consolewars
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 38 von 38

Thema: Wie würde euer Leben in einer Postapokalypse aussehen? 《⊙》

  1. #26
    Crew Avatar von needcoffee
    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    12.532

    Standard

    Wer die Postapokalypse live erleben will, soll auf YouTube die Live-Videos von Hurrikan "Irma" anschauen.
    I need coffee ...

    Aktuelle Wetten im Angebot:
    Super Mario Odyssey gewinnt den GotY-Award bei den Game Awards 2017 - Anmeldefrist: 01.12.2017
    Verkaufszahlen: Monster Hunter XX (Switch) wird sich öfter als Monster Hunter World (PS4/XBOX/PC) verkaufen - Anmeldefrist: 31.12.2017

  2. #27
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    26.717

    Standard

    Zitat Zitat von needcoffee Beitrag anzeigen
    Wer die Postapokalypse live erleben will, soll auf YouTube die Live-Videos von Hurrikan "Irma" anschauen.
    Das hatte ich schon mit "Harvey" im Live- Stream. Naturkatastrophen sind schrecklich, und sie können die Menschheit ebenso ins Mittelalter zurück versetzen, wie ein simpler aber katastrophaler Blackout. Für Letzteres reicht schon ein heftiger Sonnensturm, bzw Protuberanzen. Kein Strom, keine Wärme, kein warmes Wasser oder überhaupt Wasser, welches an alle Bürger geleitet werden kann, Nahrung geht schnell zur Neige und das Chaos bricht aus. Plünderungen und Flucht stehen an der Tagesordnung. Für Hurricane und Co. gibt es zum Glück den Katastrophenschutz und viel Hilfe von Außerhalb. Wäre so etwas jedoch global, wäre es extrem fatal, und somit tatsächlich vom Charakter her eine Postapokalypse.

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  3. #28
    L13: Maniac Avatar von MrStealyourgirl
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.464

    Standard

    Zitat Zitat von Bomberman82 Beitrag anzeigen
    Oh man das tut mir echt leid für dich.
    Hübscher als Immortan Joe werde ich schon aussehen.

  4. #29
    L99: LIMIT BREAKER Avatar von Chiara
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Freiburg i. Ü.
    Beiträge
    45.718

    Standard

    Habe gehört, dass einige den Tornado abschießen wollen .

  5. #30
    L14: Freak Avatar von Hasenauge
    Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    6.026

    Standard

    Zitat Zitat von Avi Beitrag anzeigen


    Hinweis: Politik und jedwede Anspielungen darauf sind in diesem Thread untersagt. Es geht nur um die rein hypothetische Frage eines Lebens, bzw. Überlebens in der Postapokalypse.

    Man stelle sich vor das ein Großteil der Menschheit vernichtet worden ist. Durch einen weltweiten thermonuklearen Krieg, einer Pandemie oder Zombiefizierung, einen Asteroiden, ein Gammastrahlenblitz oder was auch immer. Die Ursache ist in diesem Sinne eher zweitrangig. Es geht um das Überleben danach.
    Die Ursache ist ganz und gar nicht zweitrangig, denn sie bestimmt die Umstände unter denen wir zu überleben hätten. Im Falle eines Atomkriegs, Supervulkanausbruchs oder Killer-Asteroiden kannste Fußlatschen flechten erstmal vergessen weil aufgrund des (nuklearen) Winters nix mehr wächst woraus Du Latschen flechten könntest und ansonsten alles verstrahlt/vergiftet wäre einschließlich Wasser. In so einer Welt möchte ich auf gar keinen Fall leben wollen, abgesehen davon das es auch schwer möglich wäre. Deiner Vorstellung einer Postapokalypse mit Pfadfinderlager kommt am ehesten eine Pandemie nahe, bei der die Resistenten überleben und auf gleiche Umweltbedingungen wie vor der Katastrophe treffen.

  6. #31
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    26.717

    Standard

    Zitat Zitat von Hasenauge Beitrag anzeigen
    Die Ursache ist ganz und gar nicht zweitrangig, denn sie bestimmt die Umstände unter denen wir zu überleben hätten. Im Falle eines Atomkriegs, Supervulkanausbruchs oder Killer-Asteroiden kannste Fußlatschen flechten erstmal vergessen weil aufgrund des (nuklearen) Winters nix mehr wächst woraus Du Latschen flechten könntest und ansonsten alles verstrahlt/vergiftet wäre einschließlich Wasser. In so einer Welt möchte ich auf gar keinen Fall leben wollen, abgesehen davon das es auch schwer möglich wäre. Deiner Vorstellung einer Postapokalypse mit Pfadfinderlager kommt am ehesten eine Pandemie nahe, bei der die Resistenten überleben und auf gleiche Umweltbedingungen wie vor der Katastrophe treffen.
    Bei einer radioaktiv verstrahlten Welt kann man tatsächlich nicht viel machen, um zu überleben. Es sei denn man findet einen, wenn auch kleinen Lebensraum ohne Verstrahlung und radioaktiven Fallout. Dort zu überleben würde sich dennoch als sehr schwierig erweisen.

    Bei einer Katastrophe, hervorgerufen durch einen Impact oder Mega - Vulkan, welcher die Erdatmosphäre verdunkelt und dadurch für viele Jahre auch die Erde extrem abkühlt, wären die Chancen zu überleben mMn schon weitaus höher. Man könnte es vielleicht schaffen in Höhlen zu überleben, wie einst unsere genetischen Vorfahren. Ich dachte über viele Jahre hinweg das die Höhlenmalereien nur am Eingang der Höhlen wären, doch viele dieser steinzeitlichen Kunstbilder befinden sich tief im Höhlensystem und sind teilweise extrem schwer zu erreichen. Daraus schließe ich, dass diese Menschen es damals schafften dort zu leben und auch zu überleben. Ich weiß nicht wie es dort mit Nahrung aussieht (dazu kenne ich mich zu wenig mit Höhlen aus), aber zumindest Wasser dürfte dort leicht zu finden sein.

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  7. #32
    L20: Enlightened Avatar von TheGame
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    25.525

    Standard

    Heiß ja das nur die Klugen und schönen sich vermehren dürfen, daher ist meine Aufgabe klar geregelt
    <a href=https://abload.de/img/thegamespodermansbugz.jpg target=_blank>https://abload.de/img/thegamespodermansbugz.jpg</a>

  8. #33
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    26.717

    Standard

    Zitat Zitat von TheGame Beitrag anzeigen
    Heiß ja das nur die Klugen und schönen sich vermehren dürfen, daher ist meine Aufgabe klar geregelt
    Deine Spermien einfrieren und an Models verteilen?

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  9. #34
    L11: Insane Avatar von Nahyuta
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Dem grössten Schurkenstaat Europas: Schweiz
    Beiträge
    1.837

    Standard

    Zitat Zitat von Avi Beitrag anzeigen
    Deine Spermien einfrieren und an Models verteilen?
    Weihnachtsgeschenk für Heidi Klum confirmed?

  10. #35
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    26.717

    Standard

    Zitat Zitat von Nahyuta Beitrag anzeigen
    Weihnachtsgeschenk für Heidi Klum confirmed?
    Wenn es die Menschheit rettet, warum nicht?

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

  11. #36
    L17: Mentor Avatar von SukumizuMan
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Anthropozän
    Beiträge
    13.352

    Standard



    The Game of Political Correctness
    1. Identify some domain of human endeavour.
    2. Note that some people are doing comparatively well and others poorly.
    3. Define the people doing well as perpetrators.
    4. Define those doing poorly as victims.
    5. Announce your support for the victims.
    6. Trumpet your moral superiority.
    7. Vent your resentment and hatred on the conveniently identified perpetrators.
    8. Repeat. Forever.
    Come Be PC!

  12. #37
    L15: Wise Avatar von Bomberman82
    Registriert seit
    07.10.2009
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    8.143

    Standard

    Zitat Zitat von Avi Beitrag anzeigen
    Bei einer radioaktiv verstrahlten Welt kann man tatsächlich nicht viel machen, um zu überleben. Es sei denn man findet einen, wenn auch kleinen Lebensraum ohne Verstrahlung und radioaktiven Fallout. Dort zu überleben würde sich dennoch als sehr schwierig erweisen.

    Bei einer Katastrophe, hervorgerufen durch einen Impact oder Mega - Vulkan, welcher die Erdatmosphäre verdunkelt und dadurch für viele Jahre auch die Erde extrem abkühlt, wären die Chancen zu überleben mMn schon weitaus höher. Man könnte es vielleicht schaffen in Höhlen zu überleben, wie einst unsere genetischen Vorfahren. Ich dachte über viele Jahre hinweg das die Höhlenmalereien nur am Eingang der Höhlen wären, doch viele dieser steinzeitlichen Kunstbilder befinden sich tief im Höhlensystem und sind teilweise extrem schwer zu erreichen. Daraus schließe ich, dass diese Menschen es damals schafften dort zu leben und auch zu überleben. Ich weiß nicht wie es dort mit Nahrung aussieht (dazu kenne ich mich zu wenig mit Höhlen aus), aber zumindest Wasser dürfte dort leicht zu finden sein.
    Hat zwar nicht direkt mit Thema zu tun aber das was du angesprochen hast trifft mit Büchern wie Metro 2033 fast genau auf den Kopf. Und ich meine nicht das Videospiel.
    http://s14.directupload.net/images/140524/aueodv8e.jpg

  13. #38
    L20: Enlightened Avatar von Avi
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Alptraum
    Beiträge
    26.717

    Standard

    Zitat Zitat von Bomberman82 Beitrag anzeigen
    Hat zwar nicht direkt mit Thema zu tun aber das was du angesprochen hast trifft mit Büchern wie Metro 2033 fast genau auf den Kopf. Und ich meine nicht das Videospiel.
    Doch, ich denke schon das es sehr viel mit dem Thema zu tun hat. Die Metro - Bücher wollte ich btw schon immer mal lesen, denn sie sollen sehr gut sein. Anfangs habe ich dieses Vorhaben immer aufgeschoben, und aktuell komme ich gerade zeitlich kaum zum lesen. Und dennoch ist zumindest erst einmal das Kaufvorhaben der Bücher sehr groß bei mir.

    "I am not crazy. My reality is just different from yours."

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •