beide zeitgleich geschenkt bekommen und beide je 2-3 stunden angespielt und ori fängt schon damit an gleich am anfang sich hinter einer story verstecken und dem spieler andauernd die kontrolle zu nehmen. sowas kann ich oft einfach nicht ab, wenn ein spiel mich direkt in irgendeine story reinziehen will, obwohl es mich vom spielanteil noch überhaupt gar nicht überzeugen konnte oder wie bei ori z.b. anfangs überhaupt nicht den versuch unternimmt, das zu tun.

    hollow knight ist da deutlich subtiler was lore, story und charaktere angeht. es ist quasi das *trommel wirbel* dark souls der metroidvanias.

  12. #12
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Habe gerade die ersten 36 Missionen von Action Squad abgeschlossen. Und verdammt werden die späteren Missionen knackig
    Gefällt mir richtig, richtig gut. Hoffentlich kann ich bald auch mal den Coop Modus ausprobieren. Ein paar Sachen fehlen mir noch, aber das Spiel ist ja auch erst seit 10 Tagen im EA. Mal sehen, was das Dezember Update so schönes bringt

    Zu miko:
    Ich glaube ich weiß, was du meinst. Aber das war für mich eine der echten Stärken von Ori. Die Geschichte. Ich mochte das ganze Pacing und die Erzählweise sehr gerne. Aber das ist auch Geschmacksabhängig
    Als das Dark Souls der Metroidvanias wurde doch bisher immer Salt and Sanctuary von Ska Studios (gelobt sei ihr Dishwasher <3) gehandelt. Kannst du dazu Vergleiche ziehen?

    Ach ja, noch eine Perle, bei der ich leider nicht genug dazu komme:




    Das Spiel ist ein Echtzeitstrategie-Titel. Und das wirklich herausragende ist, dass Pocketwatch Games es wirklich geschafft hat, das Genre gut für einen Controller spielbar zu machen. In der Tat spielt sich das Spiel besser mit einem Controller in der Hand. Die Story ist ziemlich abgefahren - die Tiere starten eine Revolte, weil sie nicht mehr die Fressvorkommen sein wollen. Und versuchen das bisherige Herrschaftssystem umzuwerfen, um selber bestimmen zu können, wer gefressen wird und wer nicht.
    Sehr schöne Pixel-Grafik. Spielsystem ist auf schnelle Skirmishe ausgelegt. Und im MP echt nicht schlecht - könnte zu einem guten kompetitiven Spiel werden. Persönlich stehe ich auch sehr auf das Art-Design des Spiels. Für PC und PS4 derzeit erhältlich
    Geändert von BenTheMan (28.11.2017 um 03:25 Uhr)

  13. #13
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Deadman Wonderland
    Beiträge
    28.865

    Standard Yonder: The Cloud Catcher Chronicles


    Ich bin total vernarrt in Yonder. Das ist ein Spiel ohne auch nur den Hauch von Gewalt. Man craftet, questet und betreibt kleine Farmen, währenddessen man in dieser offenen, zauberhaften Welt der hauchzarten Story folgt. Wenn man noch lustig ist, kann man die wunderschöne Umgebung versauen, indem man einfach frei nach Lust und Laune Samen einpflanzt, aus welche dann je nach Wahl normale bis abgespacete Bäume wachsen. Als Walkingsimulator oder einfach nur zum entspannen eignet sich das Spiel auch bestens.

    Yonder: The Cloud Catcher Chronicles


    Datum der Erstveröffentlichung:
    18. Juli 2017

    Designer:
    Cheryl Vance

    Entwickler:
    Prideful Sloth



    "That is not dead which can eternal lie,
    and with strange aeons even death may die.”
    H.P. Lovecraft

  14. #14
    L09: Professional Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Shadow Tactics: Blades of the Shogun



    http://store.steampowered.com/app/41...of_the_Shogun/

    Ein richtig gutes Echtzeitstrategiespiel von einem deutschen Entwickler.
    Ich saß rund 55 Stunden dran und kann es echt jedem empfehlen, der was mit Echtzeit-Taktik anfangen kann.
    So krass hat mich dieses Genre schon seit Jahren nicht begeistert.

    Das Game gibt es auch seit August für PS4 und Xbox One, unbedingt kaufen
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/daysgonesig5eqiwhko87.png

  15. #15
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Yonder ist so ein bisschen an mir vorbei gezogen. Wie lange ist denn so in etwa die Spielzeit Avi? Hab viel gutes gehört und im Trailer schaut es auch einfach phantastisch aus. Auch der non-lethale Charakter des Spiels ist etwas sehr einzigartiges. In einigen Reviews wurde auch gesagt, dass gerade das den Reiz ausmacht, weil man einfach ohne jedweden Stress das machen kann, worauf man Lust hat. Siehst du das genaus?

    Und ja - Shadow Warriors. Der deutsche Überraschungserfolg. Sehr gutes Game. Kennst du noch Commandos? Shadow Warriors wird mittlerweile immer in einem Atemzug mit dem Klassiker genannt. Und das will was heißen

    Edit: Der Moment, wenn man dem Link auf Steam folgt und feststellt, dass man das Game in seiner Bibliothek hat. Und nicht weiß wieso

  16. #16
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Deadman Wonderland
    Beiträge
    28.865

    Standard

    Zitat Zitat von BenTheMan Beitrag anzeigen
    Yonder ist so ein bisschen an mir vorbei gezogen. Wie lange ist denn so in etwa die Spielzeit Avi? Hab viel gutes gehört und im Trailer schaut es auch einfach phantastisch aus. Auch der non-lethale Charakter des Spiels ist etwas sehr einzigartiges. In einigen Reviews wurde auch gesagt, dass gerade das den Reiz ausmacht, weil man einfach ohne jedweden Stress das machen kann, worauf man Lust hat. Siehst du das genaus?
    Ich war extrem down und nur im Stress, währenddessen ich mir Yonder kaufte. Das Spiel hat mich postwendend runter geholt und emotional aufgebaut. Es ist so wahnsinnig beruhigend und schön. Man kloppt auf einen Fels, sammelt Items ein, öffnet Kisten und dann miezt es irgendwo. Die Suche nach den Katzen macht sehr viel Fun. Oft muss man extreme Umwege gehen, um etwas (auch Katzen) einzusammeln. Da geht man auch schon mal durch ein freigeschaltetes Portal, umlatscht somit ein ganzes Gebirge, nur um dann aus großer Höhe mit einem Gleiter auf einen Felsvorsprung zu landen, auf welchen man vorher, am Fuße des Berges stehend und ohne eine Möglichkeit da ranzukommen, dass Objekt der Begierde entdeckte.

    Zur Spielzeit: Wenn man durchrusht, schafft man es wohl an ein - zwei Tagen, ergo ein Wochende würde reichen. Kommt aber immer drauf an wie man es spielt. Ich latschte da in aller Seelenruhe durch die Gegend, und so kann sich die Spielzeit, mit dem ganzen Craften schon mal dehnen. Wie lange habe ich dran gesessen? Eine Woche, glaube ich. Die Gilden, Quest, das Sammeln der Tiere und natürlich das Angeln sind in dem Spiel noch der absolute Hammer und zudem auch Zeitfresser.

    "That is not dead which can eternal lie,
    and with strange aeons even death may die.”
    H.P. Lovecraft

  17. #17
    L04: Amateur Avatar von Toretto1978
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    187

    Standard

    Golf Story

  18. #18
    Moderator Avatar von Flugelch
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.015

    Standard

    Zitat Zitat von MrBlonde Beitrag anzeigen
    Shadow Tactics: Blades of the Shogun



    http://store.steampowered.com/app/41...of_the_Shogun/

    Ein richtig gutes Echtzeitstrategiespiel von einem deutschen Entwickler.
    Ich saß rund 55 Stunden dran und kann es echt jedem empfehlen, der was mit Echtzeit-Taktik anfangen kann.
    So krass hat mich dieses Genre schon seit Jahren nicht begeistert.

    Das Game gibt es auch seit August für PS4 und Xbox One, unbedingt kaufen
    Das ist doch aber kein Indie Spiel.

    @Thread
    Ich zocke immer mal wieder Broforce. Bin bei ca 70% der Kampagne. Nervig ist bei der PS4 Version, umso weiter ich komme um so länger dauern die Ladezeiten. Teilweise habe ich 2-3 Minuten ein schwarzes Bild. Ansonsten liebe ich das Spiel einfach. Hirn aus und alles abknallen.
    Mit Bewegungssteuerung
    Currently Playing:

    Spoiler! Show

  19. #19
    L09: Professional Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Zitat Zitat von Flugelch Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber kein Indie Spiel.
    Wieso ist das kein Indie Spiel?
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/daysgonesig5eqiwhko87.png

  20. #20
    L17: Mentor Avatar von Rhino
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    W-Tal (NRW)
    Beiträge
    14.850

    Standard

    Bei mir stehen dead cells und The last night ganz oben auf der liste .
    Was ist für euch eigentlich das beste Indie spiel der letzten jahre ?
    Bei mir ist es Axiom Verge. Hochachtung was der Entwickler da alleine gezaubert hat.

  21. #21
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Yharnam
    Beiträge
    6.083

    Standard

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Bei mir stehen dead cells und The last night ganz oben auf der liste .
    Was ist für euch eigentlich das beste Indie spiel der letzten jahre ?
    Bei mir ist es Axiom Verge. Hochachtung was der Entwickler da alleine gezaubert hat.
    Shovel Knight ist mein Favorit. Unglaublich wie gut sich das spielt. Und natürlich noch Hotline Miami.

  22. #22
    Moderator Avatar von Flugelch
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.015

    Standard

    Zitat Zitat von MrBlonde Beitrag anzeigen
    Wieso ist das kein Indie Spiel?
    Wieso sollte es eins sein? Es ist zwar mittlerweile eher ein Nischen Genre aber für mich ist das kein Indie Spiel.

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Bei mir stehen dead cells und The last night ganz oben auf der liste .
    Was ist für euch eigentlich das beste Indie spiel der letzten jahre ?
    Bei mir ist es Axiom Verge. Hochachtung was der Entwickler da alleine gezaubert hat.
    Schwierig Abzu oder Broforce.
    Geändert von Flugelch (28.11.2017 um 14:29 Uhr)
    Mit Bewegungssteuerung
    Currently Playing:

    Spoiler! Show

  23. #23
    L09: Professional Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Zitat Zitat von Flugelch Beitrag anzeigen
    Wieso sollte es eins sein? Es ist zwar mittlerweile eher ein Nischen Genre aber für mich ist das kein Indie Spiel.
    Okay.


    Shadow Tactics: Blades of the Shogun – Die Rückkehr der Echtzeit-Taktik + Gewinnspiel

    Ein deutsches Indie-Studio will im Alleingang ein gesamtes Genre wieder beleben
    https://blog.de.playstation.com/2017...k-gewinnspiel/

    17. Indie Prize Awards - Das sind die zehn Preisträger

    Auf der Casual Connect 2017 in Berlin wurden Indie-Spiele in zehn Kategorien prämiert. Unter den Preisträgern des 17. Indie Prize Awards ist auch die deutsche Produktion Shadow Tactics: Blades of the Shogun.
    http://www.gamestar.de/artikel/17-in...r,3309691.html

    Wer meint, Indie-Spiele müssten simple, unaufwendige Dinger mit grobschlächtiger Grafik sein, der kann die Präsentationen des "Indie Arena"-Bereichs auf der diesjährigen Gamescom nicht gesehen haben. Eines der besonders originellen dort vertretenen Werke unabhängiger Entwickler ist "Shadow Tactics: Blades of the Shogun".
    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3302136.html

    Indie Games: DU bist das Level!
    Auf der Spielemesse "Casual Connect" in Berlin wurden diese Woche die besten Independent-Spiele des Jahres ausgezeichnet.

    ...in Berlin traf sich diese Woche die Elite der europäischen Gamingindustrie – und zeichnete dort im Rahmen des „Indie Prize“ auch die besten Indie Games aus – also Videospiele, die nicht über einen großen Verlag erschienen sind.
    Der Preis für das „beste Game Design“ ging an das Münchener Studio „Mimimi Productions“ für sein Spiel „Shadow Tactics: Blades of the Shogun“:
    http://news.rtl2.de/netz-games/games...es-des-jahres/
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/daysgonesig5eqiwhko87.png

  24. #24
    L08: Intermediate Avatar von BenTheMan
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    990

    Standard

    Habe gerade den Release von RIOT: Civil Unrest bemerkt. Der YouTube Historie nach zu urteilen, sollte das Game schon seit 2015 erscheinen. Nun ist es aber seit gestern endlich im Early Access:



    Ein wirklich sehr interessanter Ansatz. Einige YouTuber sind des Lobes. Können natürlich auch Werbeverträge sein. Jedoch hat es derzeit nur 75% Positive Reviews auf Steam. Ein (negatives) Review scheint das ganze jedoch gut zusammen zu fassen:
    Even if you've been waiting on this one for years now, like I have, I'd recommend that you chill on it for a few more months until it's more enjoyable to play. As of right now, it's unintuitive, unoptimised, buggy and generally difficult to play.

    I'll start with the things I enjoyed about the game. Starting off on the rioter side in the Arab Spring scenario, I found that the game succeeded in evoking a strong emotional response while also being suitably challenging. It was genuinely disturbing to watch the police units fire indiscriminately into my crowd of peaceful protestors, and even though I ultimately won the scenario, I was still left feeling morose at the thought of the number of people who had died for that victory. I suspect that that's exactly the sort of emotional response that the game is going for, and in that regard, it succeeds.
    Ich werde wohl mal die Tage reinschauen und dann hier berichten

    Edit: Hier noch ein recht gutes (und neutrales) Gameplay Video:

    Geändert von BenTheMan (07.12.2017 um 10:10 Uhr)

  25. #25
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Deadman Wonderland
    Beiträge
    28.865

    Standard

    Ich kann noch Cat Quest empfehlen. Ist auch eine kleine Indie Perle.

    "That is not dead which can eternal lie,
    and with strange aeons even death may die.”
    H.P. Lovecraft

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •